Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Pommes gehen immer! Und wer Lust auf ein bisschen Abwechslung hat, ist hier genau richtig: Knusprige Kürbis-Pommes mit selbstgemachter Chili-Mayonnaise.
Schließen

Kürbis-Pommes

Pommes gehen immer! Und wer Lust auf ein bisschen Abwechslung hat, ist hier genau richtig: Knusprige Kürbis-Pommes mit selbstgemachter Chili-Mayonnaise.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für die Kürbis-Pommes:
  • 500 g Butternut-Kürbis

  • 1 EL Speisestärke

  • 2 EL Olivenöl

  • 0.5 TL Paprika, edelsüß

  • 0.5 TL Currypulver

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

  • 70 g Pankomehl

Für die Chili-Mayonnaise:
  • 1 Knoblauchzehe

  • 4 EL Mayonnaise

  • 150 g Saure Sahne

  • 1 TL Sriracha-Soße

  • 0.5 TL Paprikapulver, geräuchert

  • 0.5 TL Kreuzkümmel (Cumin)

  • 1 Prise Rohrohrzucker

Zubereitung
  1. 1

    Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 180 Grad) vorheizen.

  2. 2

    Kürbis schälen, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in 0,8 cm dicke Stifte schneiden. Die Kürbis-Stifte in einem Sieb unter kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen.

  3. 3

    Kürbis-Pommes in eine Schüssel geben und mit der Speisestärke vermengen. Olivenöl mit den Gewürzen verrühren und die Pommes damit vermengen. Zuletzt gut mit dem Panko vermischen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und für 35-40 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

  4. 4

    Für die Chili-Mayonnaise die Knoblauchzehe pellen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Mit Mayonnaise, saure Sahne und Sriracha-Soße verrühren. Mit Paprikapulver, Kreuzkümmel und Rohrohrzucker abschmecken.

  5. 5

    Kürbis-Pommes aus dem Ofen nehmen und mit Chili-Mayonnaise servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1068kJ 13%

    Energie

  • 255kcal 13%

    Kalorien

  • 28g 11%

    Kohlenhydrate

  • 15g 21%

    Fett

  • 4g 8%

    Eiweiß

Kochen mit Kürbis: Fritten mal anders

Fritten aus Kartoffeln sind ein Klassiker der schnellen, einfachen Küche. Dass Pommes auch aus anderen Zutaten schmackhaft zubereitet werden können, zeigen unsere vielseitigen Pommes-Rezepte. Ganz vorne mit dabei sind Variationen aus Gemüse, zum Beispiel aus Zucchini.

Für unser Kürbis-Pommes-Rezept verwenden wir dagegen leckeren Butternut-Kürbis. Sein Fruchtfleisch hat die perfekte Konsistenz – und auch geschmacklich weiß der kleine Speisekürbis zu überzeugen. Auch für eine Low-Carb-Ernährung ist unser Kürbis-Pommes-Rezept übrigens eine köstliche Alternative zu üblichen Pommes aus Kartoffeln.

Tipps für die Zubereitung der Kürbis-Fritten

Damit die Pommes schön knusprig werden, schneiden Sie die Kürbisstifte am besten in schmale Streifen. Wichtig ist auch, ausreichend Öl zu verwenden, denn das ist essenziell für ein knuspriges Röstergebnis. Bei der Zubereitung im Backofen sollten Sie die Kürbis-Pommes ab und an wenden, so werden sie gleichmäßig kross. Wer eine Fritteuse zu Hause hat, kann die Pommes bei Bedarf auch zweimal frittieren.

Zu unseren knusprigen Kürbis-Pommes empfehlen wir unsere feurige Chili-Mayonnaise. Die lässt sich ganz einfach selber machen und ist der ideale Dip für unser Rezept. Zu unseren Kürbis-Pommes schmecken aber auch Dips mit exotischen Gewürzen und süßlicher Note. Und als Beilage harmonieren sie beispielsweise mit würzigem Steak. Auch in Kombination mit überbackenem Schafskäse oder knackigen Blattsalaten sind unsere Pommes aus dem aromatischen Fruchtgemüse der Hit!

Tipp: Anstelle von Butternut-Kürbis können Sie auch die Sorte Hokkaido für unsere Kürbis-Pommes verwenden. Lust auf weitere leckere Gerichte rund um das Herbstgemüse? Dann empfehlen wir unsere Rezepte für Kürbis-Flammkuchen und Rumpsteak mit Pommes und Kürbisketchup – gleich ausprobieren und genießen!