Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Wie kann ich Wraps rollen?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Wie kann ich Wraps rollen: Anleitung für zwei Varianten

Zurück
EDEKA

EDEKA

Koch-Experte

Mein Bereich

Um Wraps zu rollen, ist es besonders wichtig, der Versuchung zu widerstehen, sie zu voll zu machen. Außerdem wärmen Sie die Fladen in der Pfanne, im Ofen oder in der Mikrowelle einige Sekunden an. Danach folgt die Entscheidung. Wollen Sie offene oder geschlossene Wraps rollen? Für Variante Nummer eins platzieren Sie den Inhalt zentral und lassen an den Rändern einige Zentimeter frei. Nun müssen Sie die Wraps falten. Beginnen Sie unten und klappen Sie danach die Seiten ein. Das war's. Sie können sie direkt essen. Möchten Sie die Tortillas lieber mitnehmen oder wollen Sie die Wraps rollen und aufschneiden, müssen sie geschlossen sein. Dafür verteilen Sie die Füllung auf dem rechten Drittel und lassen erneut überall einige Zentimeter Platz zum Rand. Nun falten Sie das untere und obere Ende Richtung Füllung, um danach den Wrap so zu drehen, dass der Teil mit der Füllung unten liegt. Rollen Sie den Wrap nun mit Druck von unten nach oben. Fertig. Zusätzlich fixieren können Sie die Tortilla beispielsweise mit einem Zahnstocher. So hält alles fest zusammen – zum Beispiel für unterwegs. So richtig kreativ werden können Sie mithilfe unserer vielseitigen Wraps-Rezepte.

Wraps rollen: Füllungen, Soßen und Dips

Wenn Sie Wraps rollen, ob als Fingerfood, Lunch oder für ein Picknick, sind Ihrer Fantasie und Kreativität im Grunde keine Grenzen gesetzt. Sie können Burritos mit Guacamole, Bohnen, Reis und Fleisch oder Gemüse zubereiten. Auch eine italienische Variante mit Tomaten, Pesto, Parmaschinken und Mozzarella verspricht Genuss. Zudem können Sie Wraps rollen und hierbei mit Frischkäse beginnen und danach Gemüse und Austernpilze hineingeben – oder Sie probieren unsere Thunfisch-Wraps mit Wasabipaste. Hähnchen ist auch immer eine gute Wahl. Verzichten Sie ganz auf tierische Produkte, probieren Sie wiederum unsere veganen Wraps mit Kichererbsen und einer Füllung auf Ajvar-Basis. Eine Kombination aus Hummus, Falafel und Halloumi-Käse dient beispielsweise als vegetarische Option. Eine besondere Note verleihen Sie den Fladen außerdem mit in Rotweinessig eingelegten roten Zwiebeln. In Sachen Menge achten Sie immer darauf, dass an den Rändern genügend Platz ist, um den Wrap noch bequem zu rollen. Bauen Sie zudem nicht zu weit nach oben. Soßen und Dips verstreichen Sie am besten zuerst auf der Unterlage, ehe Sie die übrigen Zutaten darauf verteilen.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...