Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Kürbisspätzle

Kürbisspätzle

Traditionelle Küche, neu gedacht: Bei unseren herzhaften Kürbisspätzle trifft der schwäbische Klassiker auf herbstliches Flair. Ein echtes Wohlfühlgericht!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 600 g Hokkaido-Kürbis

  • 400 g Weizenmehl (Type 550)

  • 4 Ei

  • 1 TL Salz

  • 1 Prise Pfeffer

  • 1 Prise Muskatnuss

  • 1 Bund Salbei

  • 75 g Butter

  • 40 g Kürbiskerne

Utensilien

Spätzlehobel

Zubereitung
  1. 1

    Kürbis mit einem Löffel von Kerngehäuse befreien und in kleine Stücke schneiden. In einem Topf mit ausreichend leicht gesalzenem Wasser für 15-20 Minuten weich kochen. Abgießen.

  2. 2

    Kürbisstückchen mit einem Pürierstab zu feinem Mus verarbeiten. Mehl, Eier und Salz in eine Rührschüssel geben. Kürbispüree zugeben und alles zu einem zähflüssigen Teig vermengen. Mit Pfeffer und Muskatnuss würzen und zu einem homogenen Teig verkneten. Abgedeckt im Kühlschrank für 15 Minuten ruhen lassen.

  3. 3

    In der Zwischenzeit die Salbeiblätter abzupfen, waschen und trocken tupfen. Butter im Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. Salbeiblätter hineingeben und für 1-2 Minuten auslassen. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Zugabe von Öl goldbraun rösten.

  4. 4

    Einen großen Topf mit reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Spätzleteig mithilfe eines Spätzlehobels in das siedende Wasser hobeln. Mit einer Schöpfkelle herausnehmen, sobald sie an der Oberfläche schwimmen und im Sieb kalt abschrecken. Abtropfen lassen.

  5. 5

    Kürbisspätzle mit Salbeibutter vermengen und mit gerösteten Kürbiskernen garniert servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2755kJ 33%

    Energie

  • 658kcal 33%

    Kalorien

  • 87g 33%

    Kohlenhydrate

  • 27g 39%

    Fett

  • 22g 44%

    Eiweiß