Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Salat mit Räucherlachs

Salat mit Räucherlachs

Räucherlachs überzeugt mit einem unverwechselbar-würzigen Geschmack. Bei unserem Salat-Rezept bilden süße Heidelbeeren, herber Radicchio und markanter Fenchel einen interessanten Kontrast.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 1 Fenchel

  • 2 EL Olivenöl

  • 1 Radicchio

  • 1 feiner Friséesalat

  • 300 g Kirschtomate

  • 250 g Blaubeere

  • 200 g Gurke

  • 150 g Räucherlachs

  • 4 EL Ahornsirup

  • Saft einer halben Zitrone

  • 30 ml Rapsöl

  • 1 EL Petersilie, gehackt

Zubereitung

  1. 1

    Den Fenchel waschen, putzen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Fenchel darin ca. 5 Minuten braten. Beiseitestellen und abkühlen lassen.

  2. 2

    Die Salate waschen und putzen; den Radicchio in Streifen schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren, die Blaubeeren waschen und trocken tupfen. Die Gurke waschen, längs halbieren und in Scheiben schneiden; den Räucherlachs in Streifen zerteilen.

  3. 3

    Alle vorbereiteten Zutaten vermengen. Den Ahornsirup mit dem Zitronensaft und dem Rapsöl verrühren, den Salat damit beträufeln und mit der Petersilie bestreuen.

  4. 4

    Tipp: Entdecken Sie weitere Fisch-Rezepte und unsere köstlichen Abendessen-Rezepte!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1160kJ 14%

    Energie

  • 277kcal 14%

    Kalorien

  • 18g 7%

    Kohlenhydrate

  • 18g 26%

    Fett

  • 11g 22%

    Eiweiß

Rezept für Salat mit Räucherlachs und Heidelbeeren

Der in Scheiben geschnittene Räucherlachs wurde durch Rauch und Salz haltbar gemacht. Das Aroma der Fischspezialität kann variieren, je nachdem, welches Räuchersalz verwendet wurde – zur Verfügung stehen beispielsweise Erle, Buche oder Birke. Kalt schmeckt der Fisch zum Beispiel als Vorspeise mit Tomaten und Avocado und warm zu Tagliatelle oder Kartoffeln. Beliebt sind auch Kombinationen mit Eiern – so wird er in Stücke geschnitten gerne für Omeletts verwendet. Probieren Sie auch einmal unsere köstlichen Lachs-Crêpes mit Wasabi! In unserem Rezept für Salat mit Räucherlachs vereint er sich mit Radicchio, Fenchel und Friséesalat zu einer köstlichen und bunten Mahlzeit. Gurken, Tomaten und Blaubeeren machen den Salat in geschmacklicher wie auch optischer Hinsicht perfekt.

Tipp: Abgepackten Räucherlachs sollten Sie nach dem Öffnen rasch verbrauchen. Ansonsten ist er bei durchgehender Kühlung etwa zwei Wochen lang haltbar – achten Sie aber auf das Verfallsdatum!

Noch mehr fruchtige Rezepte für Salat mit Räucherlachs

Wie lecker die Kombination von fein salzigem Räucherlachs, knackfrischem Salat und süßen Früchten ist, zeigen zwei weitere Rezepte. Besonders delikat ist unser Spinatsalat mit Räucherlachs, für den Trüffellachs Verwendung findet – also Räucherlachs, der neben Salz noch mit Trüffeln veredelt wurde. Das Dressing zu diesem delikaten Salat besteht aus Möhrenstücken, Mango-Fruchtfleisch, Majoran, Balsamico-Essig und Worcestersauce, wobei alle Zutaten gekocht und püriert werden. Servieren Sie noch Grissini mit Rosmarin dazu und Ihre Gäste werden große Augen machen! Die zweite Variante des Salat-mit-Räucherlachs-Rezeptes ist unser Chicoréesalat mit Lachs, für den Sie zunächst Chicorée in feine Streifen schneiden und mit Sprossen vermischen. Clementinen und Datteln bilden den fruchtig-süßen Gegenpol zum leicht bitteren Geschmack des Chicorées. Zusammen mit Vollkorntoast ergibt sich eine ebenso schmackhafte wie ausgewogene Mahlzeit.

Ähnliche Rezepte