Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Gegrillte Lammspieße

Gegrillte Lammspieße

In der mediterranen und türkischen Küche steht das zarte, saftige Lammfleisch öfter auf dem Speiseplan. Entdecken auch Sie diese köstliche Alternative zu Schwein, Rind und Geflügel: Grillen Sie leckere Lammspieße!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für die Spieße:
  • 400 g Lammlachs

  • 150 g Paprika, rot

  • 100 g Zwiebel

  • 100 g Zucchini

  • Salz

  • Pfeffer

Für die Marinade:
  • 50 g Zwiebel

  • 2 Knoblauchzehe

  • 2 EL Petersilie

  • 1 EL Rosmarinnadel

  • 1 EL Thymianblatt

  • 0.5 TL Lavendelblüte

  • 3 EL Olivenöl, kalt gepresst

Für den Dip:
  • 200 g Saure Sahne

  • 1 Frühlingszwiebel

  • 50 g Paprika, rot

  • Kräutersalz

  • Pfeffer

Für die Bruschetta:
  • 8 Scheiben Fladenbrot

  • 200 g Feta

  • 50 g Olive

Utensilien

Alu-Grillpfanne, Spieß

Zubereitung

  1. 1

    Lammlachse in etwa 3 cm große Würfel schneiden. Paprikaschote halbieren, Stielansatz und die weißen Trennwände entfernen, das Fruchtfleisch in etwa 2 cm große Würfel schneiden. Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Zucchini von Blüten- und Stielansatz befreien und in Scheiben schneiden. Alle diese Zutaten abwechselnd auf 4 Spieße stecken.

  2. 2

    Für die Marinade Zwiebel und Knoblauch schälen und beides fein würfeln. Mit den fein geschnittenen Kräutern, Lavendelblüten und Olivenöl in einer länglichen Form mischen. Die Spieße einlegen, darin wenden und 2 Stunden zugedeckt marinieren.

  3. 3

    Für den Dip Sauerrahm in einer kleinen Schüssel glatt rühren. Frühlingszwiebel putzen und in feine Ringe schneiden. Paprika fein würfeln und zum Sauerrahm geben, mischen und abschmecken.

  4. 4

    Für die Bruschetta das Fladenbrot auf eine Grillschale legen. Feta gut abtropfen lassen und in kleine Stücke zerbröckeln. Oliven entsteinen und klein schneiden. Feta und Oliven mischen und auf den Broten verteilen.

  5. 5

    Die Lammspieße aus der Marinade heben, abtropfen lassen und auf den vorgeheizten Grill legen, unter mehrmaligem Wenden etwa 8 Minuten grillen. Im Anschluss mit Salz und Pfeffer würzen.

  6. 6

    Grillschale mit Bruschetta auf den Grill stellen und mit grillen.

  7. 7

    Entdecken Sie auch dieses Lammlachse-Rezept und weitere Lamm-Rezepte!

  8. 8
    Variationstipp

    Alternativ zu Lavendel können Sie auch bei den Lammkoteletts Kräuter der Provence verwenden. Probieren Sie auch unser klassisches Bruschetta-Rezept und entdecken Sie Börek mit Feta.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2508kJ 30%

    Energie

  • 599kcal 30%

    Kalorien

  • 38g 15%

    Kohlenhydrate

  • 33g 47%

    Fett

  • 36g 72%

    Eiweiß

Lammspieße-Rezept: zartes Fleisch mit mildem Aroma Während Schaf- und Hammelfleisch von älteren Tieren stammt und einen sehr ausgeprägten Geschmack aufweist, zeichnet sich das feine Lammfleisch durch eine milde Note aus: Ideal, um das Fleisch dieser Tiere erstmals zu probieren. Kenner schätzen das hellrosa Lammfleisch wegen des geringen Fettgehalts und der vielseitigen Verarbeitungsmöglichkeiten. Es lässt sich im Kochtopf schmoren, im Backofen garen oder wie nach unserem Lammspieße-Rezept marinieren und grillen. Für den Rost eignen sich am besten Filets aus dem Lammrücken – auch Lammlachse genannt – und Stücke aus der Schulter, wie sie im Rezept für Lammspieße mit Joghurt-Dip auf der Liste der Zutaten stehen. Schneiden Sie das Fleisch in möglichst gleich große Würfel, damit der Spieß komplett durchgart. Für die Marinade verwenden Sie Olivenöl, Zwiebeln, Knoblauch und mediterrane Kräuter wie Rosmarin und Thymian. Petersilie, Lavendelblüten und Peperoni harmonieren ebenfalls wunderbar mit Lamm.

Passende Beilagen für Ihr Lammspieße-Rezept

Als Beilagen für Ihr Lammspieße-Rezept können Sie Gemüse gleich mit aufspießen und zum Beispiel Lamm-Zucchini-Spieße grillen. Bei Schaschlikspießen dürfen Paprika und Zwiebeln nicht fehlen. Tipp: Legen Sie übrig gebliebene Zucchini und Paprika mit weiteren Gemüsesorten wie Auberginen oder Tomaten in einer Grillschale einfach mit auf den Rost und bereiten Sie so leckeres Grillgemüse zu. Lamm wird außerdem gerne mit Reis serviert. Vermischt mit Tomatenmark und Gewürzen oder mit der Paprikacreme Ajvar erhält der Reis eine pikant-scharfe Note nach Balkan-Art. Ansonsten können Sie auch einen knackigen Mischsalat und frisches Brot zu den Lammspießen reichen. In unserem Rezept für Lammspieße und Paprikasalat erhält der Beilagensalat durch Aprikosen eine pfiffige Geschmackskomponente. Die perfekte Abrundung für das Fleisch ist außerdem ein Dip, den Sie griechisch angehaucht mit Schafmilchjoghurt, Limettensaft und Knoblauch anrühren oder als fruchtig-exotisches Chutney mit Mango, Zwiebeln, Knoblauch und Peperoni servieren.

Ähnliche Rezepte