Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Toum

Toum

Sie suchen eine würzige Knoblauchsoße zu Grillfleisch oder Gemüse? Dann haben Sie sie gefunden! Unser Rezept für Toum-Sauce begeistert mit kräftigem Aroma und cremiger Konsistenz. Bereiten Sie gleich den Klassiker der Levante-Küche zu!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

8 Portionen

  • 1 Knoblauchknolle

  • 2 Zitrone Bio, davon der Saft

  • 1.5 TL Salz

  • 300 ml Sonnenblumenöl

Zubereitung
  1. 1

    Knoblauchzehen pellen, halbieren und den innen liegenden Strunk entfernen, da dieser viele Bitterstoffe enthält. Zitronen halbieren und den Saft auspressen.

  2. 2

    Knoblauch, Zitronensaft, Salz und 100 ml Öl in einen Küchenprozessor geben und auf hoher Stufe 1-2 Minuten pürieren, bis eine glatte Paste entsteht. Küchenprozessor auf niedrige Stufe stellen und langsam das übrige Öl einfließen lassen. Pürieren, bis eine dicke, stabile Creme entsteht.

  3. 3

    Toum nach Belieben nochmals mit Salz abschmecken und servieren oder luftdicht verschlossen im Kühlschrank lagern.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2872kJ 34%

    Energie

  • 686kcal 34%

    Kalorien

  • 3g 1%

    Kohlenhydrate

  • 74g 106%

    Fett

  • 0g 0%

    Eiweiß

Cremig wie Mayonnaise, aber vegan: Toum-Dip

Ähnlich wie die mediterrane Knoblauchcreme Aioli adelt Toum den Grillabend mit ihrem intensiven Geschmack – und kommt ohne tierische Zutaten aus. Die vegane Sauce besteht aus lediglich vier Zutaten, allen voran natürlich Knoblauch. Dazu gesellen sich frischer Zitronensaft, Salz und Pflanzenöl. Für unser Toum-Rezept verwenden wir Sonnenblumenöl, Sie können aber auch zu Rapsöl greifen. Bevorzugen Sie Olivenöl, wählen Sie am besten eine milde, möglichst geschmacksneutrale Sorte, sonst wird die Creme womöglich leicht bitter. Dass die Knoblauchsauce ohne Ei als Emulgator auskommt, verdankt sie der langsamen Zubereitung und einem leistungsstarken Mixer. Dieser püriert die Zutaten auf hoher Stufe, das Öl lassen Sie ganz allmählich in kleinsten Mengen einfließen – so verbindet sich alles gut und die Creme Toum wird wunderbar dickflüssig und homogen.

Verwendungsmöglichkeiten für Toum-Sauce

Der namensgebende Begriff "Tuhm" heißt auf Arabisch schlichtweg "Knoblauch" und der ist bei dieser Sauce wirklich sehr dominant. Menschen, die den Geruch noch lange ausdünsten, sollten bei Toum gegebenenfalls zurückhaltend zugreifen. Bewahren Sie Reste auch unbedingt in einem fest verschließbaren Glas auf, sonst duftet der ganze Kühlschrank. Dort hält sich die selbst gemachte Toum übrigens ungefähr vier Wochen lang. Sie können Sie auch für etwa ein halbes Jahr einfrieren.

In der Levante-Küche ist der kräftige Geschmack sehr beliebt und der Dip wird vor allem im Libanon und in Syrien zu Speisen wie Kebab, Falafel, Grillfleisch und -fisch, Shawarma, Kartoffeln, Ofengemüse, Tabouleh und Fladenbrot genossen. Servieren Sie den Toum-Dip am besten in einem kleinen Schälchen, so kann jeder die gewünschte Menge zum Würzen entnehmen. Wer auf den Geschmack gekommen ist und Toum über die Levante-Küche hinaus einsetzen möchte, kann sie auch einmal als Basisbelag für Flammkuchen verwenden.