Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Vegane Biskuitrolle

Vegane Biskuitrolle

Einen wunderbar luftigen Teig mit frischen Beeren und einer fruchtigen Creme zu kombinieren, funktioniert bestens auch ohne tierische Produkte. Bereiten Sie einfach unsere vegane Biskuitrolle mit Erdbeerfüllung zu, für die Sie weder Butter noch Eier benötigen.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

Für den Teig:
  • 225 g Weizenmehl (Type 405)

  • 2 TL Backpulver

  • 1 TL Natron

  • 150 g Zucker

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 75 ml Rapsöl

  • 75 ml Sojadrink

  • 250 ml Mineralwasser, classic

Für die Füllung:
  • 350 g Erdbeeren

  • 400 ml Sahne, vegan

  • 2 Päckchen Sahnesteif

  • 2 Päckchen Vanillezucker

  • 4 TL Erdbeerkonfitüre

Für die Dekoration:
  • 3 EL Puderzucker

Außerdem:
  • Zucker zum Arbeiten

Utensilien

Backform, eckig (30 x 40 cm)

Zubereitung
  1. 1

    Backofen auf 160 Grad Umluft (180 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen. Backform mit Backpapier auslegen.

  2. 2

    Mehl, Backpulver, Natron, Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und vermischen. Rapsöl, Sojadrink und Mineralwasser zugeben und zügig mit dem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig in die Backform füllen, glattstreichen und für 20-25 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen goldbraun backen. Herausnehmen und kurz abkühlen lassen.

  3. 3

    Den Biskuitboden auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen, das Backpapier vorsichtig abziehen und den Biskuit mit Hilfe des Geschirrtuchs zu einer Rolle aufrollen. Eingerollt auskühlen lassen.

  4. 4

    Für die Füllung die Erdbeeren vom Grün befreien, waschen und klein schneiden. Schlagsahne mit Hilfe von Sahnesteif und Vanillezucker mit den Schneebesen eines Handrührgerätes steif schlagen.

  5. 5

    Die abgekühlte Biskuitrolle vorsichtig ausrollen und mit Erdbeerkonfitüre bestreichen. Mit der Creme bestreichen sowie mit den Erdbeeren belegen. Die Biskuitrolle wieder aufrollen und für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank kaltstellen.

  6. 6

    Vor dem Servieren die Biskuitrolle mit Puderzucker besieben und nach Belieben mit Erdbeeren dekorieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1675kJ 20%

    Energie

  • 400kcal 20%

    Kalorien

  • 34g 13%

    Kohlenhydrate

  • 28g 40%

    Fett

  • 4g 8%

    Eiweiß

Vegane Biskuitrolle ohne Ei

An vegane Ernährung denken viele bei einem traditionellen Biskuitrolle-Rezept wohl erst einmal nicht. Theoretisch braucht man für einen Biskuitteig Eier – aber unsere Biskuitrolle kommt auch ohne Eier aus. Die Klebewirkung erzielen Sie mithilfe von Rapsöl. Das ist dank seiner weitestgehenden Geschmacksneutralität gut geeignet – übrigens auch für andere rein pflanzliche Backspezialitäten wie unseren veganen Streuselkuchen. Zum Teig gesellt sich bei der veganen Erdbeerrolle die Creme. Normalerweise benötigen Sie Sahne, eventuell auch Frischkäse. Bei unserem veganen Biskuitrolle-Rezept setzen Sie stattdessen einfach auf pflanzliche Ersatzprodukte, etwa auf Soja- oder Kokosbasis. Die Erdbeerkonfitüre können Sie dagegen bedenkenlos nutzen, denn in Deutschland muss sie laut Vorgabe ohne Gelatine auskommen. Weitere Ideen für tierproduktfreies Backen finden Sie unter unseren Rezepten für vegane Kuchen.

Erdbeerrolle: vegan und mit frischen Früchten

Möchten Sie eine vegane Biskuitrolle mit Erdbeeren zubereiten, steht der Verzicht auf tierische Produkte natürlich oben auf der Liste. Vollen Genuss bekommen Sie dennoch nur, wenn Sie auch wirklich frische Erdbeeren verwenden. Nur die sind angenehm süß und bringen lediglich eine dezente Säure mit. Theoretisch bekommen Sie die Beeren für unsere Biskuitrolle ohne Sahne das ganze Jahr über. In Deutschland geerntete Erdbeeren finden Sie dagegen nur von Mai bis Ende September: die beste Zeit für unsere vegane Biskuitrolle – oder unsere Erdbeer-Roulade. Wenn Sie Biskuitteig auch mit anderen Zutaten wie Mascarpone oder alternativen Früchten wie Heidelbeeren kombinieren möchten, durchstöbern Sie außerdem unsere Biskuit-Rezepte. Hier finden Sie auch unsere Milchschnitten-Torte.