Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Kann ich Haferflocken abends essen?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Kann ich Haferflocken abends essen?

Zurück
Birthe Wulf

Birthe Wulf

Ernährungs-Expertin

Mein Bereich

Sie können Haferflocken bestens Gewissens abends essen. Mehr noch: Haferflocken abends zu essen, gilt sogar als gesund. Das liegt unter anderem an den Ballaststoffen der Oats. Die quellen im Magen auf und sättigen so länger – was wiederum Heißhungerattacken vorbeugt. Dazu kommen Proteine und weitere wichtige Nährstoffe. Entsprechend eignen sich Haferflocken abends auch nach dem Sport. Besonders praktisch: Sie lassen sich süß, beispielsweise mit Magerquark, Honig und Zimt, oder herzhaft, zum Beispiel mit Avocado, zubereiten. Wenn Sie Haferflocken abends anrichten, sollten Sie allerdings auf Früchte verzichten. Der Grund: Der darin enthaltene Zucker - wie Traubenzucker, Fruchtzucker und Saccharose - treibt den Blutzuckerspiegel nach oben und spendet sehr viel schnelle Energie, die Sie kurz vor dem Schlafengehen nicht unbedingt brauchen. Das Gleiche gilt natürlich auch für das Süßen mit Honig. In unserem Expertenwissen erklären wir Ihnen außerdem, ob Sie Haferflocken einweichen sollen oder nicht. Suchen Sie dagegen nach einer leckeren Idee für Ihr Frühstück, empfehlen wir unseren köstlichen Hafer-Milchbrei mit Apfel.

Haferflocken abends: zunehmen oder abnehmen?

Es heißt, Haferflocken können beim Abnehmen helfen, wenn sie abends auf den Tisch kommen. Das läge unter anderem an ihrer sättigenden Wirkung durch den Gehalt an komplexen Kohlenhydraten, Ballaststoffen und Eiweiß. Gerade, wenn Sie sie in Wasser quellen lassen und als Porridge genießen, sind die Oats sehr gut verdaulich und zusätzlich kalorienärmer. Durch das Einweichen - sowohl mit Wasser als auch in Milch -, senken Sie den Phytinsäuregehalt der Flocken und verbessern somit die Nährstoffaufnahme. Ein Porridge hilft Ihnen also, den Nährstoffspeicher zu füllen, was den Körper bei der Regeneration unterstützen soll. Sogar Muskelfasern und Körperzellen bilden sich angeblich schneller. Entsprechend soll auch der Muskelaufbau profitieren, wenn Sie Haferflocken abends essen. Wissenschaftlich erwiesen ist das jedoch nicht. Auch, dass Sie dadurch Energie verbrennen und damit die Fettverbrennung ankurbeln, ist nicht belegt. Inwieweit es also helfen kann, Haferflocken abends zu essen, um abzunehmen, ist umstritten. Allerdings hat der Verzehr von Haferflocken einen positiven Effekt auf unseren Cholesterinspiegel. Auf jeden Fall machen die kleinen Flocken (als Abendessen) lange satt, schmecken lecker und sind ein vielseitiger Genuss. Gesund sind Haferflocken allemal.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte