Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Zwiebel-Lauchkuchen

Zwiebel-Lauchkuchen

Eine leckere Kombination: Lauch und Zwiebeln werden zunächst gemeinsam angebraten und harmonieren anschließend hervorragend auf einer Basis aus Hefeteig. Gekochter Schinken gibt eine pikante Note.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

20 Portionen

Für den Hefeteig:
  • 300 g Weizenmehl

  • 20 g Hefe, frisch

  • 125 ml Milch

  • 1 Ei

  • 50 g Butter

  • Salz

Für den Zwiebel-Belag:
  • 600 g Zwiebel

  • 1 Stange Lauch

  • 150 g Schinken, gekocht

  • 1 EL Öl

  • 250 g Saure Sahne

  • 3 Ei

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1 TL Kümmel

  • 1 EL Petersilie

Zubereitung

  1. 1

    Das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe hineinbröckeln, mit der lauwarmen Milch auflösen und dabei etwas Mehl vom Rand untermischen, zum Schluss mit etwas Mehl bestauben. Die Schüssel mit einem sauberen Tuch abdecken und den Vorteig an einem warmen, zugfreien Ort gehen lassen, bis die Oberfläche Risse zeigt. Ei, Butter und Salz zum Vorteig geben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und den Teig erneut gehen lassen, bis er das Doppelte seines Volumens erreicht hat.

  2. 2

    Für den Belag die Zwiebeln schälen, den Lauch putzen, waschen und alles in feine Ringe schneiden. Den Schinken in feine Streifen schneiden.

  3. 3

    Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln und den Lauch zugeben und glasig dünsten, den Schinken untermischen und kurz mitbraten. Abkühlen lassen.

  4. 4

    Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche in der Größe des Blechs (35 x 43 cm) ausrollen. Das Blech z.B. mit Dauerbackfolie belegen. Den Teig auf die Folie legen, mehrmals mit einer Gabel einstechen und die Zwiebel-Schinken-Mischung darauf verteilen.

  5. 5

    Die saure Sahne mit den Eiern und Gewürzen in einer Schüssel glatt rühren und gleichmäßig auf den Zwiebeln verteilen.

  6. 6

    Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze (180 Grad Umluft) ca. 30-35 Minuten backen. Mit gehackter Petersilie bestreut servieren. Probieren Sie mehr pikante und süße Hefeteig-Rezepte! Lust auf weitere Gerichte mit Zwiebeln? Probieren Sie dieses Zwiebelsuppen-Rezept oder Zwiebelkuchen-Rezept. Übrigens: Auch sehr lecker schmeckt unsere Gemüse-Quiche.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 515kJ 6%

    Energie

  • 123kcal 6%

    Kalorien

  • 13g 5%

    Kohlenhydrate

  • 6g 9%

    Fett

  • 5g 10%

    Eiweiß

Lauchkuchen – der perfekte Partysnack

Wenn Sie Gäste erwarten, ist ein selbst gemachter Lauchkuchen eine gute Idee: Ob als Teil eines Menüs oder als leckeres Fingerfood, mit einem luftigen Hefeteig – ein Quarkölteig wäre auch möglich – und dem herzhaften Belag aus Lauch, Zwiebeln und Schinken kann er sowohl warm als auch kalt gegessen werden. Statt gekochtem Schinken können Sie auch Speck verwenden. Sind unter Ihren Gästen Vegetarier, verdoppeln Sie einfach die Gemüse-Zutaten für den Belag und bereiten so eine Variante ganz ohne Fleisch zu. Sollte etwas übrig bleiben, können Sie den Lauchkuchen auch am nächsten Tag noch einmal aufbacken. Zu unserem Lauchkuchen passen sowohl Bier als auch Wein, besonders gut schmeckt er zu neuem Wein, auch Federweißer genannt. Als frische Beilage zum Lauchkuchen eignen sich knackige Sommersalate hervorragend.

Lauch – Rezeptideen für ein vielseitiges Gemüse

Das aromatische Gemüse, auch Porree genannt, mit der leichten Schärfe veredelt viele Gerichte. Probieren Sie es zum Beispiel püriert und mit Sahne verfeinert in einer Lauchcremesuppe und bestreuen Sie diese vor dem Servieren mit Croutons. Auch für Ofengerichte ist Lauch sehr gut geeignet: Peppen Sie mit Porree zum Beispiel ein Kartoffelgratin auf, verwenden Sie Lauch als Pizzabelag oder backen Sie einen knusprigen Flammkuchen mit Lauch. Halbiert und in feine Ringe geschnitten können Sie das Gemüse auch in pikanten Quiches, Törtchen oder Muffins verarbeiten. In Nudelgerichten mit Schinken- oder Speckwürfeln und mit Sahne verfeinert kombinieren Sie Lauch perfekt mit Penne oder Farfalle.