Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Tomatenmarmelade

Tomatenmarmelade

Sie landen im Salat, in der Soße oder auf der Bruschetta – warum also nicht auch im Weckglas? Kochen Sie mit unserem einfachen Rezept eine köstliche Tomatenmarmelade. Wir geben Tipps für Zubereitung und Verwendung des süß-pikanten Aufstrichs.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 1 kg Tomate, reif

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 kleine Chilischote

  • 1 Orange, unbehandelt

  • 1 Vanilleschote

  • 2 EL Olivenöl

  • 500 g Gelierzucker 2:1

  • 1 TL Zimt

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

Utensilien

Twist-off-Glas

Zubereitung
  1. 1

    Tomaten waschen, Strunk herausschneiden und vierteln. Knoblauch pellen und grob klein schneiden. Chilischote waschen, Stiel und Samen entfernen und fein hacken. Orange heiß abspülen, trocken tupfen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark auskratzen.

  2. 2

    Olivenöl in einem Topf auf niedriger Flamme erhitzen und den Knoblauch darin auslassen. Orangenschale und Chili zugeben und kurz mit anschwitzen. Tomaten, Orangensaft, Gelierzucker und Vanillemark zugeben und für 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

  3. 3

    Topf von der Herdplatte ziehen und die Tomatenmasse fein pürieren. Mit Zimt, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Tomatenmarmelade in sterilisierte Twist-off-Gläser füllen, verschließen und auf dem Deckel stehend vollständig abkühlen lassen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2366kJ 28%

    Energie

  • 565kcal 28%

    Kalorien

  • 138g 53%

    Kohlenhydrate

  • 0g 0%

    Fett

  • 2g 4%

    Eiweiß

Als Aufstrich, zu Fleisch oder Käse: fruchtige Tomatenmarmelade

Im reifen Zustand schmecken Tomaten aromatisch-süßlich und stehen klassischen Früchten, die zu Marmelade verarbeitet werden, geschmacklich in nichts nach. Deswegen können Sie aus dem beliebten Fruchtgemüse auch hervorragend einen Aufstrich machen. Unser Rezept für Tomatenkonfitüre präsentiert sich mit süßen und pikanten Aromen, denn im Topf köcheln neben Tomaten auch Chili, Knoblauch, Orange, Vanille und Zimt.

Unsere schnelle Tomatenmarmelade lässt sich wie jede Konfitüre aufs Brot oder Brötchen streichen, ist aber auch zu Grillfleisch, Käse und als Topping für Burger oder Salate ein echter Volltreffer. Eng verwandt ist die raffinierte Tomatenmarmelade mit dem Tomaten-Chutney, das wir mit Ingwer, Chili und Honig würzen.

Tomatenmarmelade selber machen

Das Aroma der würzigen Konfitüre steht und fällt natürlich mit der Qualität der Tomaten. Am besten schmecken sehr reife und frisch geerntete Früchte. Aber: Nicht jede Tomate eignet sich zum Einkochen. Die Früchtchen sollten fleischig sein und möglichst wenig Säure enthalten. Wie gemacht fürs Einkochen sind die Sorten San Marzano und Rote Spitzel. Beide haben eine längliche Form und viel Fruchtfleisch.

In unserem Tomatenkonfitüren-Rezept verarbeiten wir die Tomaten mit Schale. Sie können die Früchte aber auch vorher häuten: Schnitzen Sie die Haut längs mit einem scharfen Messer mehrmals vorsichtig ein und übergießen Sie die Tomaten dann mit kochendem Wasser. Auf diese Weise können Sie die Haut ganz leicht abziehen. So "nackt" landen die geschälten Tomaten z. B. auch in unserem Tomatendip.

Tomatenmarmelade hält sich verschlossen an einem kühlen Ort bis zu einem Jahr. Offene Gläser sollten Sie im Kühlschrank aufbewahren und zügig verzehren.

Tipp: Wenn Sie fruchtig-pikante Aromen mögen, probieren Sie doch auch einmal unsere Zwiebelmarmelade.