Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Blitzpizza

Blitzpizza

Lust auf Pizza, aber die Zubereitung dauert Ihnen zu lange? Mit unserem Rezept für Blitz-Pizza steht in nur 40 Minuten ein leckeres vegetarisches Hauptgericht aus Dinkel-Quark-Teig mit Paprika, Oliven, Pilzen und Feta auf dem Tisch.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Zum Bestreuen:
  • 50 g Parmesan, gerieben

  • Pfeffer, schwarz

Für den Belag:
  • 400 g Kirschtomate in Tomatenpüree

  • 1 TL Honig

  • 200 g Kräuterseitling

  • 1 Paprika, orange

  • 8 Olive, schwarz, entsteint

  • 1 Handvoll Basilikum-Blatt

  • 50 g Rucola

Für den Teig:
  • 150 g Dinkelvollkornmehl

  • 150 g Hirseflocken

  • 1 TL Backpulver

  • 250 g Quark

  • 3 EL Olivenöl, kalt gepresst

  • 4 EL Walnussöl, kaltgepresst

  • 1 EL Honig

  • 1 TL Rosmarin

  • 1 TL Salz

Zubereitung

  1. 1

    Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Aus den Teigzutaten mit den Händen einen geschmeidigen Teig kneten, der an die Konsistenz eines Ohrläppchens erinnert. Zur Kugel formen und 10 Minuten ruhen lassen.

  2. 2

    Teig direkt auf Backpapier in der Größe des Backbleches ausrollen. Legen Sie dafür ein großes Stück Frischhaltefolie zwischen Teig und Teigroller, um ein Ankleben des Teiges zu verhindern. Teig mithilfe des Backpapiers zum Backblech transportieren und 15 Minuten im Backofen auf der mittleren Schiene backen.

  3. 3

    Kirschtomaten abgießen, Tomatenpüree dabei auffangen. Tomatenpüree mit Honig süßen.

  4. 4

    Kräuterseitlinge und Paprikaschote/n in Streifen schneiden.

  5. 5

    In den Pizzaboden mit einer Gabel feine Löcher stechen. Anschließend mit einem Küchenpinsel dünn Tomatenpüree aufstreichen.

  6. 6

    Pizzaboden mit den Kirschtomaten, den Pilz- und den Paprikastreifen belegen. Tomatenpüree darüberträufeln, dabei 2 EL (bei Zubereitung für 4 Personen) zurückbehalten. Pizza 25 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

  7. 7

    Währenddessen Oliven in Ringe schneiden, Basilikum fein schneiden. Basilikum mit dem restlichen Tomatenpüree vermengen. Parmesan hobeln.

  8. 8

    Fertig gegarte Pizza mit Rucola und Olivenringen bestreuen und mit der Basilikum-Tomatensoße beträufeln. Pizza in Portionen teilen und mit Parmesan und Pfeffer bestreut servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2370kJ 28%

    Energie

  • 566kcal 28%

    Kalorien

  • 59g 23%

    Kohlenhydrate

  • 24g 34%

    Fett

  • 25g 50%

    Eiweiß

Rezept für Blitz-Pizza – leckeres Abendessen in 40 Minuten

Unsere Blitz-Pizza geht zwar schnell in der Zubereitung, "Fast Food" ist sie deshalb noch lange nicht! Mit einem vielseitigen vegetarischen Belag aus Tomatenpüree, Paprika, Kräuterseitlingen, Feta und mehr stellt dieses Gericht eine vollwertige Mahlzeit dar, die auch noch richtig lecker schmeckt. Wenn Sie auf Fleisch nicht verzichten wollen, können Sie ohne Weiteres etwas klein geschnittene Salami, Chorizo oder Schinken auf die Pizza geben. Der Clou an unserem Rezept für Blitz-Pizza ist: Sie wird mit einem einfachen Quarkteig gebacken, der nicht gehen muss. Gewöhnlicher Pizzateig benötigt Hefe, muss länger geknetet und dann mindestens eine Stunde zum Gehen an einen warmen Ort gestellt werden. Diese Arbeitsschritte sparen Sie sich bei unserem Rezept.

Tipp: Bestreuen Sie Ihre Pizza statt mit gehobeltem Parmesan auch einmal mit Pecorino (Hartkäse aus Schafsmilch) oder Mozzarella-Käse, wie etwa bei unserer [Tomaten-Pizza mit Rucola](https://www.edeka.de/rezepte/rezept/tomaten-pizza-mit-rucola.jsp Rezept für "Pizza mit Rucola")!

Ideen für schnelles Abendessen – Rezept für Blitz-Pizza

Ein dünner Teig mit leckerem Topping stellt das ideale schnelle Abendessen dar. Er macht satt und bietet dennoch Abwechslung, weil sich der Belag immer wieder variieren lässt. Ein Klassiker der Imbiss-Küche ist Lahmacun, in Deutschland auch "türkische Pizza" genannt. Lahmacun wird, wie bei unserem Rezept für Blitz-Pizza, mit Tomatenpüree bestrichen und dann mit Hackfleisch und Petersilie belegt. Falls Sie cremigen Belag lieber mögen als fruchtig-würzigen, ist ein selbst gebackener Flammkuchen das Richtige für Sie! Unsere Blitzrezepte liefern darüber hinaus Anregungen für den schnellen Büro-Snack wie Salate oder One Pot Pasta. Schnelle Nachspeisen zubereiten – Rezept für Blitz-Pizza

Nach der Blitz-Pizza soll es noch ein leckerer Nachtisch sein, der ebenfalls nicht viel Mühe macht – dann testen Sie unseren No-Bake-Cake aus dem Glas! Dieses Dessert besteht aus zerbröselten Keksen, einer Frischkäsecreme und Himbeerpüree, das portionsweise in Gläser geschichtet wird. Es steht in 15 Minuten auf dem Tisch. Noch schneller ist unser Pfirsich-Maracuja-Dessert mit 10 Minuten Zubereitungszeit. Legen Sie am besten gleich los!