Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Frühlingssalat
Schließen

Frühlingssalat

Ein leichter und einfacher Frühlingssalat, der gleichzeitig so hübsch aussieht wie eine Tischdekoration? Unsere Vorspeise aus dem Glas verbindet Genuss mit einer ansprechenden Optik. Probieren Sie unser Rezept mit gemischter Rohkost, hartgekochten Eiern und Bündner-Fleisch!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 4 Ei

  • 150 g Kohlrabi

  • 1 Romana-Salatherz

  • 150 g Kirschtomate

  • 2 Frühlingszwiebel

  • 100 g Joghurt

  • 1 EL Olivenöl, kalt gepresst

  • 2 EL gehackte Frühlingskräuter (z. B. Dill, Schnittlauch, Petersilie, Kerbel)

  • Salz

  • Pfeffer

  • 8 Scheiben Bündnerfleisch

  • etwas Kerbel zum Garnieren

  • 8 Scheiben Baguette

Zubereitung
  1. 1

    Eier anpieksen und ca. 5 Minuten 30 Sekunden wachsweich kochen. Abschrecken, pellen und vollständig erkalten lassen. Kohlrabi schälen und in feine Stifte schneiden oder hobeln. Salat putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Tomaten waschen, halbieren. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.

  2. 2

    Kohlrabi, Salat, Tomaten und Zwiebeln vermengen und auf 4 Gläser verteilen. Joghurt, Olivenöl und Kräuter verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Über den Salat träufeln. Je 2 Scheiben Bündner Fleisch und je 1 halbiertes Ei darauf anrichten. Nach Belieben mit Kerbel garnieren.

  3. 3

    Baguettescheiben im heißen Backofen oder im Toaster rösten und dazu reichen.

  4. 4

    Tipp: Verfeinern Sie den Salat mit Löwenzahnblättern und entdecken Sie noch weitere tolle Rezepte mit Löwenzahn!. Dieses leckere Rezept eignet sich auch super als Vorspeise für ein sommerliches Gänge-Menü. Entdecken Sie weitere 4-Gänge-Menü-Rezepte! Suchen Sie nach einer ausgefalleneren Salatidee, empfehlen wir unser Rezept für Sprossensalat.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 783kJ 9%

    Energie

  • 187kcal 9%

    Kalorien

  • 11g 4%

    Kohlenhydrate

  • 11g 16%

    Fett

  • 12g 24%

    Eiweiß

Hübsche Vorspeise aus dem Glas

Unser bunter Frühlingssalat ist ein toller Eyecatcher und eine feine Beilage – ob zum Brunch, beim Grillen oder als Menü-Vorspeise. Der Name leitet sich übrigens von den darin enthaltenen Zutaten ab. Diese haben im Frühjahr Saison und werden frisch geerntet, so zum Beispiel schmackhafter Spargel, knackige Radieschen, junge Karotten oder grüner Salat. In unserem Frühlingssalat-Rezept sorgen zudem Sellerie, Porree und Kohlrabi für den richtigen Biss. Abgerundet wird der frische Salat mit Frühlingszwiebeln und durch ein leichtes Dressing. Hierfür eignet sich Joghurt oder eine würzige Vinaigrette. Durch das Anrichten im Glas sieht unsere Vorspeise besonders appetitlich und dekorativ aus. Kurzum: Der perfekte Frühlingssalat für Ihre Gäste, bei dem alle zugreifen!

Tipp: Allen Fans kreativer Kombinationen legen wir unser Kohlrabisalat-Rezept mit Haselnüssen ans Herz. Mit dem Erdbeer-Rucola-Salat bringen Sie eine vegane, vegetarische und leckere Kombination auf den Tisch, die nur 20 Minuten Zeit beansprucht. Sie haben zu Hause noch Gemüse übrig und suchen kulinarische Inspiration? Über unsere Rezeptsuche finden Sie in der Kategorie Salate passende Rezepte mit den gewünschten Zutaten.

Fleisch und Meeresfrüchte optimal zu Vorspeisen kombinieren

Während sich als Salate zum Grillen vor allem vegetarische Rohkost-Kombinationen anbieten, eignen sich Varianten mit Fleisch oder Meeresfrüchten wunderbar als Low-Carb-Hauptgerichte. Ein Klassiker darunter ist der grüne Salat mit Hähnchenbrustfilet. Aber auch ein Bohnen-Mais-Salat mit Hackfleischbällchen oder ein Spargelsalat mit Garnelen ist für Fleisch- und Fischfans ein Genuss. Obwohl insbesondere die Mischung aus Salat, Spargel und Black-Tiger-Garnelen raffiniert und anspruchsvoll wirkt, dauert die Zubereitung hier lediglich 20 Minuten. Extra-Pluspunkt: Durch den Mix aus grünem und weißem Spargel schöpfen Sie das ganze Potenzial der beiden Stangengemüsesorten aus.

Zudem bringen die vielen Möglichkeiten und Variationen Abwechslung auf den Speiseplan. Möchten Sie Ihr Rezept gehaltvoller gestalten, ergänzen Sie es einfach um Kartoffeln, Couscous, Nudeln, Brotwürfel oder Reis. Je bunter die Zutaten, desto ausgewogener die Mischung. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Ausprobieren und guten Appetit!