Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Gnocchi-mit-Basilikumsauce

Basilikum-Rezepte: Pasta, Tomate-Mozzarella – und noch so viel mehr

Kaum ein mediterranes Tomaten-Gericht kommt ohne Basilikum aus. Sein frisches Aroma macht das Kraut zum perfekten Begleiter für Pasta, Pizza oder frische Salate. Doch nicht nur dafür: Lassen Sie sich von unseren Basilikum-Rezepten inspirieren und bereiten Sie frische Lassis und Konfitüre zu.

Basilikum-Rezepte: Frische entscheidet

Die Tomatensoße, der Caprese-Salat, Ihre Pizza Margarita oder das Pesto – ohne Basilikum wären all diese Spezialitäten der italienischen Küche nicht komplett. Dieses leicht pfeffrige, frische, etwas süßliche Aroma, es würde ungemein fehlen. Umso besser, dass Sie das Basilikum für unsere Rezepte in Deutschland das gesamte Jahr über als Topfkraut erhalten. Denn entscheidend ist die Frische. Nur frisch entfaltet Basilikum sein ganzes Aroma. Wird das Kraut, das ursprünglich angeblich aus dem Süden Indiens stammt, getrocknet, verliert es an Geschmack. Haben Sie Ihren Topf gekauft, lagern Sie ihn an einem warmen – Basilikum ist sehr kälteempfindlich – und trockenen Ort. Gießen Sie das Kraut regelmäßig, aber nicht zu intensiv, hält es sich dort mehrere Wochen. Zudem zählt Basilikum zu den Kräutern, die Sie auf dem Balkon anpflanzen können. Wie das genau funktioniert, erklärt Ihnen unser EDEKA-Experte Reiner Ley.

Basilikum-Rezepte aus der mediterranen oder der asiatischen Küche

Zu den beliebtesten Basilikum-Rezepten zählt das berühmte Pesto Genovese, mit dem Sie sowohl Pasta als auch Brot verfeinern. Bereiten Sie es ganz einfach selbst zu! Folgen Sie den Tipps unseres EDEKA-Experten Kevin von Holt. Übrigens zählt Basilikum nicht nur zu den wichtigsten Zutaten mediterraner Spezialitäten, es findet weltweit in der Küche Verwendung. Auch die asiatische Küche bedient sich des aromatischen Krauts für Basilikumsaucen. Dort wird statt des in Europa bekannten Genoveser- jedoch Thai-Basilikum verwendet. Dessen Blätter sind ein wenig spitzer, zudem besitzt es eine leichte Anis-Note. Probieren Sie ein Basilikum-Rezept aus, genießen Sie das frische Aroma und profitieren zudem von wertvollen Inhaltsstoffen. Basilikum enthält sowohl Kalium als auch Eisen, das für die Bildung der roten Blutkörperchen und des roten Blutfarbstoffs Hämoglobin wichtig ist. Dazu erhalten Sie einen Pro-Vitamin A-Boost.

Herzhafte und süße Basilikum-Rezepte

Tatsächlich eignet sich Basilikum nicht nur für die Zubereitung herzhafter Gerichte, auch Süßes wertet es gekonnt auf. Ob Sie dabei eine Erdbeer-Basilikum-Konfitüre nach unserem Rezept zubereiten, bleibt natürlich Ihnen überlassen. Vielleicht ist Ihnen ja nach einer erfrischende Limonade mit Basilikum-Sirup oder Sie benötigen ein Basilikum-Sorbet für die Sommerparty? Echte Power holen Sie sich mit der Kombination aus Dickmilch, Kefir, Limette, Ingwer, Tabasco und Basilikum, die Sie mithilfe unseres Rezepts binnen 10 Minuten in einen leckeren Lassi verwandeln. Sie trinken lieber handelsübliche Milch? Dann bereiten Sie sich unsere Basilikum-Milch zu, bei der Sie unter anderem Quark und Pinienkerne verwenden!

Tipp: Am intensivsten entfaltet sich das Aroma, wenn Sie das Basilikum Ihren Gerichten erst ganz am Ende zugeben. Außerdem sollten Sie die Blätter für den berühmten Tomaten-Mozzarella-Salat immer zupfen statt schneiden.