Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Gebeizter Lachs mit Rösti

Gebeizter Lachs mit Rösti

Der Klassiker mit Twist: Gebeizter Lachs mit Süßkartoffel-Rösti und Schmand.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Zutaten:
  • 600 g Lachs

  • 3 Süßkartoffel

  • 300 g Creme fraiche

  • 1 Bund Schnittlauch

  • 2 TL Koriandersaat

  • 2 TL Fenchelsaat

  • 30 g Zucker

  • 3 g Salz

  • 1 Orange

  • 1 Zitrone

  • 1 Prise Muskat

Zubereitung

  1. 1

    Den Lachs ggf. filetieren und anschließend waschen, trocken tupfen und in eine Auflaufform zur Seite stellen.

  2. 2

    Die Koriandersaat und die Fenchelsaat zusammen in eine heiße Pfanne geben und diese darin anrösten. Anschließend in einen Mörser geben.

  3. 3

    Salz und Zucker zu den Gewürzen in den Mörser geben und gut vermengen. Anschließend den Abrieb und Saft von einer Zitrone und einer Orange hinzufügen und alles gut vermischen.

  4. 4

    Das Kräuter-Saft-Gemisch über den Lachs verteilen und diesen für zwei Stunden oder über Nacht kaltstellen.

  5. 5

    Für die Rösti die Süßkartoffel grob reiben und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Danach in ein wenig Rapsöl in der Pfanne goldbraun ausbacken. Auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

  6. 6

    Den Lachs in gleich große Stücke oder schmale Scheiben schneiden und auf einen Teller anrichten. Den Lachs mit Rösti, Creme fraiche und Schnittlauch anrichten.

  7. 7

    Probieren Sie auch dieses leckere Rösti-Rezept und unsere Ofenkartoffel-Rezepte! Lust auf Meeresfrüchte? Probieren Sie unser Rezept für Herzmuscheln mit Risotto oder bei diesem köstlichen Rezept für Lachs auf Zedernholz! Rezepte, Tipps und Tricks für Ihr Weihnachtsessen oder Ihr nächstes Festessen finden Sie hier!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2592kJ 31%

    Energie

  • 619kcal 31%

    Kalorien

  • 38g 15%

    Kohlenhydrate

  • 38g 54%

    Fett

  • 34g 68%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte