Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Schnell gemacht, fruchtig, lecker. Unsere Kürbis-Mango-Suppe schmeckt nicht nur im Herbst.
Schließen

Kürbis-Mango-Suppe

Nussiger Kürbis trifft würzige Pastinake, süße Mango und Ingwer. Unsere Kürbis-Mango-Suppe passt hervorragend in den Herbst, schmeckt dank regionaler und exotischer Aromen aber jederzeit. Zumal sich der Zeitaufwand in Grenzen hält.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 300 g Kürbis

  • 300 g Pastinake

  • 300 g Mango

  • 3 Schalotte

  • 1 Stück Ingwer, walnussgroß, in dünne Scheiben geschnitten

  • 4 EL Rapsöl

  • 1800 ml Gemüsebrühe

  • 1 Handvoll Minze

  • 1 EL mildes Currypulver

  • 200 g Feta

  • 1 Stange Walnussbaguette

Zubereitung

  1. 1

    Kürbis und Pastinake grob würfeln. Mangofruchtfleisch vom Kern schneiden und ebenfalls würfeln. Schalotten in Streifen, Ingwer sehr fein schneiden.

  2. 2

    Rapsöl in einen großen Topf geben und auf mittlerer Stufe erwärmen. Die genannten Zutaten kurze Zeit bei mittlerer Hitze anbraten. Alles mit Gemüsebrühe ablöschen. Minze bis auf einige Blättchen zugeben. Suppe sechs Minuten leise köcheln, anschließend pürieren und mit Currypulver abschmecken.

  3. 3

    Feta in mundgerechte Würfel schneiden, in die Suppe geben und erwärmen. Suppe mit frischer Minze garnieren. Baguette dazu reichen.

  4. 4

    Probieren Sie auch unsere leckere Kürbiscremesuppe, Karotten-Mango-Suppe und mehr Pastinaken-Rezepte!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2035kJ 24%

    Energie

  • 486kcal 24%

    Kalorien

  • 53g 20%

    Kohlenhydrate

  • 22g 31%

    Fett

  • 18g 36%

    Eiweiß

Kürbis-Mango-Suppe-Rezept: Herbstgemüse trifft Fruchtexot

Kulinarisch bringt der Herbst gleich doppelten Gewinn. Einerseits steht die Ernte von frischen Zutaten an, die vor der Haustür direkt vom Feld nur zwischen Sommerhitze und Winterkälte zu bekommen sind. Andererseits halten Sie sich angesichts sinkender Temperaturen, steigender Niederschläge und wachsender Ungemütlichkeit gern auch mal länger in der Küche auf – wobei das für unsere Kürbis-Mango-Suppe nicht zwingend notwendig ist. Zwar bedienen Sie sich traditionellen Herbstgemüses, gleichzeitig greifen Sie nur zehn Minuten selbst ein, und bereits eine Viertelstunde später steht die Suppe, die dank Ingwer und Currypulver einen leicht exotischen Anstrich erhält, auf dem Tisch. Für die Kürbis-Mango-Suppe benötigen Sie dabei nur das Fruchtfleisch des Kürbisses. Haben Sie einen Hokkaido-Kürbis gekauft, können Sie theoretisch auch die Schale verarbeiten, ehe Sie alles pürieren. Tipp: Kürbis wird frisch geerntet, hält sich am Stück richtig gelagert jedoch einige Wochen – nutzen Sie am besten das Gemüsefach Ihres Kühlschranks oder einen dunklen, kühlen Ort, sollte er zu groß sein. Lassen Sie dabei auch ein kleines Stück des Stiels dran. So bleibt die Basis für unser Kürbis-Mango-Suppe-Rezept länger haltbar.

Kürbis-Mango- und andere Kürbissuppen-Ideen

Für unser Rezept nutzen Sie neben Pastinaken, deren süßlich-würziges Aroma gut mit nussigem Kürbis harmoniert, Mango. Ob die Frucht reif ist, prüfen Sie, indem Sie sie leicht eindrücken. Gibt sie leicht nach, duftet zudem intensiv, ist sie bereit für unsere Kürbis-Mango-Suppe. Lange hält sich die Frucht übrigens nicht. Zwar bewahren Sie sie nicht im Kühlschrank auf, kühl und dunkel sollte es dennoch sein. So hält sich die Mango rund drei Tage. Ähnlich exotisch – sowohl optisch als auch geschmacklich – kochen Sie mithilfe unseres Rezepts für Kürbis-Kokos-Suppe, die Sie in kleinen Gläsern servieren. Ebenfalls wunderbar in den Herbst passt unsere Kürbiscreme- oder eine Kürbis-Schaumsuppe. Letztere verfeinern Sie mit Chili, natürlich Salz und Pfeffer, sowie Hähnchenfleisch. Eine reichhaltige Alternative zu unserer exotischen Kürbis-Mango-Suppe.