Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Mandu

Mandu

Mandu, die kleinen Teigtaschen mit Hackfleisch-Gemüse-Füllung in verschiedenen Variationen, sind eine koreanische Spezialität und schmecken lecker mit Sojasoße.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für den Teig:
  • 300 g Weizenmehl (Type 405)

  • 0.5 TL Salz

Für die Füllung:
  • 3 Frühlingszwiebel

  • 1 Zwiebel

  • 2 Knoblauchzehe

  • Ingwer (2 x 2 cm)

  • 200 g Kimchi (eingelegter Chinakohl)

  • 300 g Hackfleisch, gemischt

  • 2 EL Tomatenmark

  • 2 EL Sojasoße

  • 1 EL Sesamöl

  • 1 Prise Pfeffer

Für die Soße:
  • 6 EL Sojasoße

  • 2 EL Reisessig

  • 2 EL Sesamöl

  • 0.5 TL Zucker

  • 2 TL Sesamsamen, hell

Außerdem:
  • 6 EL Bratöl

Zubereitung
  1. 1

    Mehl und Salz in einer Schüssel vermischen und mit ca. 150 ml Wasser zu einem festen, geschmeidigen Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und 30 Minuten ruhen lassen.

  2. 2

    Inzwischen die Füllung zubereiten. Frühlingszwiebeln waschen, Enden abschneiden und in feine Röllchen schneiden. Zwiebel und Knoblauch pellen und fein hacken. Ingwer schälen und fein reiben. Kimchi zerkleinern. Die vorbereiteten Zutaten zusammen mit dem Hackfleisch, Tomatenmark, Sojasoße, Sesamöl und Pfeffer in eine Schüssel geben und homogen vermischen.

  3. 3

    Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle mit ca. 35 cm Länge formen und mit einem Glas Kreise von ca. 9 cm Durchmesser ausstechen. Jeweils 1 EL Füllung mittig auf die Teigkreise geben. Die Teigränder leicht mit Wasser befeuchten, zuklappen und auf einer Seite falten. Die Teigtaschen mit den Fingern andrücken und somit gut verschließen.

  4. 4

    Eine große Pfanne mit 3 EL Bratöl erhitzen. Im ersten Durchgang die Hälfte der Teigtaschen in die heiße Pfanne geben und für 3-4 Minuten von beiden Seiten knusprig braten. Die Temperatur auf kleine Flamme reduzieren und gerade so viel Wasser angießen, dass der Pfannenboden mit Wasser bedeckt ist. Die Mandu weitere 5 Minuten bei geschlossenem Pfannendeckel dämpfen. Herausnehmen und bei 80 Grad Umluft im Ofen warmhalten. Im zweiten Durchgang mit den restlichen Teigtaschen wie zuvor verfahren.

  5. 5

    Für die Soße Sojasoße, Reisessig, Sesamöl und Zucker glattrühren. Die Sesamsamen in einer beschichteten Pfanne ohne Zugabe von Öl goldbraun rösten und in die Soße geben.

  6. 6

    Die fertigen Mandu mit der Soße servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2604kJ 31%

    Energie

  • 622kcal 31%

    Kalorien

  • 65g 25%

    Kohlenhydrate

  • 30g 43%

    Fett

  • 24g 48%

    Eiweiß