Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Vegane Brötchen
Schließen

Vegane Brötchen

Sobald der Duft frischer Goldstücke in der Luft liegt, eilt jeder an den Frühstückstisch. Und für diesen Genuss müssen Sie jetzt nicht mal mehr zum Bäcker gehen. Sorgen Sie einfach selbst dafür – mit unserem Rezept für vegane Brötchen gelingen Ihnen die perfekte Kruste und Krume jetzt auch zu Hause!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

  • 0.5 Würfel Hefe

  • 1 TL Rohrohrzucker

  • 300 g Weizenmehl

  • 200 g Dinkelmehl (Typ 630)

  • 1.5 TL Salz

  • 50 ml Olivenöl

Zubereitung
  1. 1

    Hefe und Zucker in 350 ml lauwarmen Wasser auflösen. Mehl, Salz, Olivenöl und Hefewasser in einer Schüssel vermengen und einige Minuten kräftig durchkneten. Für 90 Minuten abgedeckt bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

  2. 2

    Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 200 Grad) vorheizen. Ein tiefes Backblech mit Wasser füllen und auf unterster Stufe im Ofen mit erhitzen.

  3. 3

    Den Teig in 12 Portionen aufteilen und mit leicht bemehlten Händen rundlich formen. Auf der Oberfläche ein Kreuz einritzen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Für 10 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen anbacken. Temperatur um 20 Grad reduzieren und weitere 15-20 Minuten goldbraun backen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 762kJ 9%

    Energie

  • 182kcal 9%

    Kalorien

  • 31g 12%

    Kohlenhydrate

  • 4g 6%

    Fett

  • 4g 8%

    Eiweiß

Vegane Brötchen: Genuss wie vom Bäcker

Außen goldgelb knusprig, innen herrlich fluffig: Das perfekte Goldstück ist die Basis jedes Frühstücks. Und viel leichter herzustellen als gedacht. Für unser Rezept brauchen Sie kaum mehr als eine Handvoll Zutaten und grade einmal 25 Minuten aktiver Arbeitszeit – und wissen außerdem ganz genau, was drin steckt. Wussten Sie, dass für das Gebäck im Handel oft Zutaten tierischen Ursprungs zum Einsatz kommen? Etwa Butter, Milch und Eier. Dank unseres Rezepts für vegane Brötchen müssen Sie sich darüber nie mehr Gedanken machen. Alle Zutaten – vom Weizenmehl bis hin zum Olivenöl – sind pflanzlicher Natur. So genießen garantiert all Ihre Liebsten Ihre Meisterstücke.

Tipp: Vegane Brötchen ohne Hefe gelingen Ihnen, wenn Sie stattdessen einfach zu Backpulver greifen. Und für glutenfreie vegane Brötchen setzen Sie auf Hafer-, Tapioka- oder Reismehl.

Und falls Sie Ihr Frühstück süß ergänzen möchten: Probieren Sie vegane Zimtschnecken oder unser Rezept für Cranberry-Brötchen. So lecker! Ein Highlight zum Mittagessen zu Hause oder to go sind dagegen unsere veganen Wraps.

So schmecken Ihre schnellen veganen Brötchen noch besser

Ein weiterer Vorteil beim vegane Brötchen selber backen: Sie können das Rezept nach Herzenslust endlos individuell verfeinern. Für Extra-Crunch geben Sie in den Teig etwa Sonnenblumenkerne, Sesam, Kürbiskerne, Haferflocken, gehackte Hasel- oder Walnüsse. Mehr Aroma schafft die Beigabe von gehackten Kräutern, Zwiebeln oder getrockneten Tomaten. Weitere köstliche Ergänzungen sind Weizenkeime, Haferflocken sowie Chia- und Leinsamen.

Übrigens: Das ideale Gewicht für ein einzelnes Brötchen beträgt 80g. Stellen Sie mit einer Küchenwaage sicher, dass alle Teiglinge dieses Gewicht haben. So sind die einzelnen Backwerke außerdem auch sicher alle gleichzeitig gar. Möchten Sie vegane Brötchen selber machen und Zeit sparen, kneten Sie den Hefeteig schon am Vorabend und lassen Sie ihn abgedeckt über Nacht im Kühlschrank gehen. Am nächsten Morgen formen Sie nur noch den Teig – und backen die veganen Brötchen.