Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Entrecote mit Spekulatiusknödeln und Rosenkohl

Tischdeko im Winter: So erhellen Sie die dunkle Jahreszeit

Der Winter ist die Zeit des Rückzugs in die kuscheligen vier Wände. Mit einer passenden Tischdeko machen Sie es sich so richtig gemütlich und bringen Licht in die dunklen Monate.

Winterzauber beim Tafelschmuck

Paar schmückt den Tisch weihnachtlich
Kerzen schaffen eine gemütliche Atmosphäre

Die Tischdeko für Weihnachten und den Advent zu gestalten, ist nicht schwer. Glitzernde Kugeln, Sterne, Kerzen und Lichterketten, dazu Leckereien wie Zuckerstangen, ein Plätzchen-Tannenbaum und Lebkuchenhäuschen: Fertig ist die Tafel. Aber wie lässt sich vor dem Fest und danach eine feierliche Tischdeko arrangieren? Vor allem ab Januar verliert der Weihnachtsschmuck an Reiz und die Zeit bis zum Frühjahr ist noch lang. Dekoartikel für den Winter verkürzen das Warten und heben die Stimmung. Das wichtigste Element einer winterlichen Tischdeko ist dabei Licht. Sparen Sie nicht an Wachs- oder LED-Kerzen in allen Formen und Farben. Sie schaffen ganz automatisch eine entspannte, gemütliche Atmosphäre. Auch die Lichterkette von Weihnachten können Sie ruhig noch in die Winter-Tischdeko integrieren. Arrangieren Sie sie als leuchtendes "Tischband" in der Mitte der Tafel: ein echter Hingucker!

Winterdeko wie aus der Natur selber machen

Schneebälle mit Kaffee
Mit unseren Kaffee-Schneebällen gestalten Sie essbare Deko-Elemente

Damit das Licht auch Resonanz findet, sind weiße Elemente ideal. Gestalten Sie die Tischdeko wie eine Winterlandschaft – das geht ganz einfach mit Dekoschnee. Mit dem Kunstschnee aus der Spraydose dekorieren Sie einfach Schalen, Windlichter aus Einmachgläsern, Baumrinden, Tannenzapfen und -zweige oder Nussschalen: eine einfache, aber effektvolle moderne Tischdeko. Weitere Bastelideen für den Winter sind Schneekristalle: Sie lassen sich in vielen Größen und verschiedensten Formen aus weißem Papier oder Pappe anfertigen. Entsprechende Anleitungen finden Sie im Internet. Für Farbtupfer basteln Sie gleich noch ein paar bunte Blumen oder verwenden echte getrocknete Exemplare.

Ideen für eine feierliche Tischdeko im Winter

Geräucherte Entenbrust mit Feldsalat
Weiße und goldene Akzente sorgen für einen festlichen Touch

Geben Sie sich in der kalten Jahreszeit das Jawort, bietet sich für die Hochzeitsdeko im Winter ein Farbkonzept mit Gold oder Silber an. Im Zusammenspiel mit viel Licht ergibt sich eine elegante Kombination, die Sie punktuell um rote, blaue oder grüne Dekoartikel ergänzen können. Kerzen und Kugeln sind hier erste Wahl. Integrieren Sie auch essbaren Glanz in Ihre 3-Gänge-Menü-Rezepte – mit Blattgold oder Blattsilber lassen sich tolle Torten- und Speisen-Dekorationen umsetzen! Für die dezente Geburtstags-Tischdeko im Winter bieten sich mit silbernem oder goldenem Dekospray verzierte Blätter, Baumfrüchte und Zapfen an – sie lassen sich gut als Streudeko auf der Tafel verteilen.

Reiner Ley: Obst- & Gemüse-Experte Mehr frische Tipps von Reiner Ley
Was ist typisches Wintergemüse?

Zum typischen Wintergemüse zählen vor allem Kohl- und Wurzelgemüsesorten. Doch auch einige Salatarten haben zwischen Oktober und März Saison. Als Wintergemüse bezeichnet man allgemein Gemüsesorten, die in der kalten Jahreszeit geerntet werden oder sich so lagern lassen, dass sie über den gesamten Winter hindurch verzehrt werden können.Teilweise wird Wintergemüse heute auch in Gewächshäusern oder unter Folie angebaut, um die Pflanzen vor der Kälte zu schützen. Einige Gemüsesorten wie zum Beispiel der Grünkohl ...

Noch mehr geballtes Expertenwissen