Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Rotkohlsuppe

Rotkohlsuppe

Diese lila Suppe mit Rotkohl und Apfel wärmt von Innen heraus.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

2 Portionen

  • 400 g Rotkohl

  • 1 kleiner Apfel

  • 1 Kartoffel

  • 1 Zwiebel, rot

  • 2 Knoblauchzehe

  • 1 Stk. Ingwer

  • 1 Chilischote, getrocknet

  • Rapsöl

  • 1 Zitrone

  • 100 ml Kokosmilch

  • 500 ml Gemüsebrühe

  • 2 EL Creme fraiche

  • 1 EL Kürbiskern

  • 1 Handvoll Kräuter

  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. 1

    Die Zwiebel kleinschneiden, den Knoblauch pressen, den Ingwer schälen und fein raspeln. Die Chilischote fein schneiden. Den Rotkohl fein schneiden. Den Apfel schälen und in Spalten schneiden, die Kartoffel schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Brühe vorbereiten.

  2. 2

    Zuerst die Zwiebel zusammen mit dem Chili in etwas Rapsöl anschwitzen, dann den Rotkohl, die Kartoffeln und den Knoblauch hinzufügen und für 3-4 Minuten mit andünsten, dann den Ingwer dazugeben und mit Kokosmilch und Gemüsebrühe auffüllen, bis der Rotkohl bedeckt ist. Die Suppe 15 Minuten köcheln lassen, dann mit Muskat würzen und anschließend pürieren. Je nach Konsistenz mit Wasser auffüllen, dann mit Salz und Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Gegebenenfalls nochmals aufwärmen.

  3. 3

    Etwas Suppe in 2 Schüssel füllen, Crème fraîche hinzufügen. Mit Kürbiskernen und frischen Kräutern dekorieren. Gut dazu passt eine Scheibe kross getoastetes Brot.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 3542kJ 42%

    Energie

  • 846kcal 42%

    Kalorien

  • 94g 36%

    Kohlenhydrate

  • 48g 69%

    Fett

  • 20g 40%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte