Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Super-Power in 3erlei Variation: Studentenfutter lässt sich super selber herstellen und dann am besten gleich in 3 knackigen Sorten.
Schließen

Studentenfutter

Super-Power in 3erlei Variation: Studentenfutter lässt sich super selber herstellen und dann am besten gleich in 3 knackigen Sorten.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

Studentenfutter „Kernig“
  • Eine große Portion Liebe

  • 80 g Walnusskern

  • 80 g Haselnuss, ganz

  • 50 g Kürbiskerne

  • 50 g Sonnenblumenkern

  • 50 g Cranberry, getrocknet

  • 50 g Sauerkirsche, getrocknet

  • 50 g Aprikose, getrocknet

Studentenfutter „Indisch“:
  • 60 g Erdnuss

  • 80 g Cashewkerne

  • 80 g Paranuss

  • 40 g Bananenchips

  • 50 g Mango, getrocknet

  • 0.5 TL Currygewürz

  • 1 Msp. Chilipulver

  • 0.5 TL Paprikapulver

  • 0.5 TL Garam Masala (Gewürzmischung)

Studentenfutter „Karibik“:
  • 80 g Mandeln, ungeschält

  • 80 g Pekannuss

  • 30 g Pistazienkern

  • 4 Dattel

  • 1 Händevoll Kokoschips

  • 50 g Ananas

  • 50 g Papaya

Zubereitung

  1. 1

    Für das karibische Studentenfutter Datteln, Ananas und Papaya ggf. nochmals grob würfeln, dann mit den Nüssen und den Kokoschips in einer Schüssel vermengen.

  2. 2

    Für das indische Studentenfutter die Nüsse und die Trockenfrüchte in einer Schüssel miteinander vermengen. Die Gewürze miteinander vermischen und unter die Nuss-Frucht-Mischung heben

  3. 3

    Für das kernige Studentenfutter die Aprikosen ggf. grob würfeln, dann mit Nüssen, Kernen, Cranberries und Sauerkirschen vermischen.

  4. 4

    Alle Studentenfutter-Kombinationen in kleinen Schälchen anrichten und servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1599kJ 19%

    Energie

  • 382kcal 19%

    Kalorien

  • 24g 9%

    Kohlenhydrate

  • 26g 37%

    Fett

  • 10g 20%

    Eiweiß