Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Was ist Fondant zum Backen?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Was ist Fondant zum Backen?

Zurück
EDEKA

EDEKA

Koch-Experte

Mein Bereich

Fondant ist eine pastenartige Zuckermasse, die vor allem für die Glasur, Füllung und Dekoration von süßem Backwerk verwendet wird. So zum Beispiel beim Überziehen von Pralinen, Torten und Gebäck. Auch als zartschmelzendes Fondantkonfekt ist die Süßspeise bekannt und beliebt.

Fondant: bei Konditoren und Naschkatzen beliebt

Der Begriff "fondant" stammt aus dem Französischen und heißt übersetzt: "schmelzend". Eine treffende Bezeichnung, denn bei der Herstellung von Fondant werden Zutaten wie Saccharose, Glucosesirup und Invertzuckercreme zu einer Masse "verschmolzen", die sich anschließend leicht formen und kneten lässt. Eine ideale Voraussetzung für den kreativen Einsatz in der Patisserie. Auch das Geschmackserlebnis von Fondant lässt sich mit "schmelzend" beschreiben – denn die süße Zuckerpaste zergeht im wahrsten Sinne im Mund.

So verwenden Sie Fondant für Torten

Mit Fondant lassen sich Torten, Konfekt und Gebäck individuell gestalten, verzieren und dekorieren. So manche Motivtorte ist ein wahres Backkunstwerk und fast zu schade zum Anschneiden. Das liegt nicht selten am samtweichen Überzug und der kunstvollen Dekoration. Für beides wird häufig Fondant verwendet, der nach Wunsch mit Lebensmittelfarbe eingefärbt wird.

Ob Sie für eine Torte Fondant, Zuckerguss oder Marzipan als Überzug verwenden, ist Geschmackssache. Fondant lässt sich in der Regel leichter formen und ist recht stabil. Auch geschmacklich ist Fondant neutraler als Marzipan. Die Füllung der Torte spielt zudem eine Rolle, so unterscheiden sich Buttercreme und Sahnecreme in Konsistenz und Feuchtigkeitsgrad, und daraus ergibt sich auch, welcher Überzug sich am leichtesten aufbringen lässt und am längsten hält. Am besten ausprobieren oder die Konditorenfachkraft Ihres Vertrauens fragen. Wie Sie Torten mit Fondant gekonnt überziehen, verraten unsere Experten im Beitrag Torte mit Fondant.

Fondant selber machen: So geht's!

Fondant gibt es als Fertigmasse im Block oder gerollt zu kaufen, als Pulver und auch in Form von Backdekor. Sie können die Zuckerpaste aber auch selber machen. Für das Fondant-Grundrezept benötigen Sie Puderzucker, Wasser und Pflanzenfett. Fondant lässt sich auch aus geschmolzenen Marshmallows zubereiten, wichtig ist in jedem Fall die Beigabe von Puderzucker – der bindet die Masse und sorgt für die fein-weiche Süße.

Tipp: Probieren Sie unsere zuckersüßen Backrezepte für Fondant-Torte mit Blaubeeren und Zitronen-Fondant-Kuchen aus – zum Dahinschmelzen!

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...