Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Exotisches Dessert: Probieren Sie unser Rezept für eine brasilianische Bolo de Rolo aus - eine luftig-lockere Biskuitrolle mit fruchtiger Guavenfüllung!

Bolo de Rolo

Einmal aufrollen bitte – nach diesem Prinzip funktioniert der brasilianische Kuchen Bolo de Rolo: aus weichem Biskuit und fruchtiger Guavenpaste! Bom apetite!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

  • 6 Ei, Größe M

  • 250 g Zucker

  • 250 g Butter, weich

  • 250 g Weizenmehl (Type 550)

  • 1 TL Backpulver

  • 500 g Guavenpaste (brasilianisch)

  • Puderzucker zum Besieben

Zubereitung
  1. 1

    Den Backofen auf 160°C Umluft oder 170°C Ober/Unterhitze vorheizen.

  2. 2

    Für den Biskuit die Eier trennen und das Eiweiß mit 100 g Zucker mit dem Handrührgerät steif schlagen.

  3. 3

    Die Butter mit dem restlichen Zucker und dem Eigelb in einer separaten Rührschüssel weich schlagen. Mehl und Backpulver vermischen und in die Schüssel sieben.

  4. 4

    Das Eiweiß vorsichtig unter den Teig heben. Ein Backblech mit den Maßen 30x20 cm mit Butter ausstreichen und mit etwas Mehl bestäuben.

  5. 5

    Etwa 1/3 vom Teig dünn auf das Backblech streichen und für 7 Minuten backen.

  6. 6

    Den Biskuitteig sofort auf ein feuchtes Geschirrtuch stürzen und dünn mit Guavenpaste oder Marmelade besteichen. Unter Zuhilfenahme des Geschirrtuchs den Teig unter festem Zug aufrollen. Einen weiteren Biskuit backen, dünn mit Guavenpaste oder Marmelade bestreichen und um die vorbereitete Teigrolle wickeln. Auf diese Weise den Teig vollständig verarbeiten.

  7. 7

    Die fertige Bolo de Rolo mit Puderzucker bestäuben und vor dem Servieren in dicke Scheiben schneiden.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1964kJ 23%

    Energie

  • 469kcal 23%

    Kalorien

  • 65g 25%

    Kohlenhydrate

  • 20g 29%

    Fett

  • 5g 10%

    Eiweiß

Luftig-locker: Was ist Bolo de Rolo?

Wie so viele Gerichte hat auch der berühmte brasilianische Kuchen Bolo de Rolo eine kulinarische Migrationsgeschichte: Seine Wurzeln liegen wohl an der portugiesischen Algarve, wo er heute noch als Colchão de noiva genossen wird. Mit den portugiesischen Einwanderern gelangte er im 17. Jahrhundert nach Brasilien, genauer gesagt in den Bundesstaat Pernambuco.

Das Original wurde in Portugal mit Marmelade aus Quitten oder Birnen zubereitet. Da diese Früchte in Brasilien allerdings nicht wuchsen, mussten sich die Bäcker etwas einfallen lassen und bestrichen den fluffigen Biskuitteig stattdessen mit Guavenmarmelade. Auch aus Bananen, Ananas oder Cashewkernen wurde eine Paste eingekocht, die dann auf dem Bolo de Rolo landete. Bolo de Rolo bedeutet ins Deutsche übersetzt übrigens nichts anderes als "Rollkuchen". Das Rezept ist heute noch unverändert und gehört zu den brasilianischen Nationalgerichten.

Exotisches Gebäck: Rezept für Bolo de Rolo

Die Zubereitung des Bolo de Rolo ist denkbar einfach, sie erfordert nur etwas Zeit. Der größte Aufwand ist das Backen des Biskuitteigs. Ist dieser einmal fertig, wird er mit Guavenpaste bestrichen und mithilfe eines simplen Küchenhandtuchs aufgerollt. Vielleicht backen Sie direkt etwas mehr Biskuit und lassen sich dann von unseren vielen köstlichen Biskuit-Rezepten zu mehr raffinierten Desserts inspirieren.

Statt Guave können Sie selbstverständlich auch jede andere Marmelade verwenden. Wenn Sie gerne exotische Früchte essen und einen ganz besonderen Nachtisch servieren möchten, empfehlen wir Ihnen auch unseren Pitahaya-Split aus Drachenfrucht, Erdbeeren, Quark und Schokolade. Ein Gedicht!