Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Truthahn mit Preiselbeeren

Truthahn mit Preiselbeeren

Ein perfekt gegarter saftiger Braten adelt jede Festtagstafel und schmeckt sowohl Gourmets als auch Liebhabern rustikaler Küche. Mit unserem Truthahn-Rezept bereiten Sie dieses beliebte Traditionsgericht einfach zu Hause zu!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für das Kompott:
  • 200 g Zucker

  • 1 unbehandelte Zitrone, davon die abgeriebene Schale

  • 500 g Preiselbeere

  • Salz, Pfeffer

Für den Truthahn
  • 3 Zweige Rosmarin

  • 5 Schalotte

  • 8 Scheiben Weißbrot

  • 200 ml Milch

  • 250 g Haselnuss, gehackt

  • Salz, Pfeffer

  • 1 Truthahn

  • 100 ml Hühnerbrühe, instant

  • 100 ml Weißwein

Für den Süßkartoffel-Mash:
  • 3 Süßkartoffel

  • 50 g Butter

  • 2 Msp. Zimt

  • Salz, Pfeffer

Für die Bohnen:
  • 150 g Speck

  • 200 g Bohne, grün

  • 80 g Butter

  • 2 EL Agavendicksaft

  • 2 Stängel Bohnenkraut

  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. 1

    1Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Rosmarin von den Zweigen zupfen. Schalotten schälen und in kleine Stücke schneiden. Das Brot in der Milch einweichen, dann in eine Schüssel mit den Haselnüssen, Schalotten und Rosmarin geben. Mit einem Mixer zu einer Farce verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  2. 2

    Den Truthahn waschen trocken tupfen mit den vorbereiteten Zutaten füllen. Den Truthahn mit Küchengarn zunähen oder mit Zahnstochern verschließen, salzen, pfeffern und mit der Brühe und dem Weißwein in einem Bräter für zweieinhalb Stunden im vorgeheizten Backofen garen. Zwischendurch immer wieder mit dem Bratensaft begießen.

  3. 3

    Für das Kompott 100 ml Wasser, Zucker und Zitronenschale in einen Topf geben. 5 Minuten kochen, dann die abgegossenen Preiselbeeren dazugeben und weitere 10 Minuten unter Rühren kochen lassen. Mit Pfeffer abschmecken und in einer Schüssel beiseite stellen.

  4. 4

    Truthahn aus dem Backofen nehmen und den Bratensaft im Bräter reduzieren lassen.

  5. 5

    Während der Garzeit Die Süßkartoffeln schälen, grob zerkleinern und für ca. 20 Minuten in ausreichend gesalzenem Wasser kochen.

  6. 6

    Die bissfesten Süßkartoffeln bei 165 °C Umluft für 30 Minuten in den Backofen geben. Anschließend die gebackenen Süßkartoffeln mit einem Kartoffelstamper zu Brei zerstampfen. Butter sowie Zimt, Salz und Pfeffer unterheben.

  7. 7

    Den Speck in Würfel schneiden und zusammen mit der Butter in eine Bratpfanne geben. Die Bohnen in die Pfanne geben und für 10 Minuten schmoren lassen. Den Agavendicksaft über die Bohnen geben und diese kurz karamellisieren. Mit Salz und Pfeffer würzen und zu dem Truthahn sowie dem Süßkartoffel-Mash servieren.

  8. 8

    Probieren Sie auch unser Coq au Vin-Rezept!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 5795kJ 69%

    Energie

  • 1384kcal 69%

    Kalorien

  • 67g 26%

    Kohlenhydrate

  • 71g 101%

    Fett

  • 78g 156%

    Eiweiß

Truthahn-Rezept: gefüllter Braten mit Preiselbeerkompott

Mit unserem Truthahn-Rezept servieren Sie Ihren Liebsten ein opulentes Festmahl, das sowohl optisch als auch geschmacklich Eindruck macht. Ob zu Weihnachten oder anderen besonderen Anlässen – der mit einer würzigen Farce gefüllte und mit Preiselbeerkompott angerichtete Braten überzeugt zu jeder Gelegenheit.

Tipp: Als ideale Beilage zum saftigen Fleisch und der kräftigen Truthahnfüllung eignen sich Kartoffeln in jeder Form. In den USA, wo der Truthahn zu Thanksgiving traditionell mit Cranberrysauce gegessen wird, sind auch Süßkartoffel-Pürees zum zarten Fleisch sehr beliebt.

Gefüllter Truthahn: So bleibt der Braten saftig

Viele Hobby-Köche schrecken vor der Zubereitung eines ganzen Bratens zurück. Dabei gilt es nur einige einfache Tipps zu befolgen, damit Sie Ihren Truthahnbraten innen saftig und außen knusprig aus dem Backofen nehmen können.

Um das Fleisch während des Garvorgangs vor dem Austrocknen zu bewahren, belegen Sie die Brust des Geflügels mit Speckstreifen und decken den ganzen Braten mit Alufolie ab.

Das Geheimnis einer knusprigen Haut liegt darin, dass der Braten im Backofen regelmäßig mit Honig, flüssiger Butter oder Salzwasser bestrichen wird.

Übrigens: Der Puter ist gar, wenn bei einem Einstich in die dickste Stelle der Keule klarer Saft aus dem Fleisch austritt.

Tipp: Liebhaber der Mittelmeer-Küche sollten unbedingt unser Rezept für junge glacierte Pute ausprobieren. Dieser gefüllte Braten wird typisch mediterran mit Bohnen-Tomatengemüse und Gnocchi serviert – sehr delikat!

Truthahn oder Pute – eine Begriffserklärung

Ob als Aufschnitt auf dem Sandwich, im Salat oder Auflauf, auf Reis oder als goldbrauner Braten: Aromatisches Truthahnfleisch lässt sich vielseitig verwenden und erfreut sich hierzulande wachsender Beliebtheit. Dabei sorgen die Begriffe Truthahn und Pute bei manchen Verbrauchern nach wie vor für Verwirrung.

Bezeichnen sie nun wirklich dasselbe Tier oder doch verschiedene Geflügel-Gattungen? Die Antwort: Die Begriffe können synonym verwendet werden. Denn: Der Begriff Truthahn bezeichnet einen männlichen Puter. Der Begriff Pute dagegen eine weibliche Truthenne.

Ähnliche Rezepte