Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Angebote entdeckenMarkt wählen
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
  • Jobs bei EDEKA
Rezepte
Vegetarischer Nudelauflauf
Vegetarischer Nudelauflauf
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Genuss - Tipps & Trends
Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Bewusst Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • Tests & Rechner
  • EDEKA Drogerie
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel

Stremellachs - geräucherte Fischdelikatesse

Auch als „Striemellachs“ bezeichnete Art der Lachszubereitung, bei welcher der Fisch in Streifen (Stremel) geschnitten wird und dann heiß (bei über 70° C) geräuchert wird. Dabei hängt der vorgesalzene Lachs nur 30 bis 90 Minuten im bis zu 100° C heißen Rauch. Dabei wird der Fisch durch die Hitze gegart und hat am Ende eine Konsistenz ähnlich wie ein gedünsteter Fisch.

Herkunft

Diese Zubereitungsart des Lachses ist schon lange bekannt. So ist ein Lexikoneintrag aus dem Jahre 1858 überliefert, in dem beschrieben wird, wie der Fisch dabei genau bearbeitet und dann in Königsberg auf den Straßen verkauft wurde.

Saison

Die atlantischen Lachse sind perfekt, wenn sie im Winter (ab Februar) nach ihrer Laichzeit gefangen worden sind. Geräucherter Lachs ist aber ganzjährig erhältlich.

Geschmack

Stremellachs schmeckt intensiv geräuchert und sehr würzig. Er wird in unterschiedlichen Zubereitungsvarianten angeboten, zum Beispiel mit Pfeffer oder Chili gewürzt.

Verwendung

Stremellachs kann kalt oder leicht erwärmt serviert werden. Dann hebt sich sein geräuchertes Aroma besser hervor. In Würfel geschnitten, kann er mit Blatt- oder Kartoffelsalaten oder Cremesuppen serviert werden.

Aufbewahrung

Stremellachs muss im Kühlregal bzw. im Kühlschrank gelagert werden.

Haltbarkeit

Auch trotz kühler Lagerung sollte der Stremellachs innerhalb weniger Tage verbraucht werden.

Nährwert/Wirkstoffe

100 g geräucherter Lachs haben etwa 200 kcal, die sich v. a. aus dem relativ hohen Fettgehalt zusammensetzen. Sein Fett besteht zu einem großen Teil aus einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Dementsprechend ist auch der Gehalt der beiden Omega-3-Fettsäuren Eicosapentaensäure(EPA) und Docosahexaensäure (DHA) hoch. EPA und DHA tragen zu einer normalen Herzfunktion bei. Lachs enthält zudem reichlich Vitamin D, B6, viel Niacin und Folsäure sowie Kalium. Vitamin D trägt zu einem normalen Calciumspiegel im Blut bei. Vitamin B 6 trägt, genauso wie Niacin, zu einem normalen Energiestoffwechsel bei. Folat sorgt für eine normale Funktion des Immunsystems und Kalium für die Aufrechterhaltung eines normalen Blutdrucks.

Produkte

Probieren Sie die EDEKA Nordsee Schollenfilets aus MSC-zertifizierter Fischerei.

Verwandte Begriffe in der Warenkunde