Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

One Pot Gnocchi

One Pot Gnocchi

Sie suchen ein warmes Hauptgericht, das in einer halben Stunde auf dem Tisch steht und für das Sie nur einen einzigen Kochtopf brauchen? Hier ist es: One Pot Gnocchi mit Spinat, Tomaten und Champignons!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 2 Zwiebel

  • 4 Knoblauchzehe

  • 300 g Champignon, braun

  • 2 EL Olivenöl, raffiniert

  • 800 g Gnocchi

  • 300 g Blattspinat, tiefgekühlt

  • 400 ml Gemüsebrühe

  • 800 g Tomaten, stückig

  • 200 ml Sahne

  • 100 g Parmesan

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

  • 1 Prise Zucker

  • 2 Zweig Thymian

Außerdem:
  • 12 Blatt Basilikum

Zubereitung
  1. 1

    Zwiebeln und Knoblauch pellen und fein hacken. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Olivenöl in einem hohen Topf erhitzen und die Zwiebeln sowie den Knoblauch und die Champignongs darin glasig schwitzen.

  2. 2

    Spinat zugeben und mit Gemüsebrühe ablöschen. Stückige Tomaten und Gnocchi zugeben und alles für 10 Minuten köcheln lassen. Sahne zugeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Die Hälfte vom Parmesan fein reiben und die andere Hälfte fein hobeln. Den geriebenen Parmesan unterrühren.

  3. 3

    Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Thymian waschen, trocken schütteln, zupfen und die Blättchen in die Soße einrühren. Basilikumblätter waschen und trocken tupfen.

  4. 4

    One Pot Gnocchi auf Teller verteilen und mit Basilikum und gehobeltem Parmesan garniert servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2554kJ 30%

    Energie

  • 610kcal 31%

    Kalorien

  • 75g 29%

    Kohlenhydrate

  • 25g 36%

    Fett

  • 20g 40%

    Eiweiß

Schnelle Küche mit Gnocchi aus der Kühltheke

Gnocchi One Pot ist als Gericht leicht nachzumachen, blitzschnell fertig und spart Kochgeschirr – und Zeit! Denn ähnlich wie bei Inspirationsquelle und langzeit Food-Trend, der One Pot Pasta, brutzeln alle Zutaten in nur einem einzigen Topf. Die Gnocchi für das unkomplizierte Hauptgericht holen sie aus dem Kühlregal: Für die One Pot Gnocchi kommt der Spinat aus der Tiefkühltruhe, die Tomaten dagegen aus der Dose. Sie können für Ihre One Pot Gnocchi auch Babyspinat nutzen, der fast ebenso schnell einsatzbereit ist wie Tiefkühlspinat. Alles, was Sie tun müssen, damit ein Teller One Pot Gnocchi gelingt: Champignons, Zwiebeln und Knoblauch kleinschneiden und andünsten, dann Spinat, Tomaten, Gnocchi, Brühe und Sahne unterrühren. Bereiten Sie für Ihre One Pot Gnocchi Sahnesauce vor, dann wird diese mit Parmesan schön sämig – und dank Thymian und Basilikum lecker aromatisch.

Tipp: Sie lieben nicht nur Gnocchi, sondern setzen gerne auf eine schnelle, aber frische Küche? Dann probieren Sie unbedingt unser Rezept für gebackene Gnocchi mit Paprika, Tomaten und Mozzarella. Oder Gnocchi alla sorrentina, den italienischen Klassiker aus dem Backofen.

Extra lecker mit selbst gemachten Gnocchi

Gnocchi aus der Kühltheke sind lecker, selbst gemacht schmecken die kleinen Klößchen aber besonders fein. Wenn Sie also etwas mehr Zeit haben, lohnt es sich, Kartoffelteig zu kneten und Nocken zu formen. Dass das Selbermachen kein Hexenwerk ist, zeigt unser Rezept für vegane Gnocchi. Viele Gnocchi-Originalrezepte sind übrigens vegan und werden von Haus aus ohne Ei zubereitet. Mit selbst gemachten Gnocchi lassen sich, ebenso wie mit den Klößchen aus der Kühltheke, abwechslungsreiche Gerichte zaubern – zum Beispiel Gnocchi mit Salbeibutter oder mit Tomate und Basilikum. Raffinierter werden Gnocchi mit Kürbis und Ziegenkäse oder mit grünen Bohnen und Fetawürfeln oder Sie probieren mal Zitronenhähnchen mit Gnocchi. Ein Tipp für die saisonale Küche ist unser Rezept für Gnocchi mit Spargel – dabei greifen Sie neben grünem Spargel und Kirschtomaten auch zu gerösteten Pistazienkernen. Bringen Sie also Abwechslung auf den Tisch – und entdecken Sie mit unseren Tipps, Inspirationen und Rezepten köstliche Gerichte für jeden Geschmack!