Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Waterzooi

Waterzooi

Der herzhafte Eintopf Waterzooi ist ein flämisches Nationalgericht, das mit Kartoffeln, Gemüse, zartem Hähnchenbrustfilet und frischen Kräutern begeistert. Bereiten Sie den Eintopf nach unserem Rezept zu und lesen Sie hier, mit welchen Zutaten Sie ihn abwandeln können.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 600 g Hähnchenbrustfilet

  • 2 große Karotte

  • 600 g Kartoffel, festkochend

  • 2 Staudensellerie

  • 1 große Zwiebel

  • 2 Zehe Knoblauch

  • 30 g Butter

  • 1 Liter Hühnerbrühe

  • 1 Bouquet garni (Kräutersträußchen)

  • 200 ml Sahne

  • 2 Eigelb

  • 0.5 Zitrone, unbehandelt

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

Außerdem:
  • etwas glatte Petersilie

Zubereitung
  1. 1

    Hähnchenbrustfilets abspülen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Karotten und Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Sellerie waschen, Enden abschneiden und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch pellen und fein hacken.

  2. 2

    Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebel sowie den Knoblauch hineingeben und anbraten. Restliches Gemüse zugeben und 5 Minuten mit anbraten. Hähnchenfleisch in den Topf geben und die Hühnerbrühe angießen. Boquet garni zugeben und alles für 30 Minuten bei geringer Hitze abgedeckt köcheln lassen

  3. 3

    Sahne und Eigelb verquirlen. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Einige Esslöffel von der heißen Brühe aus dem Topf abschöpfen und mit der Sahne-Eigelb-Mischung verquirlen. Dann die Mischung in den Topf geben und einrühren. Zitronensaft und Zitronenabrieb zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. 4

    Vor dem Servieren das Bouquet garni entnehmen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen fein zupfen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2931kJ 35%

    Energie

  • 700kcal 35%

    Kalorien

  • 37g 14%

    Kohlenhydrate

  • 49g 70%

    Fett

  • 32g 64%

    Eiweiß

Waterzooi: Rezept für alle, die es heiß und deftig lieben

Bei Kälte heizt ein dampfend heißer Eintopf schön ein und streichelt die Seele an trüben Herbst- und Wintertagen. Mit unserem Waterzooi-Rezept bringen Sie einen köstlichen Kartoffel-Gemüse-Eintopf aus Belgien auf den Tisch. Das flämische Nationalgericht wird traditionell mit Geflügelfleisch zubereitet und mit Sahne und Eigelb sämig gebunden. Frische Kräuter und bei Bedarf etwas geriebener Käse bilden das Topping. Waterzooi, zu Deutsch "Wassersud", lässt sich nicht nur als Hühnereintopf zubereiten, sondern auch mit Fisch oder Kalbshaxe. Diese gart man in Belgien gerne auch in Weißwein, die Suppe wird dann mit Paniermehl statt mit Eigelb und Sahne angedickt. Dazu schmeckt frisches Weißbrot oder Sie servieren typisch belgisch Pommes frites als Begleiter. Ob Sie unsere Variante mit Geflügel wählen oder den Eintopf mit Fisch: Fest steht, dass Waterzooi seinem Namen absolut nicht gerecht wird und alles andere als ein fader Wassersud ist!

Waterzooi mit Fisch und Meeresfrüchten: die edle Variante

Unser Waterzooi-Rezept mit Huhn erfordert keine großen Kochkünste und auch nur eine halbe Stunde aktive Arbeit. Den Rest erledigt das Kochfeld, auf dem der Eintopf weitere 30 Minuten vor sich hin köchelt. Wer eine aufwändigere, edlere Form servieren möchte, kann das Gericht aus Flandern mit Miesmuscheln oder Vongole, Garnelen sowie Fischfilet zubereiten. Gut geeignet sind Heilbutt, Seezunge, Rotbarsch oder Kabeljau – knusprige Croutons runden den delikaten Fischeintopf ab. Mögen Sie weder Geflügel noch Fisch und Meeresfrüchte, können Sie auch ein vegetarisches oder veganes Waterzooi kochen. Als Zutaten kommen neben Gemüse nach Wahl eine "Like Chicken"-Fleischalternative und Soja- oder Hafersahne in den Topf. Auch mit Räuchertofu schmeckt der Eintopf aus Flandern in einer rein pflanzlichen Version köstlich.

Sie sind im Gegenteil ein Fleischliebhaber? Dann ist eine Karbonade ein Tipp für Sie. Das ebenfalls flämische Rezept