Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Süß-saure Hähnchenbrust
Schließen

Süß-saure Hähnchenbrust

In Tempurateig gebackene Hähnchenbrust, serviert mit einer süß-sauren Sauce.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für die Hähnchenbrust:
  • Eine große Portion Liebe

  • 400 g Hähnchenbrustfilet

  • 2 EL Sojasauce

  • 0.5 TL schwarzer Pfeffer, gemahlen

  • 200 g Tomate

  • 150 g Zwiebel

  • 150 g Salatgurke

  • 150 g Paprika, rot

  • 600 g frische Ananas

  • 2 Knoblauchzehe

  • 3 EL Pflanzenöl

  • 150 g Tempuramehl

  • 2 TL Speisestärke

  • 80 g Tomatenketchup

  • 3 EL Fischsauce

  • 125 ml Ananassaft

  • 3 EL Reisessig

  • 50 g Zucker

Utensilien

Tempuramehl

Zubereitung

  1. 1

    Hähnchenbrust in etwa 2 cm große Stücke schneiden. In eine Schüssel geben, mit Sojasauce und Pfeffer mischen und zugedeckt 30 Minuten im Kühlschrank marinieren.

  2. 2

    Tomaten waschen, vierteln, Stielansatz und Samen entfernen. Zwiebeln schälen, Gurke waschen. Tomaten, Zwiebeln und Gurke in etwa 1,5 cm große Würfel schneiden. Paprikaschote vierteln, Stielansatz, Samen und die weißen Trennwände entfernen, das Fruchtfleisch würfeln. Ananas schälen, vierteln. Den Strunk und die braunen Augen herausschneiden (ergibt etwa 300 g Fruchtfleisch), in etwa 1,5 cm große Stücke schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.

  3. 3

    Pflanzenöl in einem Wok oder einem Topf auf 175 Grad erhitzen. Tempuramehl in einer Schüssel mit 150 ml kaltem Wasser mit dem Schneebesen zu einem zähflüssigen Teig anrühren. Sollte der Teig etwas zu dick sein, noch wenig Wasser unterrühren.

  4. 4

    Hähnchenwürfel aus der Marinade heben, abtropfen lassen, im Teig wenden, dann portionsweise ins heiße Öl geben und in etwa 4 Minuten goldbraun ausbacken. Mit einem Schaumlöffel herausheben, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 100 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 80 Grad) warmhalten.

  5. 5

    Speisestärke in einer kleinen Schüssel mit 3 EL Wasser glatt rühren.

  6. 6

    3 EL Öl im Wok oder einer Pfanne erhitzen. Knoblauch darin bei mittlerer Hitze etwa 1 Minute braten. Tomaten-, Zwiebel-, Gurken-, Paprika- und Ananasstücke dazugeben und etwa 2 Minuten braten. Tomatenketchup und Fischsauce zufügen, Hitze reduzieren. Ananassaft dazugeben und alles aufkochen. Mit Essig und Zucker süß-sauer abschmecken. Mit der angerührten Speisestärke binden, noch einmal kurz aufkochen.

  7. 7

    Hähnchenbrustwürfel zugeben und vorsichtig untermischen. Nochmals abschmecken und sofort servieren.

  8. 8
    Beilagentipp

    Dazu passen asiatische Nudeln oder Klebreis.

  9. 9
    Beilagentipp

    Entdecken Sie weitere asiatische Rezepte !

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2587kJ 31%

    Energie

  • 618kcal 31%

    Kalorien

  • 61g 23%

    Kohlenhydrate

  • 28g 40%

    Fett

  • 29g 58%

    Eiweiß