Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Gegrillte Filetspieße

Gegrillte Filetspieße

Ob auf asiatische oder mexikanische Art – Rezepte für Filetspieße sind in jedem Fall ein Ausprobieren wert, denn die Kombination von zartem Fleisch, reichlich Gemüse und pikanter Würze ist einfach köstlich!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für die Spieße:
  • 600 g Rinderfilet

  • 2 Stangen Zitronengras

  • 10 g Ingwer

  • 3 Knoblauchzehe

  • 2 TL Zucker, braun

  • 0.5 TL Kurkuma

  • 2 EL Austernsauce

  • 4 EL Sojasauce, hell

  • 2 EL Erdnussöl

  • 1 TL Chiliflocke, getrocknet

  • Salz

  • Pfeffer

Für das Gemüse:
  • 300 g Zucchini

  • 150 g Paprika, gelb

  • 100 g Zwiebel

  • 2 Knoblauchzehe

  • 1 Zweig Thymian

  • 1 Zweig Rosmarin

  • Pfeffer

  • 60 ml Olivenöl, kalt gepresst

  • Salz

Utensilien

Holzspieß

Zubereitung

  1. 1

    Für die Filetspieße das Fleisch in Würfel (Kantenlänge 1,5 cm) schneiden. Von den Zitronengrasstängeln den Anschnitt nachschneiden und vertrocknete Blätter entfernen. Den hellen Teil der Stängel fein hacken (es sollte etwa 20 g ergeben), die oberen grünen Blattteile werden in diesem Fall nicht verwendet. Ingwer und Knoblauch schälen und beides fein hacken. Zucker, Kurkuma, Austernsauce und Sojasauce in eine Schüssel geben und so lange rühren, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Erdnussöl unterrühren. Zitronengras, Knoblauch, Ingwer und Chiliflocken zufügen und untermischen.

  2. 2

    Filetwürfel in eine Schüssel legen und mit der Marinade mischen, zudecken und 2 Stunden im Kühlschrank marinieren.

  3. 3

    In der Zwischenzeit die Holzspieße in kaltes Wasser legen.

  4. 4

    Für das Gemüse von den Zucchini Blüten- und Stielansatz entfernen und in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden. Paprikaschoten halbieren, Stielansätze, Samen und die weißen Trennwände entfernen, das Fruchtfleisch in 2 x 2 cm Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Von den Kräuterzweigen die Blättchen und Nadeln abstreifen und fein hacken. Olivenöl in eine entsprechend große Schüssel geben, vorbereitetes Gemüse, Knoblauch, Kräuter Pfeffer dazu geben und alles mischen, zudecken und durchziehen lassen.

  5. 5

    Eine Grillschale mit Olivenöl auspinseln, das Gemüse abtropfen lassen und darauf verteilen, unter gelegentlichem Wenden etwa 10 Minuten grillen. Anschließend das Gemüse auf einen Teller geben und salzen.

  6. 6

    Filetwürfel abtropfen lassen, auf die Holzspieße stecken und auf dem vorgeheizten Grill legen, von beiden Seiten etwa 4 Minuten grillen. Ab und zu mit der Marinade bepinseln. Nach Bedarf salzen und pfeffern.

  7. 7

    Die Filetspieße mit dem Gemüse anrichten und servieren.

  8. 8

    Tipp: Entdecken Sie diese köstlichen Rinderfilet-Rezepte!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2102kJ 25%

    Energie

  • 502kcal 25%

    Kalorien

  • 18g 7%

    Kohlenhydrate

  • 31g 44%

    Fett

  • 37g 74%

    Eiweiß

Rindfleisch asiatisch vom Grill: Filetspieße-Rezept

Fleischspieße wie unsere Bratwurstspieße mit Brot sind einfach zuzubereiten und eignen sich perfekt für ein kalt-warmes Buffet oder die Grill-Party. Raffinierter gibt sich unser Filetspieße-Rezept mit zartem Fleisch vom Rind. Die Rinderfilets werden in anderthalb Zentimeter lange Würfel geschnitten und in einer Marinade aus Zitronengras, Ingwer, Knoblauch, Kurkuma, Austernsoße, Sojasoße und Chiliflocken eingelegt. In der Zwischenzeit haben Sie Gelegenheit, das Gemüse klein zu schneiden und zu würzen: Mit Olivenöl, Knoblauch und Kräutern gewürzte Zucchini, Paprika und Zwiebeln garen in einer Grillschale und bilden die Beilage für die Filetspieße. Diese erhalten durch Chili, Zitronengras, Ingwer, Austern- und Sojasoße sowie Kurkuma eine asiatische Note. Außerhalb der Grillsaison können Sie unsere japanischen Rinderfilethäppchen zubereiten: Sie bestehen aus Rinderfilets, Rettich und Salatgurke und sind für den Ofen gedacht. Wasabi-Paste und helle Sojasoße sorgen für das unverwechselbare fernöstliche Aroma.

Mexikanisches Filetspieße-Rezept

Unser Rezept für die Schweinefilet-Grillspieße entführt Sie hingegen kulinarisch nach Mexiko. Gewürfeltes Schweinefilet wird darin in Öl, Zitronensaft, Knoblauch und Rosmarin mariniert, bevor es abwechselnd mit Kirschtomaten und Zwiebelhälften aufgespießt wird. Die Spieße kommen zusammen mit dicken Maisscheiben auf den Grill und werden zum Schluss mit Majoran dekoriert. Reichen Sie am besten noch einen Chili-Dip oder Guacamole dazu!

Tipp: Wenn es einmal schnell gehen soll, können Sie Ihre Fleischspieße auch mit Brühwürsten wie Wiener oder Frankfurter Würstchen und Rohkost wie Gurken- oder Kohlrabi-Scheiben zubereiten, sodass Sie sich das Grillen, Backen oder Braten sparen können.