Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Perfekt für den Sommer: herzhafter Crumble aus Tomaten, Nüssen und Haferflocken mit Salat.

Tomaten-Crumble

Mit nur wenigen Handgriffen und aus gesunden und ballaststoffreichen Zutaten können Sie ein wirklich leckeres Gericht zaubern: unser Tomaten-Crumble. Der herzhafte Geschmack und die frischen und knackigen Zutaten wird sie begeistern – garantiert!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 500 g Tomate, bunt

  • 1 Zwiebel, rot

  • 100 g Parmesan

  • 30 g Mandel

  • 30 g Cashewkern

  • 3 Zweige Thymian

  • 100 g Butter

  • 100 g Haferflocken

  • 100 g Salatmischung

  • 2 EL Essig

  • 3 EL Öl

  • 3 Stängel Basilikum

  • 1 TL Senf

  • Salz, Pfeffer

  • 1 Pfirsich

Zubereitung

  1. 1

    Für den Crumble die Tomaten vom Strunk befreien und in eine kleine Auflaufform oder eine hitzebeständige Schüssel geben. Die Tomaten sollten nicht übereinander liegen. Die Zwiebel schälen, vierteln, in feine Ringe schneiden und zu den Tomaten geben.

  2. 2

    Den Parmesan fein zerreiben. Die Mandeln sowie die Cashewkerne mit der Küchenmaschine oder mit dem Messer grob zerkleinern. Den Thymian von den Zweigen abrupfen und zerhacken.

  3. 3

    Die Butter in einer Pfanne erhitzen, Mandeln, Cashewkerne, Haferflocken sowie den Thymian hineingeben und unter ständigem Rühren für 5 Minuten anrösten.

  4. 4

    Nach und nach den geriebenen Parmesan einrühren und die Hitze reduzieren. Die entstandenen Parmesan-Streusel über den Tomaten verteilen. Die Auflaufform in einem auf 165°C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen geben und für 10 Minuten backen, in der Zwischenzeit den Babysalat waschen und schleudern. Aus Essig, Öl, Basilikum, Senf, Salz und Pfeffer ein Dressing anrühren. Den Pfirsich in Spalten schneiden und zum Salat geben. Den Salat mit dem Dressing marinieren und in Schüsseln füllen.

  5. 5

    Den gebackenen Tomaten-Crumble noch warm über dem Salat verteilen und genießen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2387kJ 28%

    Energie

  • 570kcal 29%

    Kalorien

  • 30g 12%

    Kohlenhydrate

  • 46g 66%

    Fett

  • 17g 34%

    Eiweiß

Tomaten-Crumble: Eine schnelle und leckere Versuchung

Sie möchten Ihren Gästen oder sich selbst mehr als einen einfachen Tomatensalat servieren? Dann sollten Sie unser Tomaten-Crumble versuchen. Eine leckere Versuchung aus frischen Tomaten sowie einem herzhaftem und knusprigem Topping aus Mandeln, Cashewkernen, Haferflocken und Parmesan, welche am Ende über einen frischen Salat mit Pfirsich serviert wird. Eine Kombination, bei den Ihnen das Wasser im Mund zusammenlaufen wird. Auch die Zubereitung des Tomaten-Crumble ist sehr einfach und geht vor allem schnell von der Hand. So können Sie zum Beispiel bei spontanen Besuchen und aus wenigen aber gesunden Zutaten ein tolles Tomaten-Rezept zaubern und Ihre Gäste begeistern und sättigen.

Frisch, sättigend, lecker!

Crumble bedeutet ins Deutsche übersetzt „ Krümel“. Dies erschließt sich aus dem krümligen Topping, die ursprünglich über frisches Obst wie Rhabarber, Äpfel oder auch Birnen gegeben wurden. Doch wussten Sie, dass man die Streusel auch über Gemüse verteilen kann? Falls nicht, sollten Sie das Tomaten-Crumble unbedingt einmal ausprobieren. Anstelle des süßen Toppings werden in diesem Rezept Parmesan-Streusel mit Mandeln, Cashewkerne, Haferflocken sowie Thymian über die Tomaten gestreut. Vorher werden diese Zutaten in der Pfanne leicht angeröstet, wodurch sie sich wunderbar miteinander verbinden und am Ende in Kombination mit den Tomaten ein knackig, frisches Geschmackserlebnis bieten. Doch nicht nur der Geschmack, sondern auch das Sättigungsgefühl wird sich schnell einstellen. Denn besonders die ballaststoffreichen Haferflocken, die mit 100 Gramm circa 350 Kalorien haben, werden sie schnell satt machen. Daher ist das Tomaten-Crumble nicht nur ein Gericht das schnell auf den Teller gezaubert ist, sondern auch satt macht und dazu sehr gesund ist. Eine wunderbare Alternative zu Brot oder Brötchen aus Weißmehl, die nur für kurze Zeit sättigen. Der Salat mit dem Pfirsich-Stückchen, auf dem am Ende das Tomaten-Crumble gegeben wird, ist die perfekte Ergänzung dazu. Sie verleiht dem Gericht zusätzlich eine besondere süße und frische Geschmacksnote.