Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Minzjoghurt
Schließen

Minzjoghurt

Mit unserem erfrischenden Minzjoghurt-Rezept verleihen Sie Gegrilltem, frischem Brot oder Falafel das gewisse Etwas. Der Dip lässt sich auch türkisch oder griechisch interpretieren und ist in nur zehn Minuten zubereitet. Probieren Sie es einfach aus!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 4 Stiele Minze

  • 0.5 Zitrone, unbehandelt

  • 200 g Naturjoghurt

  • 200 g Joghurt, griechisch (10% Fett)

  • 2 EL Olivenöl, nativ

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

Zubereitung
  1. 1

    Minze waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen, die Schale abreiben sowie einen Spritzer Saft auspressen.

  2. 2

    Joghurt, griechischer Joghurt und Olivenöl glatt rühren. Minze, Zitronenabrieb und Zitronensaft unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 431kJ 5%

    Energie

  • 103kcal 5%

    Kalorien

  • 2g 1%

    Kohlenhydrate

  • 10g 14%

    Fett

  • 1g 2%

    Eiweiß

Kulinarische Frische zaubern – mit Minzjoghurt

Blitzschnell und aus nur wenigen ausgewählten Zutaten zubereitet, ist unser Minzjoghurt-Rezept ein kulinarischer Geheimtipp mit dem Extra an Vielseitigkeit. Denn mit seiner Basis aus erfrischendem Joghurt und den Aromagebern Olivenöl, Zitrone und frischer Minze erweist sich das orientalische Rezept als rundum einsetzbarer Dip. So passt das Minzjoghurt-Rezept beispielsweise hervorragend zu Falafel oder zu unserem orientalischen Falafel Wrap. Aber auch zu gegrilltem Lamm, zu türkischer Köfte oder zu griechischem Bifteki stellt der Minzjoghurt-Dip eine interessante geschmackliche Ergänzung dar. Auf frischem Baguette oder Vollkornbrot kann er sein Aroma voll entfalten. Und zusammen mit unseren indischen Kartoffeln verbreitet er einen Hauch von Exotik am Mittagstisch oder zum Abendbrot. Möchten Sie das Rezept mehr in die türkische oder griechische Richtung interpretieren, geben Sie Knoblauch und/oder Chili und gegebenenfalls Gurke hinzu.

Wie Sie den Minzjoghurt perfekt abschmecken

Wie genau Sie Ihren orientalischen Minzjoghurt abschmecken, liegt in Ihrer Hand. Empfinden Sie beispielsweise die Konsistenz als zu flüssig, geben Sie noch ein wenig Quark hinzu. Der dickt den Dip etwas ein. Auch bei der Menge der Minze tasten Sie sich an Ihren eigenen Geschmack heran: Hacken Sie zunächst nur drei Stiele und deren Blätter klein und rühren Sie alles unter. Probieren Sie die Mischung und geben Sie so lange Minze hinzu, bis der Joghurt so schmeckt, wie Sie ihn am liebsten mögen.

Übrigens: Es ist nicht notwendig, das Minzjoghurt-Rezept mehrere Stunden oder gar über Nacht ziehen zu lassen. Dadurch, dass Sie die Minze klein hacken, bekommt sie eine maximal große Oberfläche. Darüber kann sie von Anfang an ihr volles Aroma in den Joghurt abgeben. Verbrauchen Sie nicht den kompletten Dip, können Sie den Rest problemlos für einige Tage im Kühlschrank lagern. Decken Sie ihn dafür am besten ab oder füllen Sie ihn eine gut verschlossene Dose oder ein Glas ab.