Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Meerjungfrauen-Torte

Meerjungfrauen-Torte

Unsere zuckersüße Meerjungfrauen-Torte ist unglaublich lecker und ein echter Hingucker auf Kindergeburtstagen und Mottopartys. Und mit ein wenig Geduld gar nicht so schwer zu backen. Wir erklären, wie es geht - wagen Sie es!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

24 Portionen

Für den Biskuitteig:
  • 5 Ei

  • 1 Prise Salz

  • 250 g Zucker

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 1 unbehandelte Zitrone, Abrieb und Saft

  • 250 g Butter

  • 150 ml Buttermilch

  • 300 g Weizenmehl (Type 550)

  • 100 g Mandeln, gemahlen

  • 1 Päckchen Backpulver

Für die Füllung:
  • 1 Päckchen Puddingpulver Vanille

  • 50 g Zucker

  • 450 ml Milch

  • 250 g Heidelbeeren

  • 200 g Frischkäse

Zum Bestreichen:
  • 4 EL Heidelbeer-Konfitüre

Für die Buttercreme:
  • 6 Eiweiß

  • 300 g Zucker

  • 500 g Butter, weich

  • Lebensmittelfarbe, blau

Für die Dekoration:
  • 300 g Fondant

  • Lebensmittelfarbe, türkis

  • Lebensmittelfarbe, violett/rosa

  • Essbares Glitzer

Utensilien

2 Springform (20 cm Durchmesser), Spritzbeutel mit Sterntülle

Zubereitung
  1. 1

    Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 155 Grad) vorheizen. Springform einfetten und den Boden mit Backpapier auskleiden.

  2. 2

    Eier mit einer Prise Salz, Zucker sowie Vanillezucker mit einem Handrührgerät für 8 Minuten luftig aufschlagen. Zitrone waschen, trocken tupfen und die Schale abreiben. Den Saft einer halben Zitrone auspressen. Butter, Buttermilch, Zitronenabrieb und -saft unter Rühren dazu geben. Mehl, gemahlene Mandeln und Backpulver vermischen und langsam unterrühren.

  3. 3

    Den Teig auf 2 gefettete Springformen mit 20 cm Durchmesser verteilen. Für 30-35 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen. Stäbchenprobe machen. Aus dem Ofen nehmen.

  4. 4

    Für die Füllung das Puddingpulver mit Zucker und 5 EL der Milch glattrühren. Restliche Milch in einem Topf aufkochen. Das angerührte Puddingpulver in die kochende Milch einrühren und für 1 Minute bei geringer Hitze köcheln lassen. Pudding in eine Schüssel umfüllen und mit Folie abgedeckt abkühlen lassen.

  5. 5

    Inzwischen die Heidelbeeren waschen und verlesen. Die Hälfte der Heidelbeeren mit dem Frischkäse in ein hohes Rührgefäß geben und zu einer cremigen Masse pürieren. Die restlichen Heidelbeeren halbieren und unter die Creme heben.

  6. 6

    Die Kuchen vorsichtig aus der Form lösen. Mit einem Konditormesser beide Tortenböden quer halbieren. Den ersten Boden auf eine Tortenplatte geben und mit in einem Tortenring umspannen. Heidelbeerkonfitüre gleichmäßig auftragen und den nächsten Boden aufsetzen. Die Heidelbeercreme in zwei Portionen aufteilen und die erste Portion auf den zweiten Boden auftragen. Den nächsten Boden aufsetzen und mit der restlichen Creme bestreichen. Den letzten Boden mit der Unterseite nach oben gedreht aufsetzen. Den geschichteten Tortenring für 2 Stunden im Kühlschrank kaltstellen.

  7. 7

    Für die Dekoration den Fondant weich kneten und in beliebigen Farben einfärben. Für eine farbliche Marmorierung etwas weißen Fondant in den gefärbten Fondant einkneten. Den Fondant ca. 1 cm dick auswellen und Seesterne, Muscheln sowie eine Meerjungfrauflosse formen. Die fertigen Fondant Formen mit etwas Wasser einpinseln und mit Glitzer bestreuen.

  8. 8

    Für die Buttercreme das Eiweiß mit dem Handrührgerät steifschlagen. Nach und nach 100 g vom Zucker einrieseln lassen. 100 ml Wasser zusammen mit dem übrigen Zucker in einen Topf geben und aufkochen lassen. Für ca. 5 Minuten köcheln lassen. Den entstandenen heißen Sirup langsam in einem dünnen Strahl sowie unter ständigem Rühren in den Eischnee gießen. Die Eischneemasse so lange weiterschlagen bis sie wieder etwas abgekühlt ist. Zuletzt esslöffelweise die Butter einrühren. Zwei Drittel der Buttercreme mit blauer Lebensmittelfarbe einfärben. Die restliche Creme in anderer Farbe einfärben.

  9. 9

    Die abgekühlte Torte vom Tortenring befreien und rundherum mit der blauen Buttercreme einstreichen.
    Die Fondant Formen an und auf der Torte anbringen.

  10. 10

    Die Meerjungfrauen-Torte bis zum Verzehr im Kühlschrank kaltstellen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2165kJ 26%

    Energie

  • 517kcal 26%

    Kalorien

  • 50g 19%

    Kohlenhydrate

  • 32g 46%

    Fett

  • 6g 12%

    Eiweiß

Meerjungfrauen-Torte-Rezept: wunderbarer Traum in Blau

Mal eben einen schnellen, langweiligen Geburtstagskuchen backen? Nicht mit der Meerjungfrau-Torte! Sie haben Zeit und Lust, sich an einer ebenso spektakulären wie aufwendigen Tortenkreation zu versuchen? Voilá - dieses Rezept ist für Sie! Im Grunde ist die Meerjungfrauen-Torte sogar recht einfach. Es erfordert jedoch - wie bei vielen andere Motivtorten-Rezepten - ein wenig Zeit, sie zu backen und zu dekorieren. Etwas einfacher geht es beim Rezept für unseren Gender Reveal Cake, mit rosa und blauer Dekoration. Aber Schritt für Schritt. Möchten Sie Meerjungfrauen-Torte selber machen, führt der Weg über zwei simple Biskuitböden, die Sie nach dem Backen und Erkalten in je zwei Böden teilen - Ihre Torte wird also am Ende aus vier Böden bestehen. Alles, was Sie über das Backen und Zerteilen der Böden wissen müssen, finden Sie in unserem Grundrezept für Biskutiboden. Auch die Herstellung der Füllung wird Sie, wie übrigens auch bei unserem Marienkäfer-Kuchen oder unserer Motivtorte zum Kindergeburtstag, vor keine großen Herausforderungen stellen. Am besten schichten Sie Böden und Creme dann mit Hilfe eines Tortenrings, damit Ihre Kreation genug Halt bekommt.

Torten dekorieren: So verzieren Sie eine Torte am Rand

Jetzt wissen, Sie, wie Sie die Basis der Meerjungfrauen-Torte backen. Die hohe Kunst bei Motivtorten besteht jedoch in der Verzierung: Hier kommen bei unserem Rezept Buttercreme und Fondant ins Spiel. Mit der Buttercreme sorgen Sie dafür, dass der Rand der Torte hübsch verziert wird. Am besten verwenden Sie zum Auftragen ein Messer mit einer breiten Klinge oder einen Zuckergussspachtel (auch Winkelpalette oder Tortenglätter genannt). Damit ziehen Sie die Buttercreme am Rand der Torte entlang. Besonders angenehm geht diese Aufgabe von der Hand, wenn Sie Ihr Backwerk auf einen drehbaren Tortenboden setzen und immer den Bereich zu sich hin drehen, an dem Sie gerade arbeiten. Die Decke der Torte bildet eine Schicht aus Fondant, und auch Deko-Elemente wie Muscheln, einen Meerjungfrauenschwanz oder kleine Fische formen Sie aus der passend eingefärbten Masse. Hier sind Kreativität und Fingerfertigkeit gefordert - lassen Sie sich von unserem Rezept oder von Bildern aus dem Internet inspirieren!

Ihre Meerjungfrauen-Torte war ein voller Erfolg und Sie sind auf den Geschmack gekommen? Dann toben Sie sich doch mal an einer Motivtorte für den Kindergeburtstag oder an dieser Einhorn-Motivtorte aus!