Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Eiweißbrot selber backen

Eiweißbrot selber backen

Verzichten Sie weitestgehend auf Kohlenhydrate, ist das berühmte Brot am Abend tabu. Oder – es war tabu. Denn wenn Sie unser Eiweißbrot selber backen, können Sie Brot genießen, ohne groß Carbs zu sich zu nehmen. Wir verraten Ihnen Schritt für Schritt, wie das Backwerk gelingt.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 500 g Magerquark

  • 2 EL Rapsöl

  • 6 Eiweiß

  • 60 g Leinsamen

  • 60 g Hanfsamen

  • 100 g Haferkleie

  • 100 g Mandel, gemahlen

  • 100 g Sonnenblumenkerne

  • 1 TL Salz

  • 1 Päckchen Backpulver

  • 150 g Linsen, rot

Utensilien

Brotbackform (Kastenform)

Zubereitung
  1. 1

    Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) vorheizen. Hanfsamen schroten.

  2. 2

    Magerquark, Rapsöl und Eiweiße in einer Schüssel glatt rühren. Leinsamen, Hanfsamen, Haferkleie, gemahlene Mandeln, Salz, Backpulver und Sonnenblumenkerne in einer separaten Schüssel vermengen. Linsen in einem Food Prozessor fein vermahlen und unter die Saatenmischung heben. Mit der Quark-Eiweiß-Masse vermischen.

  3. 3

    Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Brotbackform geben und mit einem Teigschaber glatt streichen. Für ca. 45-50 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2952kJ 35%

    Energie

  • 705kcal 35%

    Kalorien

  • 63g 24%

    Kohlenhydrate

  • 33g 47%

    Fett

  • 50g 100%

    Eiweiß

So lecker, so einfach: Eiweißbrot selber backen

Pflanzliches Eiweiß statt Kohlenhydrate: Das ist Idee, nicht nur hinter unserem Rezept für Eiweißbrot. Traditionellerweise liegt das Verhältnis zwischen Eiweiß und Carbs bei 25 gegenüber 4,5 bis 7 Prozent, was Sie hauptsächlich durch pflanzliches Eiweiß erreichen. Wenn Sie unser leckeres Eiweißbrot selber backen, nutzen Sie beispielsweise Lein- und Hanfsamen, Sonnenblumenkerne, Mandeln, Haferkleie sowie rote Linsen. Außerdem verwenden Sie bei unserem Rezept, mit dem Sie Eiweißbrot selber backen, cremigen Quark. Der große Vorteil, wenn Sie persönlich den Teig anrühren: Sie können immer sicher sein, dass Sie zu 100 % pflanzliche Eiweiße verwenden. Zudem haben Sie den genauen Überblick über die Qualität der verarbeiteten Zutaten.

Tipp: Ebenfalls arm an Kohlenhydraten ist unser köstliches Low-Carb-Brot. Hierfür müssen Sie lediglich 20 Minuten aktive Arbeitszeit einplanen – der Rest erledigt sich beim Gehen des Teigs und beim Backen im Ofen von alleine.

Eiweißbrot selber backen: low carb und gesund?

Kohlenhydrate sparen Sie in jedem Fall, wenn Sie unser einfaches Eiweißbrot selber backen. Bedenken Sie nur, dass die Sorte im Normalfall einen deutlich höheren Fett- und Kaloriengehalt besitzt als Brote aus Getreide wie Roggenbrot oder Sonnenblumenbrot. So kann ersterer bis zu zehnmal höher liegen, da Fett wichtig für eine konstante Struktur ist. Dass Sie vor allem Nüsse, Samen und Saaten verwenden, senkt den Kohlenhydrate-Gehalt. Gleichzeitig bringen die Zutaten für unser Rezept insgesamt mehr Kalorien mit, was sich auch auf die Gesamtenergiebilanz auswirkt. Genuss in Maßen lautet als auch dann die Zauberformel, wenn Sie unser Eiweißbrot selber backen und sich bewusst ernähren möchten.

Lust auf mehr Rezepte und lesenswerte Informationen? Zwei weitere besondere Varianten zum Nachbacken liefern wir mit diesen Rezepten für leckeres Chia-Samen-Brot und für eiweißreiche Skyr-Brötchen. Zudem erklären wir Ihnen übersichtlich, wie eine Low-Carb-Ernährung funktioniert – und worauf dabei zu achten ist. Wollen Sie beim Backen auf tierische Zutaten verzichten, können Sie sich an unser veganes Brot machen.