Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Medaillon-Zucchinipfanne

Medaillon-Zucchinipfanne

Dieses Rezept für eine Zucchinipfanne mit feinen Medaillons gelingt schnell, eignet sich auch für viele Personen und überzeugt durch Raffinesse. Finden Sie heraus, welche Kombination aus Fleisch und Gemüse Ihnen am besten schmeckt!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

2 Portionen

Dazu
  • 2 Scheiben Walnussbaguette

Für das Dressing
  • 1 EL Balsamico Bianco-Essig

  • 1 TL Rapsöl, kalt gepresst

  • 1 TL Gorgonzola

  • 1 TL Frischkäse, natur

  • Pfeffer

  • Salz

Für den Salat
  • 150 g Blattsalat

  • 0.5 Handvoll Walnuss

Für die Pfanne
  • 125 g Fusilli (Spiralnudel)

  • 500 g Schweinefilet

  • 1 Schalotte, fein geschnitten

  • 1 Zucchini, gewürfelt

  • 0.5 Handvoll getrocknete Tomate, in Streifen geschnitten

  • 1 TL Olivenöl, kalt gepresst

  • 0.5 Glas Tomatensoße, mit Basilikum

  • 1 TL Edelpilzkäse

Zubereitung

  1. 1
    Für die Pfanne

    Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten

  2. 2
    Für die Pfanne

    Schweinefilet in 1,5 cm dicke Medaillons schneiden und mit Schalotte/n, Zucchini und getrockneten Tomaten in Öl auf beiden Seiten je 2 Minuten anbraten.

  3. 3
    Für die Pfanne

    Tomatensoße mit dem Käse zugeben, erwärmen und abschmecken.

  4. 4
    Für die Pfanne

    Schweinefilet mit Tomatensauce und Nudeln anrichten.

  5. 5
    Für den bunten Blattsalat mit gerösteten Walnüssen und Käsedressing

    Vorbereitete Blattsalate auf Tellern verteilen.

  6. 6
    Für den bunten Blattsalat mit gerösteten Walnüssen und Käsedressing

    Walnüsse in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze schonend rösten.

  7. 7
    Für den bunten Blattsalat mit gerösteten Walnüssen und Käsedressing

    Die Dressingzutaten mit 1 TL (bei Zubereitung für 2 Portionen) Wasser pürieren und abschmecken. Dressing und Walnüsse auf dem Salat verteilen. Dazu die Baguettescheiben reichen. Wer mag, kann diese vor dem Servieren toasten.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2504kJ 30%

    Energie

  • 598kcal 30%

    Kalorien

  • 68g 26%

    Kohlenhydrate

  • 20g 29%

    Fett

  • 36g 72%

    Eiweiß

Zarte Schweinemedaillons mit frischem Gemüse: Zucchinipfanne

Eine Gemüsepfanne wie unsere Zucchinipfanne mit Medaillons ist immer eine gute Wahl. Das Rezept ist vielfältig und flexibel, Sie können ohne große Probleme genug Essen auch für viele Gäste anbieten, falls es nötig ist. Das Praktische: Sie garen die Zutaten nach und nach alle in der Pfanne, die Nudeln kochen Sie natürlich vorher. Sollten Sie nicht so gerne Pasta essen oder haben keine im Haus, lässt sich alternativ zum Beispiel Reis verwenden. So gelingt eine komplette Mahlzeit in einer halben Stunde, mit zartem Schweinefleisch, einer raffinierten Käse-Tomatensoße, Gemüse und Salat als Beilage.

Und mit nur wenig Aufwand variieren Sie das Geschmackserlebnis. Etwa wenn Sie anstelle der Zucchini-Würfel das Gemüse in Scheiben schneiden. Oder anstelle der Schalotten Zwiebeln nehmen, die Sie knusprig anbraten. Geben Sie eine Paprika hinzu, die Sie vorher in Würfel oder Streifen schneiden. Auf welche Weise auch immer, abgeschmeckt mit etwas Salz und Pfeffer erhalten Sie eine Mahlzeit für fast alle Gelegenheiten.

Zucchinipfanne-Rezept mit Hack, vegetarisch und vegan

Alternativ können Sie die Medaillons durch Hackfleisch ersetzen. Eine Zucchini-Hackfleisch-Pfanne ist schnell gemacht und schmeckt mit Reis oder Nudeln gleichermaßen gut: sowohl Ihrer Familie als auch Ihren Gästen! Und egal, wie viele es sind, der Aufwand ändert sich kaum. Eine optimale Lösung für Überraschungsbesuch!

Wenn Sie auf die Nudeln und das Baguette verzichten, haben Sie eine schmackhafte und kohlenhydratarme Medaillon-Zucchinipfanne für die Low-Carb-Ernährung, lecker und leicht. Ersetzen Sie das Fleisch durch Feta oder Schafskäse für eine vegetarische Zucchini-Pfanne. Oder auch vegan, ganz nach Ihrem Geschmack – einfach anstelle des Fleischs Nüsse oder Pinienkerne nehmen und diese kurz anrösten.

Sie möchten noch mehr Gerichte mit Zucchini kochen? Das Kürbisgemüse lässt sich auf ganz vielfältige Arten zubereiten. Ob Sie es kochen, braten oder zum Überbacken benutzen – immer ist es die richtige Grundlage für die unterschiedlichsten Gerichte.