Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Crispy Chicken Burger

Crispy Chicken Burger

Selbst gemachte Burger müssen nicht immer aufwendig sein: Für unser Crispy Chicken Burger-Rezept benötigen Sie nur etwas Gemüse, Burger Buns und Hähnchenbrustfilet. Die Burgersoße und die Panade für das Fleisch bereiten Sie ganz einfach selbst zu, bevor Sie den Burger nach Ihrem Geschmack schichten.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 4 Blatt Römersalat

  • 2 Rispentomate

  • 0.25 Gurke

  • 1 Zwiebel, rot

  • 4 Hähnchenbrustfilet à 150 g

  • 2 Ei

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

  • 2 TL Paprikapulver, edelsüß

  • 250 g Cornflakes, ungesüßt

  • 80 g Weizenmehl (Type 405)

  • 150 g Mayonnaise

  • 3 EL Crème fraîche

  • 1 TL Senf

  • 1 Prise Zucker

  • 4 Burger-Buns

Zubereitung
  1. 1

    Backofen auf 180 Grad Umluft (200 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen.

  2. 2

    Salatblätter waschen, trocken tupfen und quer halbieren. Tomaten waschen, Strunk herausschneiden und in dicke Scheiben schneiden. Gurke waschen und in Scheiben schneiden. Zwiebel pellen und in dünne Ringe schneiden.

  3. 3

    Hähnchenbrustfilet kalt abspülen und trocken tupfen. Eier in einen tiefen Teller schlagen, verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Cornflakes zerkleinern und in einen weiteren tiefen Teller geben. Weizenmehl in einen dritten tiefen Teller geben.

  4. 4

    Hähnchenbrustfilets zunächst in Mehl wenden und leicht abklopfen, dann durch die Eimasse ziehen und zum Schluss in den Cornflakes wenden. Dabei gut andrücken, sodass die Filets vollständig von Cornflakes umhüllt sind. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und für 15-20 Minuten auf mittlerer Schiene goldbraun backen. Herausnehmen.

  5. 5

    Mayonnaise und Crème fraîche glattrühren und mit Senf, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

  6. 6

    Die Burger Buns kurz im Ofen auf einem Rost erhitzen, dann beide Seiten mit der Burgersoße bestreichen. Die untere Hälfte mit Salatblättern, Gurkenscheiben, dem Crispy Chicken, Tomatenscheiben und Zwiebelringen belegen und den Deckel aufsetzen.

  7. 7

    Crispy Chicken Burger noch warm servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 4409kJ 52%

    Energie

  • 1053kcal 53%

    Kalorien

  • 97g 37%

    Kohlenhydrate

  • 55g 79%

    Fett

  • 46g 92%

    Eiweiß

Crispy Chicken Burger-Rezept: die knusprige Panade

Die Cornflakes ersetzen in unserem Rezept das klassische Paniermehl, damit das Hähnchenfleisch besonders knusprig wird. Die Menge der Cornflakes für die Crispy Chicken Burger variieren Sie nach eigenem Geschmack und je nachdem, wie knusprig die Kruste sein soll. Wenn Sie den Crispy Chicken Burger selbst machen, kann ein Nudelholz bei der Zerkleinerung der Cornflakes helfen. Packen Sie sie dafür in eine Plastiktüte oder zwischen zwei Tücher. Die Flocken sollten am Ende nicht zu grob sein, damit sie richtig am Fleisch haften bleiben, aber auch nicht zu fein, um die Knusprigkeit zu bewahren.

Nach dem Panieren sollte das Hähnchenbrustfilet vollständig und gleichmäßig mit Mehl, Ei sowie den zerkleinerten Cornflakes bedeckt sein. Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit verwenden ein glutenfreies Mehl zum Panieren. Nachdem Sie die Hähnchenbrustfilets paniert haben, backen bzw. braten Sie sie am besten direkt, damit die Panade nicht durchweicht.

Tipp: Falls Sie keine Cornflakes parat haben oder das Rezept für Crispy Chicken Burger einmal etwas abwandeln möchten, eignen sich folgende Lebensmittel ebenfalls für die knusprige Panade:

  • gemahlene Nüsse oder gehackte Mandeln
  • zerkleinerte Tortilla Chips
  • Hafer- oder Sojaflocken

Lassen Sie sich auch von unseren anderen Burger-Rezepten inspirieren und finden Sie den passenden für Ihren Geschmack!

Crispy Chicken Burger selber machen

Für unser Rezept können Sie die Burger Buns fertig im Supermarkt kaufen oder Sie probieren unsere Anleitung für Brioche Burger Buns aus. Falls Sie gefrorene Brötchen für den Crispy Chicken Burger verwenden, sollten diese vor dem Erwärmen vollständig aufgetaut sein. Damit sie fester und stabiler zum Belegen werden, außen aber weich und fluffig bleiben, backen Sie die Hälften mit der Schnittfläche nach oben ein paar Minuten bei Oberhitze im Ofen. Haben Sie das Fleisch in der Pfanne oder auf dem Grill angebraten, können Sie dort auch gleich die Burger Buns erhitzen, bis sie knusprig und goldbraun sind.

Für unser vegetarisches Portobello Burger-Rezept bereiten Sie übrigens keine klassische Burgersauce, sondern leckeren Rote-Bete-Hummus zu.