Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Blattsalat mit Thunfisch

Blattsalat mit Thunfisch

Mit diesem Rezept und wenigen Zutaten bereiten Sie schnell einen Thunfisch-Salat zu, der sich in Kombination mit Mehrkornbrötchen wunderbar als leichtes Mittag- oder Abendessen eignet.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Dazu:
  • 4 Mehrkornbrötchen

Für das Dressing:
  • 2 Schalotte

  • 2 EL Weinessig, weiß

  • 2 EL Rapsöl, kalt gepresst

  • Pfeffer

  • Salz

  • 1 Prise Zucker

Für den Salat:
  • 400 g Blattsalatmischung

  • 1 Dose Thunfischfilet, im eigenen Saft

  • 125 g Cocktailtomate

Zubereitung

  1. 1

    Gewaschene Salatblätter auf Tellern anrichten.

  2. 2

    Vom Thunfisch den Saft abschütten und diesen für das Dressing auffangen.

  3. 3

    Cocktailtomaten halbieren. Thunfisch und Tomaten über dem Salat verteilen.

  4. 4

    Schalotten fein hacken. Den aufgefangenen Thunfischsaft mit den übrigen Dressingzutaten verrühren, abschmecken und über dem Salat verteilen. Dazu die in Scheiben geschnittenen Brötchen servieren. Lust auf mehr Salat? Probieren Sie auch dieses leckere Schichtsalat-Rezept ! Dieser frische Salat lässt sich auch perfekt mit unserem Rezept für leckere Ricotta Salbei Gnocchi verbinden! Weitere tolle Ideen finden Sie auch in unseren Thunfisch- oder Forellen-Rezepten!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1327kJ 16%

    Energie

  • 317kcal 16%

    Kalorien

  • 33g 13%

    Kohlenhydrate

  • 13g 19%

    Fett

  • 17g 34%

    Eiweiß

Unkompliziert und lecker: Rezept für Salat mit Thunfisch

Zartes Thunfischfilet im eigenen Saft steht im Zentrum unseres unkomplizierten Salat-Rezepts, das wenig Kalorien, aber vollen Geschmack liefert. Das herzhafte Aroma des beliebten Fischs wird von knackigem Blattsalat und der leichten Süße frischer Cocktailtomaten unterstützt. Eine Vinaigrette aus Schalotten, Rapsöl und Weißweinessig rundet das frische Geschmackserlebnis kräftig ab. Dank seines zurückhaltenden Fischgeschmacks lässt sich Thunfisch gut mit vielen weiteren Gemüsesorten und Lebensmitteln kombinieren. So harmoniert das saftige Fischfleisch auch toll mit cremiger Avocado: Probieren Sie unser Rezept für Avocadosalat mit Thunfisch aus! Reichen Sie Grillkartoffeln dazu und verwöhnen Sie mit dieser Kreation Ihre Barbecue-Gäste, die kein Fleisch mögen. Für ein sommerliches Grillgericht eignen sich auch unsere knusprig auf dem Rost gegarten Thunfischsteaks auf Salat sehr gut, die sich alternativ auch in der Pfanne zubereiten lassen.

Mit vielen Zutaten kombinierbar: Thunfischsalat

Eine weitere harmonische Verbindung entsteht, wenn Sie den Fisch mit fruchtigen Noten verbinden wie bei unserem exotischen Rezept für einen Thunfisch auf Reissalat mit süßer Ananas und Holunderbeerenessig. Als harmonische Zutaten für ein Salatrezept mit Thunfisch eignen sich außerdem Ei, Bohnen und Erbsen. Eine leckere, ausgewogene Zusammenstellung sind auch unsere Salatherzen mit Thunfisch, Tomaten, Oliven, Zwiebeln. Reichen Sie dazu frisches Walnussbrot sowie einen Avocado-Käse-Dip und Sie erhalten ein leckeres, sättigendes Hauptgericht, das zu einer bewussten Ernährung beiträgt. Ob Sie für unsere Rezepte für Salate mit Thunfisch eine Konserve oder frischen Fisch verwenden, ist dabei zweitrangig. Dosenthunfisch im eigenen Saft liefert ebenso die Vitamine D, B3, B6 und B12 wie sein frisches Pendant in gegarter oder geräucherter Form.