Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Lammhüfte mit Gemüse
Schließen

Lammhüfte mit Gemüse

Würstchen, Rindersteaks oder Schweinebauch sind Ihnen auf dem Grill auf Dauer zu langweilig? Dann probieren Sie unser Lammhüfte-Rezept aus. Das besonders zarte Fleisch lässt Sie zum Barbecue-Großmeister werden!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Als Beilage:
  • 4 Vollkorn-Sandwich-Toast

Für das Fleisch:
  • 400 g Lammhüfte

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 EL Olivenöl, kalt gepresst

  • Pfeffer, grob, bunt

  • 1 EL Thymianblatt

  • Salz

Für das Gemüse:
  • 1 Zucchini

  • 1 Zwiebel, rot

  • 1 Paprika, rot

  • 100 g Staudensellerie

  • 3 EL Olivenöl, kalt gepresst

  • 1 Knoblauchzehe

  • 2 EL Zitronensaft

  • 1 TL Rosmarinnadel

  • 1 EL Apfelessig

Zubereitung
  1. 1

    Zucchini waagrecht halbieren und anschließend in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Zwiebel in 0,5 cm breite Streifen schneiden. Paprika halbieren, entkernen und in 0,5 cm breite Streifen schneiden. Staudensellerie in 1 cm breite Abschnitte schneiden. Olivenöl und Knoblauch zugeben und vermischen. Auf zwei Grillschalen bei mittlerer Hitze insgesamt 10 Minuten anbraten, dabei immer wieder wenden. Gemüse mithilfe der Grillschalen in eine Schüssel stürzen und mit den übrigen Zutaten abschmecken. 15 Minuten marinieren lassen.

  2. 2

    Lammhüfte mit halbierter Knoblauchzehe einreiben. Öl mit Pfeffer und Thymian vermischen und die Lammhüfte damit einpinseln.

  3. 3

    Das Fleisch bei mittlerer Glut auf jeder Seite 8 Minuten grillen, salzen und zugedeckt 5 Minuten nachziehen lassen.

  4. 4

    Toasties vollends auseinanderschneiden, auf jeder Seite 3 Minuten grillen. Anschließend die Lammhüfte in Medaillons schneiden und zum Gemüse servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1457kJ 17%

    Energie

  • 348kcal 17%

    Kalorien

  • 26g 10%

    Kohlenhydrate

  • 19g 27%

    Fett

  • 27g 54%

    Eiweiß

Lammhüfte-Rezept: Grillen für Gourmets

Einfach irgendeine Kohle vom Baumarkt anzünden, Fleisch auf den Rost und fertig? Von wegen! Grillen ist für viele, tatsächlich oft männliche Hobbyköche eine richtige Leidenschaft. Jeder versucht durch besondere Grills, durch spezielles Equipment und durch ausgefallenes Zubehör die anderen Meister am Rost zu übertreffen. Unser Lammhüfte-Rezept mit Grillgemüse ist dabei eine gute Möglichkeit, um sich durch seine Kochkunst in die Riege der Profigriller einzureihen. Nicht etwa, weil das Gericht so kompliziert zu machen wäre, sondern weil es einfach mal etwas anderes als Bratwurst oder Steak ist und wunderbar schmeckt.

Generell ist wie bei unserem Lammhüfte-Rezept das Fleisch vom jungen Schaf sehr gut zum Grillen geeignet. Haben Sie schon einmal eine gebratene Lammkeule vom Grill probiert? Eine echte Alternative zu Lammbraten aus dem Ofen oder zu vielen anderen typischen Grillfleisch-Arten. Wenn Sie Ihre Liebe zu dem zarten Fleisch entdeckt haben, sollten Sie unbedingt auch einmal unser Rezept für Lammhüfte mit Maisgrieß ausprobieren. Und wenn Sie neben unserem Rezept noch weitere Grill-Rezepte für echte Profis kennenlernen möchten, haben wir da einiges für Sie zu bieten. Möchten Sie das edelste Stück vom Lamm zubereiten, verlassen Sie sich auf die Pfanne und halten sich einfach an unser Lammfilet-Rezept.

Beilagen beim Grillen: ein Schattendasein

Selbst innovative Grillmeister, die auch mal ein Lammfilet auf den Rost legen, die Würstchen selber machen oder ihre ganz eigenen Marinaden und Dips herstellen, legen beim Grillen oft kaum Wert auf die Beilagen. Die beschränken sich meist auf einen unmotivierten Salat, der dann ohnehin übrig bleibt und vielleicht ein bisschen Brot.

Unser Lammhüfte-Rezept zeigt aber, dass sich der Rost auch hervorragend für die Zubereitung von leckeren Beilagen eignet. Das mediterrane Grillgemüse aus Zucchini und Paprika macht unser Lammhüfte-Rezept erst zu einer richtigen Delikatesse. Gerade aus Gemüse lassen sich auf dem Grill tolle Beilagen für Ihr Essen im Freien zaubern. Ob Folienkartoffel, gefüllte Champignons oder typisch italienische Antipasti: vom Grill schmeckt das Gemüse gleich nochmal so gut!

Und natürlich kann mit etwas Liebe auch der Salat eine wunderbare Beilage zum Barbecue sein. Lassen Sie sich einfach von unseren Rezepten für Salate zum Grillen inspirieren und begeistern Sie Ihre Gäste nicht nur mit Fleisch und Würstchen, sondern auch mit Ihren innovativen Beilagen.