Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Enchilada
Schließen

Enchilada

Die Tortilla dient in Mexiko gern als Basis für verschiedene Gerichte. Mithilfe unseres Rezepts bereiten Sie beispielsweise saftige Enchiladas mit einer würzigen Hackfleisch-Salsa zu. Mit Käse überbacken – ein Genuss.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für die Enchilada:
  • 4 Wrap

  • 1 große Zwiebel

  • 2 Chilischote, rot, mittelscharf

  • 500 g Hackfleisch, gemischt

  • Salz, Pfeffer

  • 200 g gehackte Tomaten

  • 100 g Kidney-Bohne

  • 100 g Mais

  • 2 Stangen Lauchzwiebel

Zubereitung

  1. 1

    Die Zwiebel in Streifen schneiden und mit etwas Öl in einer beschichteten Pfanne anschwitzen. Das Hackfleisch hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und von allen Seiten gut anbraten. Die Chilischoten halbieren, in feine Streifen schneiden und je nach Belieben das Kerngehäuse mitverwerten. Die gehackten Tomaten, Kidneybohnen und den Mais ebenfalls in die Pfanne geben und alles für circa 20 Minuten unter gelegentlichem Rühren bei geringer Hitze köcheln lassen.

  2. 2

    Die Hack-Tomatenmasse etwas abkühlen lassen und die Weizen-Wraps damit füllen.

  3. 3

    Die Wraps in eine Auflaufform oder auf ein Blech legen und mit der restlichen Tomaten-Hack-Sauce beschmieren. Anschließend mit Käse bestreuen und für 10-15 Minuten bei 125°C Umluft knusprig backen.

  4. 4

    Vor dem Servieren die Enchilada noch mit frisch geschnittenen Lauchzwiebelringen und Mais garnieren.

  5. 5

    Probieren Sie doch einmal diese leckeren Abendessen-Rezepte, tolle Dinkel-Rezepte und unsere mexikanischen Rezepte, wie Chili con Carne , leckere Tacos, würzigen Tex-Mex-Salat und unser Burrito-Rezept! Oder haben Sie vielleicht Lust auf eines der leckeren Wraps-Rezepte, wie z.B. dieses Tortillas-Rezept? Einfach zuzubereiten sind auch unsere Maispfannkuchen!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1574kJ 19%

    Energie

  • 376kcal 19%

    Kalorien

  • 25g 10%

    Kohlenhydrate

  • 18g 26%

    Fett

  • 28g 56%

    Eiweiß

Enchiladas – mexikanische Tradition mit würziger Salsa

Kurz gewickelt. Schnell gefüllt. Ab auf die Hand und genießen. So in etwa lautet das Konzept hinter Tacos und Burritos, den wohl berühmtesten Vertretern der mexikanischen Küche. Für Enchiladas weichen Sie von dieser Formel ein wenig ab. Zwar verwenden Sie auch für unser Rezept Tortillas, füllen müssen Sie sie ebenfalls – meistens mit Fleisch und/oder Gemüse –, dafür verwerfen Sie die Idee des "Schnell-auf-die-Hand". Entscheidend für den Geschmack von Enchiladas, einem Gericht, das in ganz Mexiko nach unterschiedlichen Rezepten zubereitet wird, ist die Salsa. Mit ihr übergießen Sie die gefüllten Tortillas und die Fladen saugen sich damit voll. Das macht einen wichtigen Teil des Aromas von Enchiladas aus. Als gewissermaßen heiliger Gral der mexikanischen Küche gilt dabei die Mole, eine Salsa aus Chili und Schokolade, für die nahezu jede Familie ihr eigenes – selbstverständlich streng geheimes – Rezept besitzt. Natürlich haben Sie jedoch nicht immer Zeit, sich mexikanischem Slow Food hinzugeben. Daher behelfen Sie sich bei unserem Enchilada-Rezept eines Tricks. Die Hackfleisch-Soße, für die Sie unter anderem Bohnen und Mais verwenden, nutzen Sie nicht nur zum Füllen. Sie dient auch zum Bestreichen der Enchiladas, die abschließend mit Käse überbacken werden. So schaffen Sie es, in rund 20 Minuten ein Stück Mexiko auf den Tisch zu zaubern. Für die obligatorische Schärfe sorgen natürlich Chilis.

Enchiladas und andere Rezepte für mexikanisches Streetfood

Planen Sie eine Geburtstagsfeier oder einfach einen gemütlichen Abend mit Freunden, darf gern auch einmal etwas Besonderes her. Es muss nicht der Grill sein. "Italienisch" geht immer. Sie sehnen sich manchmal aber nach ein wenig Abwechslung? Die Lösung: mexikanisches Streetfood, das weit über Enchiladas hinausgeht. Es gibt Tacos, Burritos, Fajitas, Quesadillas – mit geschmolzenem Käse gefüllte Tortillas – dazu vielleicht sogar ein Chili. Als Inspiration und Zubereitungshilfe für Ihr mexikanisches Buffet dienen Ihnen dabei unsere Rezepte für mexikanisches Streetfood. Fehlt nur noch eines. Die wohl wichtigste Zutat für nahezu jedes mexikanische Gericht: die Guacamole. Cremige Avocado, frische Limette, dazu Knoblauch – mithilfe unseres Guacamole-Rezepts bereiten Sie die berühmte Salsa, die natürlich auch bestens zu Enchiladas passt, in nur 10 Minuten zu. Suchen Sie nun noch nach der passenden Weinbegleitung, erklärt Ihnen unsere EDEKA-Expertin Caro Maurer, welche Weine zu mexikanischen Gerichten passen. Tipp: Möchten Sie Ihre Enchiladas besonders authentisch zubereiten, verwenden Sie Tortillas aus Maismehl. Lust auf mehr mexikanische Gerichte? Probieren Sie unsere überbackenen Nachos mit drei verschiedenen Dips.