Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Einen orientalischen Touch bekommt unser Rezept für Falafel Wraps durch die Füllung mit Ajvar und Hummus und den leckeren Koriander-Minz-Joghurt.
Schließen

Orientalischer Falafel Wrap

Einen orientalischen Touch bekommt unser Rezept für Falafel Wraps durch die Füllung mit Ajvar und Hummus und den leckeren Koriander-Minz-Joghurt.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Zum Belegen:
  • Eine große Portion Liebe

  • 2 Avocado

  • 200 g Tomate

  • 2 rote Zwiebel

  • 100 g gemischter Babysalat

  • 1 Bund Rucola

  • 100 g Dattel

  • 4 Wrap

  • 8 EL Hummus

  • 4 EL Ajvar, scharf

Für den Koriander-Minz-Joghurt:
  • 0.5 Bund Koriander

  • 0.5 Bund Minze

  • 250 g Joghurt

  • 1 Salz, Pfeffer

Für die Falafel:
  • 2 Dosen Kichererbsen

  • 0.5 Bund Petersilie

  • 1 Schalotte

  • 2 Knoblauchzehe

  • 1 TL Kreuzkümmel (Cumin)

  • 50 g Paniermehl

  • etwas Sonnenblumenöl

  • 0.5 TL Salz

  • 0.25 TL Pfeffer

Zubereitung

  1. 1

    Kichererbsen in ein Sieb geben und unter kaltem Wasser abspülen.

  2. 2

    Petersilie waschen, trockenschütteln und grob hacken. Schalotte schälen und grob zerteilen. Knoblauch schälen und grob hacken.

  3. 3

    Kichererbsen, Petersilie, Schalotte, Knoblauch und Kreuzkümmel in ein hohes Gefäß geben und mit einem Pürierstab fein zerkleinern. Paniermehl, Öl, Salz und Pfeffer hinzugeben. Erneut mit dem Pürierstab vermengen.

  4. 4

    Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

  5. 5

    Die Masse mit einem Eisportionierer abstechen. Die Halbkugeln mit den Händen zu einer Kugel rollen und auf das Backblech geben. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze ca. 35 Minuten backen.

  6. 6

    In der Zwischenzeit Koriander und Minze waschen, trockenschütteln, grob hacken. Mit Joghurt mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  7. 7

    Avocados am Kern entlang halbieren, den Kern mit dem Messer vorsichtig herausnehmen und das Fruchtfleisch in Scheiben schneiden.

  8. 8

    Tomaten waschen und halbieren. Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden. Salat und Rauke waschen und trockenschütteln. Datteln in Scheiben schneiden.

  9. 9

    Wraps in einer beschichteten Pfanne fettfrei, von beiden Seiten leicht anbraten. Falafel aus dem Ofen nehmen.

  10. 10

    Wraps mit Hummus und Ajvar bestreichen. Dann mit Falafel, Avocados, Tomaten, Zwiebeln, Salat, Datteln und Rauke belegen und mit dem Joghurt garnieren. Zuklappen und genießen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2625kJ 31%

    Energie

  • 627kcal 31%

    Kalorien

  • 95g 37%

    Kohlenhydrate

  • 24g 34%

    Fett

  • 19g 38%

    Eiweiß