Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Garnelen asiatisch

Garnelen asiatisch

Asiatisches Wokgericht mit Garnelen und frischem Gemüse.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 10 g Ingwer

  • 2 Knoblauchzehe

  • 1 Chilischote, rot

  • 2 Frühlingszwiebel

  • 0.5 Paprika, grün

  • 0.5 Paprika, gelb

  • 0.5 Paprika, rot

  • 60 g Karotte

  • 80 g Staudensellerie

  • 3 EL Erdnussöl

  • 500 g King Prawn

  • Salz

  • 4 EL Sojasauce, hell

  • 1 EL Fischsauce, asiatisch (Fertigprodukt)

  • 1 EL Koriandergrün

Zubereitung

  1. 1

    Ingwer und Knoblauch schälen und fein würfeln. Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Paparikaschoten und Chilli halbieren, Stielansätze, Samen und weiße Trennwände entfernen, paprika-Fruchtfleisch in 0,5 cm große Würfel schneiden, Chilli fein würfeln. Karotten schälen, Staudensellerie putzen, beides in dünne Streifen schneiden. Koriandergrün fein schneiden. Die aufgetauten Garnelen vorbereiten.

  2. 2

    Öl in einem Wok (Alternativ: Pfanne) erhitzen. Die Garnelen zugeben und 3-4 Minuten unter Wenden braten, leicht salzen und herausnehmen. Ingwer, Knoblauch, Chili und Frühlingszwiebeln zugeben und kurz braten. Paprika, Karotte und Sellerie zufügen und unter Wenden bei nicht zu starker Hitze 5 Minuten braten.

  3. 3

    Garnelen wieder zugeben, mit Sojasauce und Fischsauce abschmecken. Noch 1 Minute braten, Koriander einstreuen, evtl. nachwürzen und auf Teller anrichten.

  4. 4

    Entdecken Sie auch unsere asiatischen Wok-Rezepte und unsere Rezepte für Asia-Pfanne oder japanische Nudeln. Weitere Garnelen-Rezepte finden Sie hier. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Garnelenpfanne mit Zucchini und Cashewkernen? Probieren Sie dazu dieses Rezept für Erdnusssauce!

  5. 5
    Beilagentipp

    Reichen Sie zu dem Wokgericht Basmatireis, z.B. von Gut&Günstig.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1026kJ 12%

    Energie

  • 245kcal 12%

    Kalorien

  • 7g 3%

    Kohlenhydrate

  • 14g 20%

    Fett

  • 23g 46%

    Eiweiß