Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Vereinen Sie die süße Königin der Beeren in diesem Rezept mit mediterraner Würze zu einem raffinierten Aroma-Mix! Mit ganz wenig Zutaten und super schnell hergestellt!
Schließen

Erdbeersalat mit Balsamico

Man nehme die intensive Süße reifer Erdbeeren, die Säure feinen Balsamico-Essigs und die kräftige Würze frischen Thymians. Das Ergebnis: Ein spannender Aroma-Mix mediterraner Art für Liebhaber raffinierter Aromen.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • Eine große Portion Liebe

  • 800 g Erdbeere, frisch

  • 20 g Zucker

  • einige Thymianzweig

  • Pfeffer

  • 40 ml Balsamico-Essig

Zubereitung

  1. 1

    Die Erdbeeren waschen, putzen und verlesen. Erdbeeren einmal in der Hälfte durchschneiden. Mit dem Zucker in einer Schüssel vermischen und 20 Minuten Saft ziehen lassen.

  2. 2

    In der Zwischenzeit den Thymian waschen, trocken schütteln, verlesen und unter die Erdbeeren mischen. Die Erdbeeren mit Pfeffer aus der Mühle würzen und den Balsamico darüber träufeln. Alles sofort servieren. Entdecken Sie auch frische Rucola Salat-Rezepte!

  3. 3

    Tipp: Probieren Sie auch unseren fruchtigen Spargel-Erdbeer-Salat und entdecken Sie weitere leckere Erdbeer-Rezepte!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 377kJ 4%

    Energie

  • 90kcal 5%

    Kalorien

  • 17g 7%

    Kohlenhydrate

  • 1g 1%

    Fett

  • 2g 4%

    Eiweiß

Fruchtig-würzig: Erdbeersalat-Rezept

Raffinierter Genuss kann so einfach sein. Unser schneller mediterraner Erdbeersalat benötigt lediglich eine Handvoll Zutaten und liefert dabei doch ein Geschmackserlebnis der besonderen Art. Das Geheimnis: Die einzelnen Komponenten zeichnen sich durch sehr unterschiedliche, intensive Aromen aus, die sich harmonisch ergänzen. So wird die fein säuerliche Süße der Erdbeeren perfekt von der markanten Würze des Balsamico-Essigs zum Vorschein gebracht. Pikante Noten von Thymian und Pfeffer sowie etwas Zucker runden das fruchtige Aroma perfekt ab. Das süß-herzhafte Geschmackserlebnis lässt sich wunderbar um weitere Zutaten ergänzen. Unseren Erdbeer-Rucola-Salat bereichert die würzige Rauke, Sie können aber auch einen Feldsalat mit Erdbeeren servieren. Das Dressing für die leckere Vorspeise besteht aus Essig, Orangensaft und Traubenkernöl. Für Fans von italienischen Vorspeisen mit Käse ist ein Erdbeersalat mit Mozzarella eine Delikatesse. Der weiße, milde Käse gesellt sich in Minikugelform mal nicht zu Tomaten und Basilikum, sondern zu den roten Früchten. Begleitet wird er von einer Soße aus frisch gepresstem Grapefruitsaft, Essig und Öl.

Frühjahrsgenuss: Erdbeersalat-Rezept mit Spargel

Kombinieren Sie frische Erdbeeren auch einmal mit Spargel zu einem köstlichen Salat, denn das Stangengemüse passt geschmacklich perfekt zu den Früchten. Für unseren Spargel-Erdbeer-Salat brauchen Sie nur noch Pinienkerne und ein Essig-Öl-Dressing. Um das volle Aroma aus den Beeren zu kitzeln, sollten Sie die druckempfindlichen Früchte mit Fingerspitzengefühl behandeln. Waschen Sie das Obst nicht unter fließendem, eiskaltem Wasser, sondern füllen Sie stattdessen eine Schüssel mit lauwarmem Wasser und reinigen Sie die Früchte behutsam von eventuellem Schmutz. Entfernen Sie Blättchen und Stielansätze erst nach diesem Schritt und direkt vor dem Verzehr, sonst dringt Wasser in die Beeren ein und der Geschmack leidet. Die grünen Kelche sollten Sie mit einem spitzen Messer vorsichtig herausschneiden. Derart vorbereitet, kommt das knallrote Obst in unseren vegetarischen Salat-Rezepten voll zur Entfaltung.