Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Diese wunderhübsche Motivtorte zum Kindergeburtstag lässt nicht nur Kinderherzen höherschlagen. Fuchs, Igel und Reh im Tortenwald – einfach zuckersüß.

Motivtorte Kindergeburtstag

Bringen Sie die Augen Ihres Geburtstagskindes zum Leuchten – mit dieser originellen und leckeren Motivtorte zum Kindergeburtstag!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

24 Portionen

Für die Deko:
  • Fondant, weiß

  • Rollfondant, rot

  • Rollfondant, braun

  • Lebensmittelfarbe, grün

  • Tortenfigur, Fuchs

  • Tortenfigur, Igel

  • Tortenfigur, Reh

  • Zuckerblumen

  • Dekor-Zucker, grün

  • Dekor-Zucker, rot

Für die Füllung:
  • 180 g Eiweiß

  • 300 g Zucker

  • 500 g Butter, weich

  • 2 Orange, abgeriebene Schale

Für den Tortenboden (Rührteig):
  • 500 g Butter, weich

  • 500 g Zucker

  • 2 Päckchen Vanillezucker

  • 1 Zitrone, davon der Abrieb

  • 8 Ei

  • 600 g Weizenmehl (Type 550)

  • 2 Päckchen Backpulver

Utensilien

Margarine zum Einstreichen Springformen , Spritzbeutel mit Lochtülle, Dekorationspinsel, 2 Springformen à 17 cm und 20 cm Durchmesser, Küchenthermometer, Konditorpalette

Zubereitung
  1. 1

    Für die Tortenböden die Butter zusammen mit dem Zucker, dem Vanillezucker sowie dem Abrieb einer Zitrone unter Zuhilfenahme eines Handrührgerätes weiß schlagen. Nach und nach die Eier unterheben. Das Mehl zusammen mit dem Backpulver durchsieben und löffelweise in den Teig einrühren.

  2. 2

    Den Boden einer 17 cm Springform und einer 20 cm Springform mit Backpapier auskleiden. Anschließend die Springformränder großzügig mit Margarine einstreichen und mit passenden Backpapierzuschnitten auskleiden. Den Teig gleichmäßig auf beide Springformen verteilen.

  3. 3

    Damit der Teig gleichmäßig aufgeht, ein etwa 80 cm langes Stück Alufolie auf der Arbeitsfläche ausrollen. Die Alufolie muss die Springform einmal umrunden können. Mittig ein Küchenpapier der gleichen Länge auflegen. Das Küchenpapier mit Wasser anfeuchten und die Ränder der Alufolie zum Küchenpapier hin einschlagen. Die noch offenen Enden der Alufolie etwa daumenbreit umschlagen, damit das Wasser aus dem Küchenpapier nicht auslaufen kann.

  4. 4

    Die Springformen mit der Alufolie von außen einrollen und somit isolieren. Den Backofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

  5. 5

    Die beiden Springformen in den Ofen geben und für 20-25 Minuten backen. Gegen Ende der Backzeit mit der Stäbchenprobe testen, ob der Teig durchgebacken ist. Hierfür ein Holzstäbchen in die Mitte des Tortenbodens einstecken und wieder herausziehen. Befinden sich noch Teigreste am Stäbchen, für weitere 3-5 Minuten backen. Die Tortenböden vollständig auskühlen lassen.

  6. 6

    Für die Tortenfüllung das Eiweiß zusammen mit dem Zucker und dem Abrieb der Orangen auf dem Wasserbad mithilfe eines Küchenthermometers unter ständigem Rühren auf 80 Grad erhitzen. Das Eiweiß in eine Rührmaschine geben und vollständig steif schlagen. Die Butter nach und nach in kleinen Mengen einrühren.

  7. 7

    Die Orangen-Buttercreme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen.

  8. 8

    Die abgekühlten Tortenböden horizontal in je drei Böden schneiden. Um die Torte zu schichten, den ersten Tortenboden in einen Tortenring einspannen und mit der Orangen-Buttercreme circa 1 cm dick einstreichen. Hierfür die Creme mit dem Spritzbeutel auftragen und mit der Konditorpalette glattstreichen. Den zweiten Tortenboden aufsetzen und erneut mit Creme einstreichen. Nach und nach die Tortenböden aufsetzen und einstreichen, bis alle Tortenböden verbraucht sind.

  9. 9

    Den weißen Rollfondant auf einer mit Speisestärke gepuderten Arbeitsfläche circa 2-3 mm dick ausrollen und die kleinere Torte rundherum damit einschlagen. Den braunen Fondant wie zuvor ausrollen und die größere Torte damit einschlagen.

  10. 10

    Die weiße Torte mittig auf die braune Torte aufsetzen. Mit einem Fondantmesser den braunen Fondant entsprechend eines Baumes rindenartig einschneiden. Den weißen Fondant mit grüner Lebensmittelpaste und einem Pinsel mit feinen Gräser bemalen.

  11. 11

    Die Tortenfiguren leicht mit Wasser bepinseln und auf der Torte fixieren. Den grünen Dekorzucker zwischen den Figuren verteilen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2366kJ 28%

    Energie

  • 565kcal 28%

    Kalorien

  • 52g 20%

    Kohlenhydrate

  • 36g 51%

    Fett

  • 6g 12%

    Eiweiß

Große Konditormeisterwerke für kleine Geburtstagskinder

Bis vor ein paar Jahren genügte es völlig, am Abend vor dem Geburtstag eines Kindes einen schnellen Rührkuchen zu backen, am besten mit Schokolade oder Zitrone. Puderzucker und Kerzen darauf und fertig war der Geburtstagskuchen.

Heute ist das Backen für den Kindergeburtstag etwas anspruchsvoller, denn der neue Trend heißt: Motivtorte. Ob der Lieblingsfußballverein, die Eiskönigin oder Dinosaurier – Konditoren, aber auch viele Mütter und Väter mit einer Leidenschaft fürs Backen und Verzieren übertreffen einander mit den kühnsten Motivtorten für Kindergeburtstage. Mit unserem Rezept müssen Sie kein Konditormeister sein, um eine köstliche Motivtorte zum Kindergeburtstag zu backen. Gleiches gilt für unseren Bienen-Kuchen.

Rezept für eine Motivtorte zum Kindergeburtstag

Unsere Geburtstagstorte für Mädchen und Jungen besteht aus drei einfachen Rührteig-Böden, einer feinen Orangen-Buttercreme sowie Fondant in verschiedenen Farben. Wir haben uns hier für ein Märchenmotiv mit Fuchs, Igel und Reh im Tortenwald entschieden.

Im Prinzip können Sie die Torte aber ganz nach Ihren individuellen Vorstellungen gestalten. Im Handel finden Sie wunderschöne Deko und Tortenfiguren zu beliebten Kinderthemen und Kinderhelden wie Einhörner, Meerestiere, Dschungel, Superhelden und vieles mehr.

Eine zuckersüße Motivtorte für Meerjungfrauen-Fans backen Sie mit unserem Rezept für eine Meerjungfrauen-Torte. Ohne Figuren und ein bestimmtes Motiv, aber dafür in bunten Farben präsentiert sich unsere Regenbogen-Torte. Und wenn Sie noch mehr Inspirationen und Tipps für das Backen von Motivtorten benötigen, dann stöbern Sie hier mal in unseren Motivtorten-Rezepten.