Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Frühstücksmüsli

Frühstücksmüsli

Ein ausgewogenes Frühstück ist wichtig. Müsli ist dabei eine gute Möglichkeit, sich schon morgens gesund zu ernähren. Mit unserem Rezept können Sie sich Ihr Frühstücksmüsli ganz leicht selber machen – Sie brauchen nur 15 Minuten Zeit.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 200 g Müsli

  • 2 Apfel

  • 2 Banane

  • 250 g Mango

  • 2 Orange

  • 4 Dattel, getrocknet

  • 1 EL Kokosraspeln

  • 800 ml Milch

Zubereitung

  1. 1

    Das Müsli auf vier Schüsseln verteilen. Äpfel waschen, entkernen und klein schneiden. Bananen halbieren und in Scheiben schneiden. Mango schälen und würfeln. Orangen filetieren und Filets halbieren. Datteln in Stücke schneiden.

  2. 2

    Das klein geschnittene Obst zusammen mit den Kokosraspeln auf die Schüsseln verteilen.

  3. 3

    Mit Milch genießen, nach Belieben kann die Milch vorher erwärmt werden.

  4. 4

    Tipp: Probieren Sie auch unsere Overnight Oats für ein schnelles Frühstück.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2307kJ 27%

    Energie

  • 551kcal 28%

    Kalorien

  • 84g 32%

    Kohlenhydrate

  • 14g 20%

    Fett

  • 20g 40%

    Eiweiß

Frühstücksmüsli-Rezept – gesund und lecker frühstücken

Damit der Körper mit ausreichend Energie für den Tag versorgt ist, hilft ein ausgewogenes Frühstück. Wenn Sie morgens eine leichte und nahrhafte Mahlzeit bevorzugen, dann finden Sie in unseren Müsli-Rezepten viele tolle Ideen: Selbst gemachtes Birchermüesli mit Nüssen, Vollkornmüsli mit Haferflocken oder Müsli-Bowls mit saftigen Beeren. Für die Zubereitung unseres Frühstücksmüsli-Rezepts werden Äpfel, Bananen, Orangen und Mango verwendet. Getrocknete Datteln und Kokosraspeln sorgen für eine zusätzliche süße Note. Mit Milch oder Joghurt serviert, wird das Müsli so zu einem sättigenden Frühstück, das sich beliebig um Früchte und Nüsse ergänzen lässt. Wenn Sie auf tierische Milchprodukte verzichten möchten, schmeckt das Frühstücksmüsli auch mit veganer Mandel-, Reis- oder Hafermilch, Sie können aber auch auf Sojajoghurt zurückgreifen. Übrigens: Im Rahmen einer veganen Ernährung sollten Sie darauf achten, genug Vitamin B12 zu sich zu nehmen. Unsere EDEKA-Expertin Birthe Wulff erklärt Ihnen, wie Sie einem Vitamin-B12-Mangel vorbeugen können und wie Sie das Vitamin, das für Zellwachstum und Zellteilung, die Bildung von roten Blutkörperchen und der DNA-Substanz notwendig ist, als Veganer am besten zuführen können.

Frühstücksmüsli-Rezept – frischer Saft im Müsli

Neben Milch und Joghurt können Sie Ihr Müsli auch mit Saft genießen: Besonders gut bieten sich hierfür Orangen-, Ananas-, Bananen- oder Pfirsichsaft an, je nach Menge an frischem Obst und Trockenfrüchten können Sie Ihr Frühstücksmüsli auch mit einem Mix aus Saft und Wasser genießen. Würzpflanzen wie Minze können Ihrem Frühstück eine zusätzlich frische Note verleihen. Tipp: Wenn es morgens sehr schnell gehen muss, bereiten Sie sich doch einen leckeren Smoothie zum Mitnehmen vor. Mit unserem Rezept für einen gesunden und vitaminreichen Superfood-Beerensmoothie können Sie in nur sieben Minuten ein tolles "Frühstück-to-go" zaubern.

Ähnliche Rezepte