Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Brokkoli-Nudel-Auflauf

Brokkoli-Nudel-Auflauf

Zaubern Sie mit unserem cremig-feinen Brokkoli-Nudel-Auflauf ein vegetarisches Schlemmergericht, das immer passt! Zügig zubereitet und mit wenigen Zutaten, kommt der Auflauf schnell auf den Tisch und passt somit nicht nur kulinarisch in Ihren Alltag!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Zutaten:
  • 500 g Penne

  • 1 großer Brokkoli

  • 1 Zwiebel

  • 2 Knoblauchzehe

  • 250 g Cherry Rispentomate

  • 2 EL Rapsöl

  • 200 ml Sahne

  • 250 ml Gemüsebrühe

  • 100 g Saure Sahne

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

  • 200 g Gratinkäse, geraspelt

Zubereitung
  1. 1

    Nudeln in einem Topf mit kochendem Salzwasser ca. 6 Minuten bissfest garen. Abgießen.

  2. 2

    Brokkoli in einzelne Röschen schneiden, waschen und in einem Sieb abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch pellen und fein hacken. Tomaten waschen und halbieren.

  3. 3

    Rapsöl in einer tiefen Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin 1-2 Minuten anschwitzen. Brokkoliröschen zugeben und kurz mit anschwitzen. Mit Sahne und Gemüsebrühe ablöschen und 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

  4. 4

    Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 180 Grad) vorheizen.

  5. 5

    Cherrytomaten zur Soße geben, saure Sahne einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hälfte der Nudeln in einer Auflaufform verteilen und mit der Hälfte der Soße übergießen. Restliche Nudeln und Soße aufschichten und mit Gratinkäse bedecken.

  6. 6

    Den Auflauf für 20 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen goldbraun gratinieren. Herausnehmen und servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 3793kJ 45%

    Energie

  • 906kcal 45%

    Kalorien

  • 93g 36%

    Kohlenhydrate

  • 45g 64%

    Fett

  • 35g 70%

    Eiweiß

Brokkoli-Nudel-Auflauf-Rezept: bewährte Zutaten

Wenn Lasagne, Vincisgrassi oder Auflauf im Ofen backen und dabei langsam der Käse verläuft und sich goldbraun färbt, steigt nicht nur ein feiner Duft in Ihrer Küche auf – auch die Vorfreude auf das leckere Essen macht sich bemerkbar. Unser Brokkoli-Nudel-Auflauf macht dabei keine Ausnahme. Schnittfester Käse, als Gratinkäse, aber auch Bergkäse, Gouda oder Mozzarella, verspricht die perfekte Käsekruste. Dazu verwenden Sie Sahne, was unseren Nudel-Auflauf mit Brokkoli noch ein Stück cremiger gestaltet. Da Brokkoli selbst nur eine dezente Würze mitbringt, liefern Cherry-Rispentomaten süßliche Säure als Pendant zur angenehmen Sämigkeit der Milchprodukte. In Sachen Pasta setzen Sie für unseren Brokkoli-Nudel-Auflauf mit Käse auf Penne. Die eignen sich für Ofengerichte besonders gut, da sie mit dem Loch in der Mitte die Soße gut aufnehmen. Davon profitieren auch unsere One Pot Penne mit Brokkoli und Pilzen.

Lecker und nahrhaft, schnell zubereitet

Brokkoli ist nicht nur hübsch anzusehen, er liefert auch wichtige Nährstoffe und hält dank der Ballaststoffe lange satt. Da Sie die Nudeln vorgaren, genügen unserem Auflauf außerdem 20 Minuten im Ofen. Das kommt dem Nährstoffgehalt des Gemüses zugute. Da in das Gericht weder Fleisch noch Schinken kommen, ist unser Brokkoli-Nudel-Auflauf natürlich vegetarisch, was er wiederum mit unseren Brokkoli mit Mandeln gemeinsam hat. Für ein veganes Brokkoli-Gericht probieren Sie mal diese trendige Green Goddess Bowl. Oder Sie kochen Pasta primavera und ersetzen die Sahne durch ein veganes Produkt. Selbstverständlich können Sie das schmackhafte Gemüse Brokkoli auch mit Fleisch oder Fisch kombinieren, wie in unserer Pasta mit Lachs und Brokkoli, für die Sie ebenfalls eine cremige Sahnesoße zubereiten.