Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Spaghetti mit grünem Spargel

Spaghetti mit grünem Spargel

Lust auf etwas Besonderes? Dann probieren Sie dieses Rezept für Spaghetti mit grünem Spargel und Tomaten mit Zitronen-Weißweinsauce und einem Topping aus gerösteten Haselnüssen, Parmaschinken und Parmesan. Ihr perfektes Rezept für einen italienischen Abend!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 500 g Spargel, grün

  • 350 g Spaghetti

  • 3 Scheiben Parmaschinken

  • 2 Tomate

  • 60 g Parmesan, frisch gehobelt

  • 50 g Haselnuss, gehackt

Für die Zitronensoße:
  • 2 Schalotte

  • 1 Knoblauchzehe

  • 0.5 Zitrone, unbehandelt

  • 3 Stängel Estragon

  • 2 Stängel Kerbel

  • 100 g Butter, weich

  • 150 ml Weißwein, trocken

  • 1 Prise Zucker

  • 100 ml Sahne

  • 150 g Creme fraiche

  • 1 Prise Salz

  • 2 Prise Pfeffer, gemahlen

  • 1 Prise Muskatnuss

Zubereitung
  1. 1

    Spargel waschen, ggf. das untere Drittel von dickeren Stangen entfernen, in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Tomaten vierteln, Schalotten und Knoblauch abziehen und fein hacken. Zitrone waschen, halbieren mit einer Zeste abreiben und den Saft auspressen. Estragon und Kerbel waschen, trocken schütteln und fein hacken.

  2. 2

    Butter in einer beschichteten Pfanne zerlassen, Schalotten, Knoblauch, Parmaschinken und Spargel hineingeben und für 3 Minuten bei mittlerer Hitze anschwitzen. Gehackte Kräuter und Zitronenabrieb sowie die Tomatenviertel hinzugeben. Mit Weißwein und Zitronensaft ablöschen. Eine Prise Zucker hinzugeben, einrühren und mit Sahne auffüllen. Kurz aufwallen lassen, Hitze auf kleinste Stufe reduzieren. Crème fraîche dazugeben, vorsichtig unterrühren. Mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

  3. 3

    Spaghetti in ausreichend leicht gesalzenem Wasser aufsetzen und nach Packungsanleitung al dente kochen.

  4. 4

    In der Zwischenzeit Parmesan mit einer Küchenreibe fein hobeln. Gehackte Haselnüsse in einer beschichteten Pfanne ohne Zugabe von Öl für ca. 1 Minute bei mittlerer Hitze anrösten.

  5. 5

    Spaghetti abgießen, mit Spargel-Zitronensauce anrichten und mit Parmesan und Haselnüssen toppen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 3693kJ 44%

    Energie

  • 882kcal 44%

    Kalorien

  • 68g 26%

    Kohlenhydrate

  • 54g 77%

    Fett

  • 22g 44%

    Eiweiß

So gelingen grüne Spargel mit Spaghetti an Zitronensauce

In der Regel bestechen italienische Pasta-Saucen durch eine Kombination aus minimalistischer Zutaten-Liste und exquisitem Geschmack – und zwar aufgrund der hohen Qualität eben dieser Zutaten. Unser Rezept für Spaghetti mit grünem Spargel macht da eine kleine Ausnahme: nicht bei Qualität und Geschmack, sondern mit einer vergleichsweise üppigen Anzahl an Zutaten. Belohnt werden Sie nach etwa 40 Minuten mit einer aromatischen Spargel-Pasta in Zitronen-Weißweinsauce mit einem Topping aus gerösteten Haselnüssen, Parmesan und gehobeltem Parmaschinken. Wir kombinieren das Gericht mit Spaghetti, aber auch Linguine oder Fettuccine passen gut dazu. Servieren Sie das Gericht möglichst direkt nach der Zubereitung, damit die frischen Tomaten und der Spargel nicht matschig werden. Haben Sie einmal nicht so viel Zeit fürs Kochen, empfehlen wir unsere unkomplizierten One Pot Spaghetti mit Tomaten.

Grüner Spargel macht Pasta-Rezepte besonders einfach

Grüner-Spargel-Rezepte wie die unsere Spaghetti, die Pasta primavera oder auch unsere Linguine mit Spargelgemüse machen Ihnen die Zubereitung besonders leicht. Anders als weißen Spargel müssen Sie seinen grünen Verwandten nicht schälen. Schneiden Sie lediglich die Enden ab, schon ist das Gemüse einsatzbereit. Die Garzeit ist niedriger als die von weißem Spargel, also geht es schneller. Das gilt übrigens auch, wenn Sie gegrillten grünen Spargel zubereiten. Vergleicht man, welche Variante gesünder ist, hat der grüne Spargel leicht die Nase vorn: Er enthält Vitamin A sowie mehr Vitamin C, B-Vitamine und Folsäure als weißer.

Unsere Zitronen-Parmesan-Spaghetti mit grünem Spargel eignen sich übrigens wunderbar für einen besonderen Abend mit Gästen oder für ein romantisches Candlelight-Dinner. Schenken Sie dazu den Weißwein aus, den Sie auch für die Zubereitung der Sauce verwenden: Besonders gut passen hier ein feinherber Riesling oder ein fruchtiger Grauburgunder.