Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Low-Carb-Pizzarolle
Schließen

Low-Carb-Pizzarolle

Sie sind auf der Suche nach einem Low-Carb-Rezept für Pizza? Dann ist unsere leckere Low-Carb-Pizzarolle die ideale Empfehlung für Sie. In unserem Rezept wird der Pizzateig mit Quark und Mandelmehl zubereitet – so raffiniert wie einfach. Probieren Sie unser Low-Carb-Pizzarolle-Rezept gleich aus!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 3 Ei

  • 250 g Quark, 20% Fett in Tr.

  • 2 TL Flohsamenschalen

  • 40 g Mandelmehl

  • 80 g Gouda, gerieben

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

  • 200 g Champignon, braun

  • 1 Paprika, rot

  • 100 g Salami

  • 50 g Rucola

  • 2 Kugeln Mozzarella

Zubereitung
  1. 1

    Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

  2. 2

    Eier und Quark in einer Schüssel verquirlen. Flohsamenschalen und Mandelmehl unterrühren. Zuletzt den geriebenen Käse unterrühren. Sollte die Masse zu trocken erscheinen, 2-3 EL Wasser ergänzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. 3

    Die Ei-Quark-Masse auf dem vorbereiteten Backblech rechteckig ausstreichen und für 15-18 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

  4. 4

    In der Zwischenzeit Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Paprika waschen, Stiel und Kerngehäuse entfernen und in feine Streifen schneiden. Salami in Streifen schneiden. Rucola waschen, trocken schleudern. Mozzarella abtropfen lassen und in dünne Scheiben schneiden.

  5. 5

    Den Teigfladen aus dem Ofen nehmen und mit Mozzarella, Salami, Champignons und Rucola belegen. Von der Längsseite her aufrollen, mit der Naht nach unten auf das Backblech legen und für 8-10 Minuten im Ofen backen.

  6. 6

    Low-Carb-Pizzarolle aus dem Ofen nehmen und in Scheiben schneiden.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1851kJ 22%

    Energie

  • 442kcal 22%

    Kalorien

  • 6g 2%

    Kohlenhydrate

  • 30g 43%

    Fett

  • 35g 70%

    Eiweiß

Pizzarolle für Ernährungsbewusste

Kohlenhydratarme Ernährung ist längst kein reiner Trend mehr – allein die wachsende Anzahl an kreativen Rezepten zeigt: Low-Carb genießen funktioniert! Auch in unserem Rezept für Low-Carb-Pizzarolle verwenden wir Zutaten, die die Kohlenhydratmenge insgesamt gering halten. So kommt in unseren Pizzateig Mandelmehl statt Weizenmehl, für die Konsistenz sorgen außerdem proteinreiche Lebensmittel wie Quark, Käse und Eier. Auch für die glutenfreie Ernährung ist unsere Low-Carb-Pizzarolle eine schmackhafte Alternative zu klassischer Pizza.

Tipp: In unserem Rezept für Low-Carb-Pizza kommt übrigens Maisgrieß statt Weizenmehl zum Einsatz. Wenn Sie also Lust auf kohlenhydratarme Pizza haben, finden Sie bei uns garantiert das richtige Rezept. Und für die kleine Genuss-Sünde zwischendurch empfehlen wir unsere köstlichen vegetarischen Pizzaschnecken und den Pizza-Bagel mit Tomaten, Salami und Mozzarella!

Low-Carb-Pizzarolle: So einfach geht's!

Die Zubereitung des Low-Carb-Pizzateigs geht ganz einfach: Verquirlen Sie zunächst den Quark mit den Eiern. Fügen Sie im Anschluss die Flohsamenschalen und das Mandelmehl dazu und rühren Sie dann noch den geriebenen Käse unter – fertig. Für zusätzliche Würze sorgen Salz und Pfeffer. Wichtig ist, den Teigfladen für circa 15 Minuten vorzubacken. Erst dann können Sie ihn mit der Füllung belegen, rollen und schließlich fertig backen.

Übrigens: Die Zutaten für die Füllung können Sie natürlich auf unterschiedliche Weise variieren. Verwenden Sie zum Beispiel frischen Blattspinat statt Rucola, Schinken statt Salami oder lassen Sie die Wurst für eine vegetarische Low-Carb-Pizzarolle einfach gänzlich weg. Ihrer Fantasie sind kulinarisch keine Grenzen gesetzt. Denn erlaubt ist, was schmeckt. Trauen Sie sich also und probieren Sie aus, was am besten zusammenpasst. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Ausprobieren und guten Appetit!