Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Eine echte Abwechslung zum klassischen Frühstück und dazu super sattmachend: Selbstgemachte Pudding Oats garniert mit allerlei frischen Beeren und gehackten Mandeln!
Schließen

Pudding Oats

Haferflocken zum Frühstück liefern die richtige Basis für einen guten Tag. Besonders lecker schmecken sie, wenn Sie die Getreideflocken wie für unser Pudding-Oats-Rezept mit Vanille, Beeren, Mandeln und Milch kombinieren.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • Eine große Portion Liebe

  • 500 ml Vollmilch

  • 1 Vanilleschote

  • 1 Prise Salz

  • 300 g Naturjoghurt, 1,5% Fett

  • 100 ml Sahne

  • 50 g Speisestärke

  • 80 g Zucker

  • 3 Eigelb

  • 150 g Haferflocken, zart

  • 150 g Heidelbeere

  • 100 g Himbeere

  • 100 g Brombeere

  • 60 g Mandel, ungeschält

  • 2 Prise Zimt

Zubereitung

  1. 1

    Etwa zwei Eßlöffel der Milch abnehmen und in einer kleinen Schüssel bereithalten.

  2. 2

    Die restliche Milch in einem großen Topf erhitzen. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden, das Mark auskratzen und mitsamt der Schote in die Milch geben. Eine Prise Salz hinzugeben und 5-7 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.

  3. 3

    Die übrige Milch mit der Speisestärke und dem Zucker verrühren. Die Sahne unter Zuhilfenahme eines Handrührgeräts steif schlagen. Die Eier trennen.

  4. 4

    Die Vanillemilch kurz aufkochen, von der Herdplatte ziehen und die Vanilleschote entfernen. Das Eigelb, die Haferflocken sowie den Milch-Stärke-Mix in die heiße Milch einrühren. Anschließend die geschlagene Sahne unterheben. Für 2-3 Minuten abkühlen lassen. Joghurt unterheben.

  5. 5

    Heidelbeeren und Himbeeren waschen, abtropfen lassen. Mandeln grob hacken. Pudding Oats auf vier Schüsseln verteilen, mit Beerenmix, grob gehackten Mandeln und einer Prise Zimt garnieren, servieren.

  6. 6

    Wenn Sie die Kombination aus nahrhaftem Getreide und fruchtigem Obst lieben, probieren Sie auch einmal unser Rezept für Reispudding mit feiner Orangensoße und frischen Minzblättern!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2156kJ 26%

    Energie

  • 515kcal 26%

    Kalorien

  • 47g 18%

    Kohlenhydrate

  • 29g 41%

    Fett

  • 14g 28%

    Eiweiß

Pudding Oats: Rezept für einen nahrhaften Start in den Tag

Das Frühstück. Die wichtigste Mahlzeit des Tages, heißt es. Häufig bedeutet "wichtig" jedoch ein schneller Toast, ein wenig Butter, dazu Marmelade oder eine Scheibe Wurst oder Käse. Nicht mit unserem Pudding-Oats-Rezept. Nur 20 Minuten müssen Sie sich morgens Zeit nehmen, schon zaubern Sie sich und der Familie ein nahrhaftes, leckeres, fruchtiges Frühstück auf den Tisch. Die Basis? Natürlich Haferflocken. Denn die haben gleich mehrere Vorteile. Beispielsweise sind sie in unbehandeltem Zustand unter anderem reich an Vitamin B1, Magnesium und Eisen. Zudem werden Sie aus dem vollen Korn hergestellt, sind daher Vollkornprodukte und besitzen als solche langkettige Kohlenhydrate. Das wiederum bedeutet, dass Haferflocken und damit auch unsere Pudding Oats länger satt machen, was wiederum beim Abnehmen und Gewichthalten helfen kann – wenngleich unser Rezept weder low carb noch kalorienarm, dank der Mischung aus Haferflocken, Milch und Beeren dennoch nahrhaft ist. Zumal Sie unsere Pudding Oats ohne Quark zubereiten. Geschmacklich harmoniert das Aroma der Vanille hervorragend mit der leichten Säure der Beeren.

Pudding Oats und Porridge-Rezepte

Haferflocken nutzen Sie nicht nur als Basis für unsere Pudding Oats. Auch das vor allem in Großbritannien beliebte, mittlerweile immer häufiger auch in anderen Teilen der Erde genossene Porridge bedient sich der kleinen vollen Körner. Wie das genau funktioniert, erklären wir in der Anleitung für unser traditionelles Porridge-Rezept, bei dem Sie die Flocken mit Milch, Äpfeln, Birnen, Honig und Pistazien vermengen. Ist Ihnen nach einem veganen Frühstück, können Sie die Milch für das Porridge problemlos durch kochendes Wasser ersetzen. Wie bei unseren Pudding Oats saugen sich die Haferflocken auch dabei mit der Flüssigkeit voll und ergeben den leckeren Brei, den Sie als Basis nutzen. Natürlich können Sie das traditionelle Rezept auch noch verfeinern. Für unser Matcha-Porridge verwenden Sie beispielsweise Matcha, zu Pulver zermahlenen grünen Tee, dem Superfood-Kräfte nachgesagt werden. Da Sie als Flüssigkeit Haferdrink verwenden, steht am Ende ein veganes Gericht auf dem Tisch. Sogar die Haferflocken können Sie ersetzen. Dafür halten Sie sich an unser Rezept für Amaranth-Porridge. So wird das Frühstück wie mit unseren Pudding Oats seinem Ruf als wichtigste Mahlzeit des Tages vollauf gerecht.