Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Tortenguss selber machen

Tortenguss selber machen

Tortenguss selber machen: mit wenig Zutaten und geringem Aufwand zaubern Sie den Guss für Ihre Tortenkreationen ganz einfach selbst. Unser Rezept ohne Gelatine ist ein Muss für Ihre Backrezepte-Sammlung!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

1 Portionen

Zutaten:
  • 150 ml Fruchtsaft (z.B. von Fruchtkonserven)

  • 2 EL Puderzucker

  • 1.5 EL Kartoffelstärke

Zubereitung
  1. 1

    Fruchtsaft und 100 ml Wasser in einen Topf geben und erhitzen.

  2. 2

    Puderzucker und Kartoffelstärke in eine Schüssel sieben. Mit 2-3 EL Wasser glattrühren. Dann zum kochenden Fruchtsaft geben und einrühren, bis die Flüssigkeit deutlich eindickt.

  3. 3

    Den noch warmen Tortenguss auf den jeweiligen Kuchen geben und anziehen lassen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 419kJ 5%

    Energie

  • 100kcal 5%

    Kalorien

  • 24g 9%

    Kohlenhydrate

  • 0g 0%

    Fett

  • 0g 0%

    Eiweiß

Tortenguss selber machen – ohne Gelatine

Da steht er, Ihr prachtvoll belegter Obstboden. Aber irgendwas fehlt noch, damit die Früchte nicht herunter purzeln? Kein Problem, mit unserem Rezept können Sie Tortenguss schnell selber machen. Ob für Kirschkuchen oder Stachelbeer-Torte, ob farblos oder als roter Tortenguss: Sie benötigen nur drei Zutaten und zehn Minuten Zeit. Das Besondere an unserem Rezept ist, dass es ohne Gelatine auskommt. Dadurch ist es auch für die Zubereitung veganer Kuchen und Torten geeignet, etwa für unseren veganen Erdbeerkuchen. Als Gelatine-Ersatz verwenden wir Kartoffelstärke, aber auch Agar-Agar wäre eine Möglichkeit. Die anderen beiden Zutaten für unseren Tortenguss sind Fruchtsaft und Puderzucker. Das Gute, wenn Sie Tortenguss aus Saft selber machen: Sie können damit die Farbe variieren. Verwenden Sie Kirsch- oder Traubensaft, wird der Guss rot, nehmen Sie Ananassaft oder den Saft von Konserven-Aprikosen, wird er klar.

Tipp: Mit unserem Rezept zum Kirschsaft-Selbermachen können sie diesen auch ganz einfach und schnell selbst herstellen und als frische Alternative für den Tortenguss verwenden.

So verteilen Sie Tortenguss auf einer Torte

Der Tortenguss ist angerührt. Nun muss er nur noch warm – aber nicht heiß – seinen Weg auf die ausgekühlte Torte finden. Dafür verwenden Sie am besten einen Esslöffel und arbeiten sich löffelweise von der Mitte der Torte zu den äußeren Rändern vor. Auf keinen Fall sollten Sie allerdings den Guss aus dem Behälter über die Torte kippen, sonst ertrinkt Ihr Kuchen förmlich darin. Für eine schöne, gleichmäßige Oberfläche arbeiten Sie zügig, denn Tortenguss wird, wenn er die richtige Konsistenz hat, schnell schnittfest. Ist Ihr Tortenguss im ersten Anlauf zu flüssig geraten, rühren Sie ein wenig mehr Puderzucker hinein. Ist er etwas zu zäh und fließt beim Verteilen nicht gut vom Löffel, geben Sie etwas Fruchtsaft nach.