Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Getrocknete Tomaten lassen sich ganz einfach selberherstellen. Luftdicht verschlossen halten sie sich kühl gelagert auch einige Zeit.
Schließen

Getrocknete Tomaten

Getrocknete Tomaten punkten mit intensivem Geschmack und machen einen schnellen Salat, Pastagerichte und den klassischen Antipasti-Teller zu echten Delikatessen. Mit unserem Getrocknete-Tomaten-Rezept lernen Sie, wie Sie die leckere Zutat ganz einfach selber machen können.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 1 kg Cherrytomaten

  • Salz

  • 3 EL Olivenöl

Zubereitung
  1. 1

    Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze (200 Grad Umluft) vorheizen.

  2. 2

    Tomaten waschen, Strunk entfernen und halbieren. Backblech mit Backpapier belegen und großzügig mit Salz bestreuen. Tomaten mit der Schnittfläche nach oben auflegen und leicht mit Olivenöl einpinseln.

  3. 3

    Tomaten auf mittlerer Schiene im Backofen für 30 Minuten anrösten. Dann die Hitze auf 90 Grad Ober-/Unterhitze (70 Grad Umluft) reduzieren und für weitere 4-5 Stunden trocknen, bis die Stücke sich ledrig anfühlen. Dabei die Backofentür mithilfe eines Kochlöffels leicht geöffnet lassen, damit die von den Tomaten abgegebene Feuchtigkeit entweichen kann.

  4. 4

    Getrocknete Tomaten aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen. Nach Belieben mit Kräutern vermischen und einlegen oder in einem luftdicht verschlossenen Behältnis kühl lagern.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 172kJ 2%

    Energie

  • 41kcal 2%

    Kalorien

  • 3g 1%

    Kohlenhydrate

  • 3g 4%

    Fett

  • 1g 2%

    Eiweiß

Rezept für getrocknete Tomaten: der Selbermachen-Trend

Kaufen kann jeder! In unserer Gesellschaft, wo Individualität besonders großgeschrieben wird, liegt das Selbermachen voll im Trend. Ob selbst angesetzte Liköre, eigens kreierte Würzöle oder sogar selber gebrautes Bier: Experimentieren, Entdecken und Kennenlernen der eigenen Fähigkeiten machen einfach sehr viel Spaß.

Unser Rezept für getrocknete Tomaten passt in diesen Selbermachen-Trend hervorragend hinein. Prinzipiell können alle Arten von Tomaten getrocknet werden, allerdings eignen sich besonders aromatische Sorten am besten. In Italien werden so zum Beispiel oft die länglichen San-Marzano-Tomaten, die sich durch ihr äußerst intensives und fruchtiges Aroma auszeichnen, zum Trocknen genutzt. Unser Rezept verwendet Cherrytomaten. Die schmecken noch ein wenig intensiver und haben ein angenehm süßliches Aroma. Außerdem trocknen sie durch ihre geringe Größe leichter und schneller durch. So gelingt der Trocknungsprozess problemlos und Sie bekommen eine intensiv schmeckende Grundzutat zum Verfeinern vieler Gerichte. Füllen Sie Ihre getrockneten Tomaten in schöne Gläser, so sind sie ein tolles Geschenk für Freunde und Gastgeber. Da die Tomaten kaum noch Feuchtigkeit enthalten, sind sie gut ein Jahr haltbar. Sie können auch Ihre getrockneten Tomaten einlegen und erhalten auf diese Weise getrocknete Tomaten in Öl. So ist das Produkt noch etwas besser zu verarbeiten und muss nicht vorher eingelegt werden. Erfahren Sie von unserem EDEKA-Experten, wie Sie getrocknete Tomaten einweichen.

Mediterrane Gerichte mit getrockneten Tomaten verfeinern

Mithilfe unseres Rezepts erhalten Sie eine tolle, intensiv schmeckende Zutat für viele mediterrane Gerichte. Durch den Entzug von Wasser wird der Tomatengeschmack konzentriert. Für das Verfeinern Ihrer Speisen brauchen Sie gar keine große Menge der getrockneten Tomaten, so dass Sie lange etwas davon haben, wenn Sie sich einen Vorrat an dieser Zutat anlegen.

Wie wäre es zum Beispiel mit einer italienischen Tomatenbutter für Ihren nächsten Grillabend? Ob auf geröstetem Brot oder zu lecker gegrillten Steaks: Mit unserem Tomatenbutter-Rezept mit ein wenig getrockneten Tomaten machen Sie aus Ihrer Grillparty eine italienische Grigliata.

Für noch mehr partytaugliches mediterran angehauchtes Fingerfood empfiehlt sich auch unser Rezept für Blätterteigtörtchen: Der Blätterteig wird dabei mit Ihren selbst gemachten getrockneten Tomaten gefüllt.

Werden Sie kreativ: Egal ob Risotto, Pastagerichte, ein Pesto, Gemüse, Gnocchi, selbst gefüllte Tortellini oder irgendein anderes Gericht, dem Sie südländisches Flair verpassen möchten, ein paar Ihrer selbst gemachten getrockneten Tomaten sorgen für den erwünschten Geschmack.