Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Power-Stulle für unsere Team-Deutschland Athleten: Entweder mit Roastbeef und selbstgemachter Ingwer-Mayonnaise oder mit Lachs und Wasabi-Mayonnaise.
Schließen

Asia-Style-Stulle

Power-Stulle für unsere Team-Deutschland Athleten: Entweder mit Roastbeef und selbstgemachter Ingwer-Mayonnaise oder mit Lachs und Wasabi-Mayonnaise.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für die Roastbeef-Stulle:
  • 4 Scheiben Bauernbrot

  • 1 Zwiebel, rot

  • 1 Handvoll Rucola

  • 150 g Shii-Take

  • 1 EL Sesamöl

  • 1 EL Tamari-Sojasauce

  • 1 Prise Pfeffer, schwarz

  • 4 TL Erdnussbutter

  • 8 Scheiben Roastbeef, Aufschnitt

Für die Ingwer-Mayonnaise:
  • 1 Ingwer (2 x 1 cm)

  • 1 Limette, unbehandelt, davon Saft und Schale

  • 2 TL Miso Paste

  • 1 TL Senf

  • 1 TL Tahin (Sesampaste)

  • 4 EL Mayonnaise

  • 2 EL Creme fraiche

  • 1 TL Agavendicksaft

Für die Lachs-Stulle:
  • 4 Scheiben Bauernbrot

  • 2 Frühlingszwiebel

  • 1 Handvoll Feldsalat

  • 300 g Lachsfilet

Für das Tsukemono:
  • 2 Gurke, klein

  • 1 Ingwer (1cm)

  • 1 Zitrone, davon der Abrieb

  • 1 TL Salz

  • 1 EL Reisessig

Für die Wasabi-Mayonnaise:
  • 1 Limette, unbehandelt, davon Saft und Schale

  • 2 TL Wasabipaste

  • 4 EL Mayonnaise

  • 2 EL Creme fraiche

  • 0.5 TL Agavendicksaft

  • 1 Prise Salz

Für das Topping:
  • 20 g Rote Bete Sprossen

  • 4 EL Erdnuss

  • 2 EL Sesamsamen, hell

Zubereitung
  1. 1

    Für die Roastbeef-Stulle das Bauernbrot in Scheiben schneiden, nach Belieben kurz in der Pfanne anrösten. Zwiebel pellen und in feine Ringe schneiden. Rucola waschen und trockenschleudern. Shiitake Pilze putzen, in Scheiben schneiden und mit Sesamöl in einer beschichteten Pfanne anbraten. Mit Sojasauce ablöschen und mit Pfeffer würzen.

  2. 2

    Brotscheiben mit jeweils einem TL Erdnussbutter bestreichen. Rucola, Zwiebeln, jeweils zwei Scheiben Roastbeef und Shiitake Pilze darauf verteilen.

  3. 3

    Für die Ingwer-Mayonnaise den Ingwer schälen und fein reiben. Limette waschen, trocken tupfen und die Schale abreiben. Den Saft der Limette auspressen. Misopaste, Senf, Tahini, Mayonnaise, Crème fraîche, Ingwer, Limettenabrieb und -saft sowie Agavendicksaft miteinander verrühren.

  4. 4

    Erdnüsse in einer beschichteten Pfanne ohne Zugabe von Öl anrösten. Sprossen waschen und trocken tupfen.

  5. 5

    Ingwer-Mayonnaise in kleinen Klecksen oder mithilfe eines Spritzbeutels zickzackförmig über der Stulle verteilen. Mit gerösteten Erdnüssen und Sprossen toppen und servieren.

  6. 6

    Für die Lachs-Stulle das Bauernbrot in Scheiben schneiden, nach Belieben kurz in der Pfanne anrösten. Frühlingszwiebeln waschen, Enden abschneiden und in Röllchen schneiden. Feldsalat waschen, trocken schleudern. Lachs unter fließendem Wasser abspülen und mit Küchenpapier abtupfen. In 8 feine Scheiben schneiden.

  7. 7

    Für das Tsukemono die Gurken waschen, halbieren und mit einem Löffel mittig die Samen entfernen. In dicke Scheiben schneiden. Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zitrone waschen, trocken tupfen und die Schale dünn abschälen. Gurken, Ingwer und Zitronenschale abwechselnd mit Salz in ein Einlegegefäß schichten, mit Reisessig und einem Spritzer Zitronensaft abschließen. Luftdicht verschließen und für mindestens 2 Stunden einlegen.

  8. 8

    Für die Wasabi-Mayonnaise die Limette waschen, trocken tupfen und die Schale abreiben. Den Saft der Limette auspressen. Wasabipaste, Mayonnaise, Crème fraîche, Limettenabrieb und –saft miteinander verrühren. Mit Agavendicksaft und Salz abschmecken.

  9. 9

    Brotscheiben mit Wasabi-Mayonnaise bestreichen, mit Feldsalat, jeweils 2 Lachsscheiben, Frühlingszwiebeln, Tsukemono und Sesamsamen garnieren. Nach Belieben noch kleine Kleckse Wasabi-Mayonnaise oben aufsetzen und servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2449kJ 29%

    Energie

  • 585kcal 29%

    Kalorien

  • 31g 12%

    Kohlenhydrate

  • 40g 57%

    Fett

  • 32g 64%

    Eiweiß