Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Markt wählen
  • Jobs bei EDEKA
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
Rezepte
Lebkuchentorte
Lebkuchentorte
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Genuss - Tipps & Trends
Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Bewusst Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • Tests & Rechner
  • EDEKA Drogerie
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel
Brombeergelee

Gelierprobe machen und die Konsistenz von Marmelade und Gelee prüfen

Beim Kochen von Speisen wie Marmelade hilft die Gelierprobe, die gewünschte Konsistenz sicherzustellen. So verhindern Sie, dass Konfitüren, Gelees & Co. zu flüssig im Glas und später auf dem Teller statt auf dem Brötchen landen.

Wie macht man eine Gelierprobe?

Beim Einkochen von Früchten zu leckeren Marmeladen, Konfitüren oder Gelees kann eigentlich nicht viel schiefgehen. Lediglich die dickliche Konsistenz hinzubekommen – das kann manchmal schwierig sein. Auf die Frage "Warum wird meine Marmelade nicht fest?" gibt es dabei verschiedene Antworten, die wir in unserem Expertenwissen näher erläutern. Prüfen Sie Gelee, Marmelade & Co. mit einer Gelierprobe, bevor Sie die Leckereien abfüllen, vermeiden Sie beim Öffnen der Gläser unangenehme Überraschungen. Um sicherzustellen, dass der Brotaufstrich nicht zu flüssig und schön streichfähig ist, entnehmen Sie kurz vor Ablauf der Kochzeit einfach einen Teelöffel und geben die Masse auf einen Teller. Wird sie während des Abkühlens fest, ist alles in Ordnung. Wie lange Sie bei der Gelierprobe warten müssen, hängt nicht zuletzt von der Temperatur des Tellers ab. Ist er zimmerwarm, dauert der Test etwa ein bis zwei Minuten. Wurde das Geschirr im Kühlschrank vorgekühlt oder stand im Winter am gekippten Fenster, lässt sich die Gelierprobe dadurch beschleunigen.

So schaffen Sie Abhilfe, wenn die Gelierprobe misslingt

Mit der richtigen Vorgehensweise zum perfekten Gelée

Die Marmelade oder das Gelee wird nicht fest – was tun? Meist genügt es, die Leckereien einfach noch etwa eine Minute weiterzukochen. Auch die Zugabe von Zitronensäure kann helfen. Sie lässt das fruchteigene Verdickungsmittel Pektin besser gelieren. Ansonsten ist es wichtig, dass Sie für die jeweiligen Marmeladen-Rezepte das richtige Mischungsverhältnis von Zucker und Geliermittel wählen. In unseren Rezepten finden Sie alle nötigen Angaben. Verwenden Sie außerdem immer ausreichend große Töpfe, damit der Inhalt sprudelnd kochen kann. Statt des Tellertests können Sie übrigens auch einfach Ihr Rührwerkzeug wie einen Holzlöffel oder Schlagbesen für die Gelierprobe nutzen. Heben Sie das Küchenutensil einfach aus dem Topf – wird der letzte Tropfen fest, sind Marmelade, Konfitüre oder Gelee bereit zum Abfüllen. Apropos: Achten Sie darauf, dass die Gläser und Deckel keimfrei sind. So verhindern Sie, dass Ihre leckeren Kreationen vorzeitig verderben.

Erdbeermarmelade
Pektin: natürliches Geliermittel

Marmeladen, Konfitüren & Co. kommen nicht ohne Geliermittel aus: Es sorgt für die Konsistenz. Wie sich Pektin als vegane Alternative eignet, verraten wir hier.